Der Schwur der Braut

Eines der bedeutendsten Rathäuser Deutschlands, das sogar den höchsten Rathausturm Deutschlands besitzt, ist das Neue Rathaus in Leipzig. Dieses wurde von 1899 bis 1905 nach Entwürfen des Architekten Hugo Licht im Stil des Historismus erbaut und besitzt mit dem Ratsplenarsaal einen der schönsten Trauräume Deutschlands, in dem man den Bund fürs Leben schließen kann. Diesen Bund fürs Leben wollte einst auch eine junge, reiche Leipzigerin mit einem jungen, aber armen Mann eingehen. Sie gab diesem trotz der Standesunterschiede ihr Eheversprechen. Doch der junge Mann hatte Zweifel, ob seine zukünftige Braut, auch ihr Versprechen halten würde, denn sie war äußerst sprunghaft. Er äußerte laut seine Ängste ihr gegenüber, was diese dazu veranlasste einen Schwur auszusprechen. Sie sagte, dass sie eher der Teufel auf ihrer Hochzeit holen solle, wenn sie einen anderen als ihn heiraten würde. Diesen leichtfertig ausgesprochenen Schwur sollte sie noch bereuen. Denn wie der junge Mann richtig einschätzte, war die junge Frau sehr wankelmütig und als ein stattlicher, reicher Mann um sie warb, gab sie diesem ihr Eheversprechen ohne auch nur einen Gedanken an den anderen Mann und ihren Schwur zu verschwenden. Sie brach ihr Versprechen, was sie dem jungen Mann gegeben hatte und schickte ihn sprichwörtlich in die Wüste, der sie ein letztes Mal an ihren Schwur erinnerte. Erst am Tag ihrer Hochzeit als alle Gäste fröhlich die Vermählung feierten, plagte die Braut entsetzlich ihr Gewissen. Beim Festmahl tauchte dann ein unbekannter, vornehm gekleideter Mann auf, den die Braut an ihren Tisch einlud. Sie wusste, welch Schicksal sie ereilen würde. Nach dem Festessen durfte der fremde Edelmann sogar als Erster mit der Braut tanzen, so als ob er ihr Ehemann wäre. Danach nahm er die Braut und entschwebte mit ihr zum Entsetzten des Bräutigams und den Gästen in die Lüfte. Der Teufel hatte sich die Braut wie von dieser geschworen am Tag ihrer Hochzeit geholt. Denn leere Versprechungen können eine wahre Lehre sein. In diesem Sinne viel Freude mit meinen Fotos vom Neuen Rathaus in Leipzig. 🙂

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.