Der Welthundetag: Ehrung des besten vierbeinigen Freundes mit meiner Schnauzbacke Rob

Heute am 10. Oktober 2020 ist Welthundetag. Dieser Tag ehrt den besten vierbeinigen Freund des Menschen und da ich seit 13 Jahren einen treuen Golden Retriever an meiner Seite habe, möchte ich ihm heute diesen Blogbeitrag widmen. Mein Traum war seit meiner Kindheit einen Hund zu haben, leider bekam ich nur Goldfische, die nicht wirklich zum Kuscheln geeignet sind. Erst im Erwachsenenalter erfüllte sich mein Traum vom eigenen Hund und zwar meinem absoluten Traumhund, einem Golden Retriever. Seitdem ist der Erstgeborene von sechs Geschwistern mein Ein und Alles. Ich liebe es mit ihm zu schmusen und bin unendlich dankbar, dass er noch lebt. Denn die Lebenserwartung liegt bei dieser Hunderasse bei einem männlichen Rüden bei 10 bis 12 Jahren. Meine Schnauzbacke ist jetzt schon 1 Jahr darüber und ich merke, dass er alt geworden ist. Die Angst, dass er stirbt, ist einfach groß und ehrlich gesagt, weiß ich nicht, wie ich ohne ihn leben soll. Rob ist einfach großartig, ein plüschiger, verschmuster Schönling, der fast nie bellt und unglaublich lieb ist. Selbst Kinder können ihn bedenkenlos streicheln und auch wenn meine kleine Nichte auf ihrer Decke am Boden krabbelt, macht Rob absolut nichts. Er ist ein echter Schmusebär und jeder, der ihn kennt, nennt ihn einen Therapiehund, weil er absolut zutraulich ist und jedem die Angst vor großen Hunden nimmt. Dafür hat er auch viele Hundeschulen mit mir absolviert. Rob ist für einen Golden Retriever riesig und hat wirklich starke Pranken. Trotz seines hohen Alters halten ihn viele für einen jungen Hund, denn er sieht unglaublich jung aus. Ich bin dankbar, dass dieser wunderbare Hund seit 13 Jahren an meiner Seite ist, so lange halten heutzutage nicht einmal Freundschaften oder Ehen. Ich liebe es mit ihm meine Zeit zu verbringen und auf Schritt und Tritt von ihm verfolgt zu werden. Zugegeben das kann auch manchmal etwas lästig sein. Wenn ich nur daran denke, dass er irgendwann nicht mehr bei mir ist, kommen mir die Tränen. Aber heute will ich nicht daran denken und sage Danke, dass es dich gibt. Du bist mein bester Freund. Allen Hundebesitzern wünsche ich einen wundervollen Welthundetag, der unsere treuen Gefährten ehrt. In diesem Sinne viel Freude mit ein paar Fotos meines Golden Retrievers Rob. 🙂

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9