Das Schloss in Münster: Machtdemonstration der Fürstbischöfe

Isabella Müller Münster @isabella_muenchen

Das Wahrzeichen und zugleich der Sitz der westfälischen Wilhelms-Universität ist seit 1954 das Fürstbischöfliche Schloss zu Münster, das nach den Plänen von Johann Conrad Schlaun im Barockstil aus Baumberger Sandstein als dreiflügelige Anlage im Auftrag des Fürstbischof Maximilian Friedrich von Königsegg-Rothenfels errichtet wurde. Da Johann Conrad Schlaun nur wenige Jahre nach der Grundsteinlegung 1767 starb, […]

Weiterlesen

Der Prinzipalmarkt: Das Herz Münsters

Isabella Müller Münster @isabella_muenchen

Das Herz der Hansestadt Münster ist der legendäre Prinzipalmarkt, an dem sich bereits im 12. Jahrhundert Händler an einer Kreuzung von fünf wichtigen Handelsstraßen ansiedelten. Hier handelten die Kaufleute mit Salz, Baumberger Sandstein, Vieh, Tafelmalereien und Leinen. Die bis heute charakteristischen Bögen entstanden, da eine Erweiterung der Grundstücke nach Westen aufgrund der Domimmunität nicht möglich […]

Weiterlesen

Der Friedenssaal im Münster Rathaus: Ein Saal, in dem Weltgeschichte geschrieben wurde

Isabella Müller Münster @isabella_muenchen

Ein Saal, in dem Weltgeschichte geschrieben wurde, ist der Friedenssaal im Münster Rathaus. Dieser Saal hieß einst Ratskammer, in die man durch die 1337 fertiggestellte Bürgerhalle gelangte und in der nicht nur Ratsversammlungen, sondern auch Gerichtsverhandlungen abgehalten wurden. Anno 1648 kam es zusammen mit dem Rathaus von Osnabrück zu einem welthistorischen Moment als von den […]

Weiterlesen

Die Schlosskirche: Das barocke Wahrzeichen von Friedrichshafen

Isabella Müller Friedrichshafen Bodensee @isabella_muenchen

Das weit über den See hin sichtbare Wahrzeichen der zweitgrößten Bodenseestadt Friedrichshafen ist die barocke Schlosskirche mit ihren 55 Meter hohen Kuppeltürmen aus Rorschacher Sandstein. Diese Kirche entstand von 1695 bis 1702 als Teil der Anlage des Klosters Hofen nach den Plänen des Architekten Christian Thumb. Am 08.10.1702 wurde die Kirche mit dem Patrozinium St. […]

Weiterlesen

Das Gespenst auf dem Friedhof

Isabella Müller Kaufbeuren @isabella_muenchen

In Kaufbeurens historischer Altstadt sollen geisterhafte Wesen ihr Unwesen treiben. Neben dem Ketten rasselnden Geist in dem Kaisergässle, soll ein Gespenst auf dem ehemaligen Friedhof der St. Martinskirche viele Jahre lang die Bürger in Angst und Schrecken versetzt haben. Dieser soll nachts in Schlappschuhen, was im Volksmund zum Namen Schlorgger führte, um die hell erleuchtete […]

Weiterlesen

Auf den Spuren des Mittelalters in Konstanz

Isabella Müller Konstanz Bodensee @isabella_muenchen

Die Bodenseehauptstadt Konstanz begeisterte mich nicht nur mit ihrer hervorragenden Lage, sondern auch mit ihrer wunderschönen historischen Altstadt. Die Altstadt wurde im Zweiten Weltkrieg aufgrund der Grenze zum schweizerischen Kreuzlingen, die mitten durch die Stadt geht, nicht bombardiert und besitzt darum wunderschöne Gebäude aus dem 12. und 15. Jahrhundert. Eines davon ist das „Haus zum […]

Weiterlesen

Das historische Rathaus in Münster: Symbol des Westfälischen Friedens

Isabella Müller Münster @isabella_muenchen

Eines der Wahrzeichen der westfälischen Stadt Münster ist neben dem St.-Paulus-Dom das Historische Rathaus am legendären Prinzipalmarkt. Dieses Rathaus liegt direkt gegenüber dem Haupttor des bischöflichen Dombereiches, was vom Selbstbewusstsein der Münster Bürger zeugt, die damit dem Bischof von Münster ihr Streben nach Freiheit und Selbstverwaltung demonstrierten. Die Ursprünge des Rathauses reichen bis ins 12. […]

Weiterlesen

Das Schnetztor in Konstanz: Das Tor der Kaiser

Isabella Müller Bodensee Konstanz @isabella_muenchen

Einst war die größte Stadt am Bodensee, Konstanz, von einer Ringmauer mit über 30 Türmen und Toren umschlossen. Von dieser im Mittelalter errichteten Stadtbefestigung ist heute nur noch wenig erhalten. Ein noch existierender Zeitzeuge ist das Schnetztor im Süden der Altstadt, das 1978 in den Rang eines Baudenkmals von nationaler Bedeutung erhoben wurde. Dieses Stadttor […]

