Vom ersten bis zum letzten Atmenzug – Mein geliebter Hund ist tot

Mein Hund ist vor zwei Stunden gestorben und ich war vom ersten bis zum letzten Atemzug bei ihm. Er starb bei mir zuhause und das auf dem Weg zu mir. Er hatte gerade etwas getrunken und wollte zu mir, als er plötzlich krampfte und Schaum aus dem Maul trat. Er starb in meinen Armen ohne Spritze ganz natürlich. Mein großer, starker Krieger ist von mir gegangen. Ich werde ihn immer in meinem Herzen tragen. Ich habe ihn mit acht Wochen bekommen und mit fast 14 Jahren ist er in meinem Lieblingszimmer gestorben. Ich war seit gestern Tag und Nacht bei ihm. Er hat mir bedingungslose Liebe geschenkt und wundervolle Momente beschert, die ich nie vergessen werde. Mein Herz ist gebrochen und es tut unendlich weh. Aber er befindet sich jetzt auf seiner letzten Reise in den Hundehimmel und ich bin unendlich dankbar, dass ich sein Frauchen sein durfte. Danke, Rob Roy für alles! Ich werde dich immer lieben. Er liegt jetzt tot in meinem Lieblingszimmer und wird gleich vom Tierbestatter abgeholt. Dann wird er eingeäschert und seine Urne bekommt einen Ehrenplatz. Ich habe eine Kerze angezündet und weiß, dass seine Seele weiter leben wird. Bis zum bitteren Ende bin ich mit ihm gegangen. Es tut unendlich weh, aber er ist erlöst und befindet sich immer in meinem Herzen. Ich weiß nicht, wie ich ohne ihn leben soll. Ich bin nur am Weinen und kann kaum essen, aber das geht vermutlich vielen Tierbesitzern so, die um ihr geliebtes Tier trauern! Ruhe in Frieden Rob Roy und danke für alles mein Engel! Dein Frauchen, das du so glücklich gemacht hast und das bei deinem letzten Atemzug dabei sein durfte!

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9