Die letzte Hinrichtung am Rabenstein

Isabella Mueller @isabella_muenchen Bamberg

Wie Rom wurde die fränkische Stadt Bamberg auf 7 Hügeln erbaut, weshalb sie den Beinamen Fränkisches Rom erhielt. In Bambergs malerischer Altstadt fand im Jahr 1832 auf dem Rabenstein, die letzte öffentliche Hinrichtung statt. Hingerichtet wurde der Raubmörder Johann Georg Pröschel und das unter den Augen von unzähligen Schaulustigen. Die Stimmung glich einem Volksfest als […]

Weiterlesen

Der Henker

Isabella Müller Fulda Hessen Deutschland @isabella_muenchen

Die letzte Hinrichtung in der Barockstadt Fulda fand am 21. November 1856 statt, die der Henkermeister Johann Conrad Lucas vollzog. Dieser wurde quasi in den Beruf hineingeboren, da seine Familie seit dem 16. Jahrhundert das Amt des Henkers der Stadt innehatte. Die Tätigkeit des Scharfrichters beinhaltete auch die eines Wasenmeisters. Dieser musste auf den Wiesen […]

Weiterlesen

Die malerischen Park Träume im märchenhaften Schlosspark

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Einen Markt mit erlesenen Kostbarkeiten fand vom 24. bis 26. Juni 2022 von 10 bis 19 Uhr im märchenhaften Schlosspark des Schloss Stocksbergs, dem Wahrzeichen hoch über der Region des Zabergäus, auf einem Ausläufer des Heuchelbergs, statt. Diesen außergewöhnlichen Markt mit seinen rund 70 handverlesenen Ausstellern besuchte ich am 26. Juni. Ich war gespannt, was […]

Weiterlesen

Das ominöse Verschwinden des Pariser Gerichtsdiener Gouffé

Isabella Müller Le Havre Frankreich @isabella_muenchen

Einer der spektakulärsten Fälle der französischen Kriminalgeschichte war der Fall Gouffé. Toussaint-Agustin Gouffé war ein 49 Jahre alter, verwitweter Gerichtsdiener, der zwei Töchter hatte und in Paris lebte. Dieser respektable Mann wurde am 26. Juli 1889 bei der Polizei als vermisst gemeldet. Einige Monate später sollte im 480 Kilometer von Paris entfernten kleinen Dorf Millery, […]

Weiterlesen

Die mystische Martinskapelle

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Ein wahrhaft mystischer Ort befindet sich auf einer Anhöhe nordöstlich der kurpfälzischen Gemeinde Meckesheim in Baden-Württemberg. Dort verehrten schon vor mehr als 2000 Jahren die Römer ihre Götter, wovon die Reliefsteine der römischen Götter Merkur und Minerva sowie Relikte eines Inschriftenbandes zeugen. Danach erkoren die Franken diese römische Heiligenstätte aus, um eine Kapelle zu errichten, […]

Weiterlesen

Der Robin Hood der Oberpfalz

Isabella Mueller @isabella_muenchen Regensburg

Während die Französische Revolution in Frankreich wütete, kam es auch in Deutschland zu aufrührerischen Zeiten, in denen der Räuberhauptmann und Wilderer Franz Troglauer ganz Franken und die Oberpfalz mit seiner Räuberbande in Angst und Schrecken versetzte. Da diese vornehmlich die Obrigkeit ausnahmen, wurde Franz Troglauer als eine Art Robin Hood vom einfachen Volk gefeiert. Franz […]

Weiterlesen

Der habgierige Metzger

Isabella Müller Bietigheim @isabella_muenchen

An einem heißen Sommertag im Juni 1847 arbeitete der Metzgergeselle Wilhelm Heinrich Armbruster auf einem Feld an der Neckarweihinger Straße in Ludwigsburg. Von weitem sah er den Viehhändler Johann Gottlieb Winter, der mit ein paar Ochsen auf dem Weg zum Luwigsburger Viehmarkt war, um diese dort gewinnbringend zu verkaufen. Der Metzgergeselle Armbruster, der wie so […]

Weiterlesen

Die geköpfte Giftmörderin

Isabella Mueller @isabella_muenchen Heidelberg

Bis heute erinnert eine präparierte Halswirbelsäule im Institut für Anatomie und Zellbiologie in der Heidelberger Universität an die letzte dort öffentlich Hingerichtete. Diese war die 28 Jahre alte Christina Beckenbach aus dem 500-Seelen Dorf Wilhelmsfeld bei Heidelberg, die 1816 als Christina Quick das Licht der Welt erblickte. Schon früh musste sie in der Landwirtschaft mitarbeiten, […]