Weiterlesen

Grünes Münster mit üppiger Promenade, historischem Buddenturm und kultigem Kuhviertel

Isabella Müller Münster @isabella_muenchen

Die Westfalenmetropole Münster überzeugt nicht nur mit historischen Sehenswürdigkeiten und turbulentem Stadtleben, sondern auch mit üppigen, grünen Stadtecken wie der Promenade. Dieser 4,5 Kilometer langer Rundweg mit seiner prächtigen doppelreihigen Lindenallee umringt die Innenstadt. Das grüne Naherholungsgebiet entstand aus einem ehemaligen mittelalterlichen Befestigungssystem mit Wassergraben, Wachtürmen und Bastionen, das im 18. Jahrhundert abgetragen wurde. Der […]

Weiterlesen

Der Diebsturm: Lindaus Gefängnis im Mittelalter

Isabella Müller Lindau Bodensee @isabella_muenchen

Auf dem höchsten Punkt der Insel Lindau, dem Schrannenplatz, thront majestätisch der 35 Meter hohe Diebsturm. In diesem um 1380 erbauten Turm, der Teil der mittelalterlichen Stadtmauer war, wurden wie der Name schon vermuten lässt, Verbrecher in ein versperrtes Loch im Boden des Erdgeschosses gesperrt. Darum wurde der Turm auch als Malefiz-Turm bezeichnet, was sich […]

Weiterlesen

St. Lamberti und die Täuferkörbe der verstümmelten Wiedertäufer

Isabella Müller Münster @isabella_muenchen

Mitten im Herzen der westfälischen Stadt Münster auf dem berühmten Prinzipalmarkt befindet sich die St. Lamberti Kirche. Diese Kirche, die von Kaufleuten um 1000 gegründet wurde und auf zwei Vorgängerbauten zurückgeht, wurde in ihrer heutigen Gestalt in den Jahren von 1374 bis 1450 erbaut. Der mächtige Turm der spätgotischen Hallenkirche aus Baumberger Sandstein entstand von […]

Weiterlesen

Moderne Kunst als politisches Zeichen der Demokratie

Isabella Müller Konstanz Bodensee @isabella_muenchen

In Konstanz Altstadt steht auf dem Sankt-Stephans-Platz, der seinen Namen der sich dort befindenden St. Stephanskirche, der ältesten Kirche der Stadt mit schiefen Turm, verdankt, das Konstanzer Stadthaus. Dieses beherbergt an seiner Außenfassade ein ganz besonderes Denkmal für Friedrich Hecker, Deutschlands Vorkämpfer der Demokratie. Denn dieser soll vom Balkon des Hauses am 12. April 1848 […]

Weiterlesen

Der alte Hafenbahnhof am Bodensee

Isabella Müller Bodensee @isabella_muenchen

Eines der historischen Gebäude des beliebten Urlaubsortes Unteruhlingen, der bereits im Mittelalter einer der bedeutendsten Hafenorte am nördlichen Bodensee war, ist der alte Bahnhof an der Strandpromenade. Anno 1901 eröffnete die Großherzogliche Badische Staatseisenbahn in Unteruhldingen den Hafenbahnhof. Im Zuge der Industrialisierung hatten sich die Verkehrs- und Handelsströme verändert und der Bahnhof in Unteruhldingen spielte […]

Weiterlesen

Die Hexe von Blankenberge

Isabella Müller Blankenberge Belgien @isabella_muenchen

Der belgische Küstenort Blankenberge hat nicht nur einen drei Kilometer langen und 350 Meter breiten Sandstrand mit einer herrlichen Strandpromenade, sondern besitzt auch ein wunderschönes Belle Epoque Zentrum. An drei Villen in der Elisabethstraat aus dem Jahr 1894, das zu einem Besucherzentrum umfunktioniert wurde, kann man die „schöne Zeit“ im Art Nouveau-Stil Revue passieren lassen. […]

Weiterlesen

Die perfekten Seeferien am Bodensee

Isabella Müller Bodensee @isabella_muenchen

Zwischen den Städten Überlingen und Meersburg liegt der beliebte Ferienort Uhldingen-Mühlhofen mit dem seenahen Unteruhldingen und dem oberhalb gelegenen Mühlhofen. Die Gegend gehörte einst zur Reichsabtei Salem. Doch mit der Aufhebung der Klöster zur Säkularisation 1804 wurden die Orte selbständig und der Ortsteil Unteruhldingen mit seiner herrlichen Seepromenade und den spektakulären Pfahlbauten entwickelte sich zu […]

Weiterlesen

Die einzige Papstwahl auf deutschem Boden in Konstanz

Isabella Müller Konstanz Bodensee @isabella_muenchen

Die Stadt Konstanz überzeugt nicht nur durch ihre einmalige Lage am Bodensee, sondern auch durch ihre mittelalterliche Altstadt von dieser bis heute der Rheintorturm zeugt. Dieser 35 Meter hohe Turm war nicht nur Wehrturm, sondern wurde auch als Brückentor genutzt. Denn die hölzerne Rheinbrücke führte durch den Rheintorturm hindurch, zusammen stellten sie früher den einzigen […]

Weiterlesen

Lindau und die Nobelpreisträger

Isabella Müller Insel Lindau Bodensee @isabella_muenchen

Lindau, eine Perle unter den Bodensee-Städten, wird im Sommer zum Treffpunkt der Wissenschaft. Denn seit 1951 treffen sich dort auf Initiative der Lindauer Ärzte Dr. Franz Karl Hein und Professor Dr. Gustav Wilhelm sowie dem Graf Lennart Bernadotte von der Blumeninsel Mainau jedes Jahr eine Woche lang 30-40 Nobelpreisträger und Nachwuchswissenschaftler aus aller Welt, um […]

Weiterlesen

Der Kappedeschle-Brunnen: Erinnerung an die Überlistung eines preußischen Kommandanten wnach der gescheiterten Revolution 1848

Isabella Müller Radolfzell Bodensee @isabella_muenchen

Mitten in Radolfzells Altstadt entdeckte ich den Kappedeschle-Brunnen. Dieser Brunnen, der 1977 von Robert Seyfried erbaut wurde, zeigt auf humorvolle Weise im Zentrum des Brunnenbeckens den breit grinsenden und Zunge herausstreckenden Kappedeschle, auf dem das Schnitzwib, das Hänsele und der Holzhauer sitzen, alles Figuren aus der Radolfzeller Fasnacht. Der Brunnen erinnert an eine wahre Begebenheit. […]

Weiterlesen

Das Konstanzer Münster

Isabella Müller Konstanz Bodensee @isabella_muenchen

Eines der Wahrzeichen und mit seinem 76 Meter hohen Turm das höchste Gebäude in der Konstanzer Altstadt ist das Münster Unserer Lieben Frau, das auf den Resten des Römerkastells als romanische Säulenbasilika errichtet wurde. Dieses war von 600 bis 1821 Sitz der Bischöfe von Konstanz und während des Konstanzer Konzils von 1414 bis 1418 diente […]

Weiterlesen

Der schönste Wartesaal Deutschlands

Isabella Müller Radolfzell am Bodensee @isabella_muenchen

Der malerische Kurort Radolfzell am Bodensee mit seinen 27.000 Einwohnern besitzt nicht nur den längsten begehbaren Uferabschnitt am Bodensee, sondern auch den höchsten Kirchturm vom ganzen Bodensee. Dieser befindet sich am Münster Unserer Lieben Frau, dem Wahrzeichen der Stadt, der dort thront, wo einst der Bischof Radolf 826 „Cella Ratoldi“ gründete. Anno 1267 wurden Radolfzell […]

Weiterlesen

Die Römerschanze: Lindaus kleine Inselschwester

Isabella Müller Lindau Bregenz Bodensee @isabella_muenchen

Die grün umsäumte Insel- und Gartenstadt Lindau beherbergt mit der Römerschanze eine ehemalige Insel mit einer mittelalterlichen Einfassungsmauer, die ihren Namen dem Fund von römischen Münzen in den Grundmauern der alten Befestigungsanlage zu Beginn des 19. Jahrhunderts verdankt. Einst war die Römerschanze eine selbständige Insel, die über eine Brücke mit der Hauptinsel verbunden war. Auf […]

Weiterlesen

Der Konstanzer Triumphbogen mit seinen 30 skurrilen Verkehrsteilnehmern

Isabella Müller Konstanz Bodensee Hauptstadt @isabella_muenchen

Konstanz ist die Bodensee-Hauptstadt, zu deren Wahrzeichen seit 1993 die Statue Imperia des Bildhauers Peter Lenk gehört. Ein noch älteres Werk des Künstlers und sein erster öffentlicher Auftrag befindet sich ebenfalls in Konstanz, genau auf dem Mittelstreifen der verkehrsreichsten innerstädtischen Durchgangsstraße „Untere Laube“ vor dem technischen Rathaus. Dieser Konstanzer Triumphbogen, der auch als Laubebrunnen und […]

Weiterlesen

Der Mangturm: Lindaus erster Leuchtturm

Isabella Müller Lindau Bregenz Bodensee @isabella_muenchen

Einer der Wahrzeichen und noch übrig gebliebener Zeuge der historischen Stadtbefestigung Lindaus ist der Mangturm an der Hafenpromenade. Dieser wurde als quadratischer Steinbau errichtet, der mit Schießscharten versehen und von Wasser umgeben war. Bis ins 19. Jahrhundert war dieser 20 Meter hohe Turm nur über eine Zugbrücke erreichbar. Der Mangturm diente Jahrhunderte lang als Leuchtturm […]

Weiterlesen

Das romantische Wasserburg am Bodensee

Isabella Müller Wasserburg Bodensee @isabella_muenchen

Eine wahre Perle am bayerischen Bodensee ist der kleine Ort Wasserburg, der wie der Name schon vermuten lässt ursprünglich eine Burg auf einer Insel im Obersee war. Jedoch schütteten die Fugger, eine der vielen Eigentümer, im Jahr 1720 einen Damm zur Verbindung mit dem Festland auf und so entstand die heute denkmalgeschützte Halbinsel Wasserburg, auf […]

Weiterlesen