Weiterlesen

Aus die Maus

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Eine Ausstellung der ganz besonderen Art findet während der Eppinger Gartenschau immer an den Wochenenden von 11 bis 17 Uhr in der ehemaligen Turmschänke direkt neben dem Wahrzeichen der historischen Fachwerkstadt Eppingen, dem Pfeiffertum, statt. Dort wird die Geschichte der Mausefalle vom Mittelalter bis zur Gegenwart anhand von Exponaten aus der Raußmühlen Sammlung von Frank […]

Weiterlesen

Der letzte Räuber des bayerischen Landes

Isabella Müller München @isabella_muenchen

Eine echte Räuberlegende, die bis heute unzähligen Film- und Lesestoff bietet, war Mathias Kneißl. Dieser letzte Räuber des bayerischen Landes wurde am 12. Mai 1875 in Unterweikertshofen geboren. Mathias war das älteste von fünf Geschwistern. Sein Vater, der ebenfalls Mathias hieß, war gelernter Müller, der aus einer ehrbaren Bauernfamilie stammte. Mathias Kneißls Mutter Therese hatte […]

Weiterlesen

Die märchenhafte Schlossparkbeleuchtung

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Sich einmal wie Alice im Wunderland fühlen, das konnte ich bei der märchenhaften Schlossparkbeleuchtung auf dem Angelbachtaler Pfingstmarkt. Nach zwei Jahren Corona bedingter Pause fand vom 4. bis 6. Juni der Angelbachtaler Pfingstmarkt mit zahlreichen Händlern und kunterbunten Jahrmarkt um das Eichtersheimer Wasserschloss statt. Der Startschuss für das bunte Treiben fiel pünktlich am Samstagabend um […]

Weiterlesen

Der Amoklauf

Isabella Müller Heilbronn Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Vor rund einer Woche erschütterte der Amoklauf an der Robb Elementary School, einer Grundschule, in der texanischen Kleinstadt Uvalde die ganze Welt. Bei dem Amoklauf erschoss ein 18 Jahre alter junger Mann mit einem Sturmgewehr 21 insgesamt 19 Schulkinder und zwei Lehrerinnen. Zuvor hatte er seine Großmutter mit einem Schuss ins Gesicht schwer verletzt. Ein […]

Weiterlesen

Die bequemste und zugleich heimtückischste Mordmethode

Eine oder vielleicht sogar die beliebteste Methode von Frauen jemanden zu töten, ist durch Gift. Der Giftmord gilt als besonders raffiniert, weshalb Frauen seit jeher damit in Verbindung gebracht werden. Bereits in der griechischen Mythologie gab es die todbringende Giftmörderin Medea. Diese wurde in der italienischen Renaissance von Giulia Tofana mit ihrem perfekten Giftelixier abgelöst. […]

Weiterlesen

Die Tod bringende Leberwurst

Man schreibt das Jahr 1819. Der pensionierte Schulmeister Carl Ludwig Sartori saß am 8. Februar zusammen mit seiner Ehefrau Elisabetha Magdalena an ihrem Esszimmertisch. Das Kaminfeuer wärmte die Stube und Elisabetha schmierte Leberwurstbrote. Dies war für die damalige Zeit eine Delikatesse, die nicht allzu oft auf den Tisch kam. Genüsslich aßen sie ihre Brote und […]

Weiterlesen

Die verhängnisvolle Love Story

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Die Liebesgeschichte von Wilhelm Dengler und Emilie Stadler hätte glatt aus dem Drehbuch einer Soap Opera entsprungen sein können. Als der gutaussehende Goldschmied aus Ludwigsburg auf der Hochzeit seines Freundes 1845 die junge, attraktive Emilie Stadler erblickte, war es sofort um ihn geschehen. Wilhelm Dengler hatte sich auf den ersten Blick unsterblich in Emilie Stadler […]

Weiterlesen

Wasser marsch

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Die Fachwerkstadt Eppingen eingebettet in der herrlichen Landschaft des Kraichgaus zwischen Odenwald und Schwarzwald bezaubert mit ihrer malerischen Altstadtkulisse. In dieser wurde in den letzten zwei Jahren der historische Mühlkanal, der Wasser von der Elsenz abzweigte und damit die Stadtmühle betrieb, wiederbelebt. Darum fließt erstmals seit Jahrzehnten wieder Wasser durch das Herz der Altstadt. Dafür […]

Weiterlesen

Mord in höchsten Kreisen

Isabella Mueller @isabella_muenchen München

Ein aufsehenerregendes Verbrechen, das monatelang die internationale Presse in Atem hielt und sich in einer hoch brisanten politischen Zeit in der das alte Feudalsystem dem neuen liberalen Zeitgeist gegenüberstand passierte, war der Fall Chorinsky. Seit Anfang Oktober 1867 wohnte die 34 Jahre alte Mathilde Baronin von Ledsky nun schon in einem Zimmer bei der Witwe […]

Weiterlesen

Schwedens letzte und zugleich einzige Hinrichtung mit der Guillotine

Isabella Mueller @isabella_muenchen Stockholm Schweden

Der letzte, der in Schweden hingerichtet wurde, war Johan Alfred Andersson Ander. Dieser hatte am 5. Januar 1910 die 24 Jahre alte Kassiererin Victoria Hellsten in Gerells Wechselstube in der Malmtorgsgatan 3 in Stockholm ausgeraubt und so schwer verletzt, dass diese nur eine Stunde nach dem Raubüberfall an ihren Verletzungen im Serafinnerlazarett verstarb. Ander konnte […]

Weiterlesen

Eine Leiche im Keller

St. Marxer Friedhof . Wien . Österreich . IsabellaMueller . @Isabella_Muenchen . Friedhof . Park . Biedermeierfriedhof

Jeder kennt die Redewendung „Eine Leiche im Keller haben“, die verwendet wird, wenn jemand ein dunkles Geheimnis oder gar Schuld auf sich geladen hat. Bei Vera Renczi traf diese Redewendung jedoch tatsächlich wörtlich zu. Vera Renczi wurde 1903 in Bukraest geboren. Nachdem Tod ihrer Mutter zog sie im Alter von 13 Jahren nach Berkerekul, wo […]

Weiterlesen

Wiens frivole Reichsgräfin Triangi

Isabella Mueller @isabella_muenchen Wien

Eine der wohl schillerndsten Figuren der Wiener Stadtgeschichte in der Zwischenkriegszeit war die Reichsgräfin Triangi, die heute in jedem Reality-TV-Format ein gern gesehener Gast wäre. Diese wurde als Antonia Samek am 6. Mai 1868 in Brünn, damals das Zentrum der Herstellung von Woll- und Seidenstoffen, geboren. Ihre Eltern waren der jüdische Textilfabrikant Jakob Samek und […]

Weiterlesen

Der Spuk der weißen Frau

Isabella Mueller @isabella_muenchen Wien

Im Herzen der österreichischen Hauptstadt Wien befindet sich auf der Freyung die Schottenkirche, mit deren Bau kurz nach der Stiftung des Wiener Schottenklosters durch Herzog Heinrich II. Jasomirgott anno 1155 begonnen wurde. Um dieses Schottenkloster rankt eine alte Sage von einer weißen Frau, die dort umherwandeln und den Tod ankündigen soll. Bei dieser weißen Frau […]

Weiterlesen

Die Hansestadt Zwolle und das Mittelalter

Isabella Müller Zwolle Niederlande @isabella_muenchen

Die historische Hansestadt Zwolle ist nicht nur die Hauptstadt der niederländischen Provinz Overijssel, sondern auch deren geistiges und wirtschaftliches Zentrum. Die Altstadt von Zwolle, die von einem sternförmig angelegten Kanal eingerahmt wird, besticht durch verwinkelte Gassen, historische Gebäude, hippe Shoppingläden und kultige Restaurants wie das japanische Sushi-Lokal „Blue Sakura“, das in der 1309 gegründeten Bethlehemkirche […]

Weiterlesen

Niederlands erste Kirche mit Blitzableiter

Doesburg Niederlande Isabella Müller @isabella_muenchen

Doesburg, das Hansestädtchen der niederländischen Provinz Gelderland, entwickelte sich aufgrund seiner Lage zwischen den Flüssen Oude Ijssel und Gelderse Ijseel zu einer Festungsstadt, deren mittelalterliches Straßensystem bis heute komplett erhalten ist. In der historischen Altstadt befinden sich 150 denkmalgeschützte Gebäude. Eines dieser Gebäude ist die Martinikerk, die Hauptkirche der Stadt. Diese geht auf einen romanischen […]

Weiterlesen

Die niederländische Shoppingstadt Doetinchem

Isabella Mueller @isabella_muenchen Niederlande

Doetinchem ist die größte Stadt der niederländischen Region Achterhoek, dem sogenannten „hinteren Winkel“ der Niederlande. Dieser bezeichnet jenen Teil der niederländischen Provinz Gelderland, der östlich der Gelderschen Ijssel und westlich von Nordrhein-Westfalen liegt. Doetinchem am Fluss der Oude Ijssel blickt auf eine lange Geschichte zurück und wurde bereits 888 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Im […]

Weiterlesen