Die Frauenkirche: Das Wahrzeichen Münchens

Isabella Müller München @isabella_muenchen

Das Wahrzeichen der bayerischen Landeshauptstadt München ist der über 500 Jahre alte Dom zu Unserer Lieben Frau, auch Frauenkirche genannt. Die Frauenkirche im Herzen der Münchner Altstadt ist die größte Hallenkirche der Welt, deren drei Kirchenschiffe 217.00 Kubikmeter umfassen und Platz für 20.000 Menschen bieten. Mit ihren fast 100 Meter großen Zwillingstürmen mit Zwiebelhaube, prägt […]

Weiterlesen

Bella Italia auf dem Odeonsplatz in München

Isabella Müller München @isabella_muenchen

Italienischer Flair gepaart mit prunkvollen Sehenswürdigkeiten versprüht der Odeonsplatz mitten in der Münchner Altstadt. Der Odeonsplatz, der die Fußgängerzone zum Norden abschließt und den Anfang zum Prachtboulevard, der Ludwigsstraße bildet, verdankt seinen Namen dem ehemaligen Konzerthaus Odeon aus dem frühen 19. Jahrhundert, das im Zweiten Weltkrieg fast vollständig zerstört wurde. Nach seinem Wiederaufbau beherbergt es […]

Weiterlesen

Das bedeutendste Renaissancegebäude der Niederlande

Isabella Müller Den Haag Niederlande Amsterdam Rotterdam @isabella_muenchen

Bei meiner Sightseeingtour durch das Stadtzentrum der niederländischen Metropole Den Haag, dem Sitz der Regierung und des Königs, kam ich auch am Oude Stadhuis, dem Alten Rathaus, vorbei. Dieses Gebäude zählt zu den bedeutendsten Renaissancegebäuden der Niederlande und wurde von 1561 bis 1565 nach dem Vorbild des Rathauses in Antwerpen gebaut. Das Alte Rathaus steht […]

Weiterlesen

Wiens zauberhafter Stadtpark mit seinen schönsten Attraktionen

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Unweit der Wiener U-Bahn-Station Stadtpark, die Otto Wagner 1896 bis 1899 für die Stadtbahn errichtet hatte, befindet sich die monumentale Villa der Stadtgartendirektion. Dieses schöne Gebäude im Jugendstil mit seinem herrlichen Vorgarten wurde zwischen 1906 bis 1907 von dem Stadtbaumeister Spiel unter Bürgermeister Dr. Karl Lueger und Stadtgärtner Wenzel Hybler erbaut. Heute beherbergt sie die […]

Weiterlesen

Wiens Pilgerstätte zu Corona-Zeiten

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Eines der meist fotografierten Sehenswürdigkeiten in Wiens Fußgängerzone ist die Dreifaltigkeitssäule am Wiener Graben. Diese Pestsäule erinnert an den „Schwarzen Tod“, der Wien 1679 heimsuchte und über 100.000 Menschen das Leben kostete. Denn zu dieser Zeit wütete in der Kaiserstadt eine der letzten großen Pestepidemien. Viele Menschen flüchteten aus der Stadt. Auch der Kaiser Leopold […]

Weiterlesen

Der Ferdinand-Keller-Brunnen: Hommage an ein Bruchsaler Original

Isabella Müller Bruchsal Heidelberg @isabella_muenchen

Ein wunderschöner Ort zum Entspannen in der Barockstadt Bruchsal ist der Stadtgarten. Dieser bildet zusammen mit dem Schlossgarten und dem Bürgerpark, die dritte große Parkanlage der Bruchsaler Innenstadt. Das 3 Hektar große Areal gelangte 1877 in städtischen Besitz und wurde 1901 als Park angelegt. Bei meiner Sightseeing-Tour durch Bruchsal bei tropischen Temperaturen gönnte ich mir […]

Weiterlesen

Das lang erkämpfte Mendelssohn-Denkmal vis á vis der Thomaskirche in Leipzig

Isabella Müller Leipzig @isabella_muenchen

Am Dittrichring vis á vis der Thomaskirche befindet sich das Felix Mendelssohn Bartholdy-Denkmal, das den großen Komponisten, Gründer der ersten Deutschen Musikhochschule sowie Leipziger Gewandhauskapellmeister ehrt. Eingeweiht wurde das Denkmal am 18. Oktober 2008. Doch bis dahin war es eine schwere Geburt. Denn bereits 1892 existierte ein Bronzedenkmal an der Ostseite des alten Gewandhauses im […]

Weiterlesen

Der Amalienbrunnen: Erinnerungen an die Markgräfin Amalie von Baden

Isabella Müller Bruchsal Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Gegenüber dem Haupteingang der ehemaligen Bruchsaler Barockresidenz der Fürstbischöfe von Speyer befindet sich vor dem Amtsgericht der Amalienbrunnen. Dieser Brunnen wurde der Markgräfin Amalie von Baden, die als „Schwiegermutter Europas“ in die Geschichte einging, da sie ihre sechs Töchter mit den einflussreichsten Fürstenhöfen Europas verheiratete, gewidmet. Nachdem ihr Ehemann der Markgraf Karl Ludwig von Baden […]

Weiterlesen

Da geht´s ja zu wie am Stachus: Rückblick auf Europas verkehrsreichstem Platz im Herzen Münchens

Isabella Müller München @isabella_muenchen

Einer der bekanntesten Plätze in München neben dem Marienplatz ist zweifelsohne der Karlsplatz, unter den Einheimischen Stachus genannt. Die Bezeichnung Stachus, ein Protest der Münchner Bevölkerung, stammt aus der Zeit des Pfälzer Kurfürst Karl Theodor, der 1777 nach dem Aussterben der bayrischen Wittelsbacherlinie in Bayern die Regierung übernahm und kurzerhand verschiedene Orte unter anderem den […]

Weiterlesen

Der Siebenröhrenbrunnen mit heiligem Quellwasser in Heilbronn

Isabella Müller Heilbronn Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Mitten im Herzen der Stadt Heilbronn in direkter Nähe zur Kilianskirche befindet sich der Siebenröhrenbrunnen. Dieser Brunnen ist eines der Wahrzeichen Heilbronns, dessen Quelle namensgebend für die Stadt war. Die sagenumwobene Quelle war schon zur heidnischen Zeit Kultstätte und so ist es nicht verwunderlich, dass sich zahlreiche Sagen, um deren Heilwirkung ranken. So soll Kaiser […]

Weiterlesen

Die versteckten Brunnen am Alten Rathaus in Leipzig

Isabella Müller Leipzig @isabella_muenchen

Direkt in der Leipziger Innenstadt befinden sich zwei herrliche Zierbrunnen, die durch ihre versteckte Lage leicht von den Besuchern übersehen werden können. Diese beiden Brunnen sind im Durchgang vom Markt auf den Naschmarkt angebracht und entstanden im Zuge der umfangreichen Sanierung des Alten Rathauses. Einer dieser Brunnen ist der Badende Knabe am Durchgang vom Markt […]

Weiterlesen

Heldendenkmal der Roten Armee am Schwarzenbergplatz in Wien

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Auf dem Schwarzenbergplatz im 3. Wiener Gemeindebezirk befindet sich nicht nur der spektakuläre Hochstrahlbrunnen, sondern auch das Denkmal zu Ehren der über 18.000 Soldaten der Sowjetarmee, die für die Befreiung Österreichs vom Faschismus gefallen sind. Dieses Denkmal befindet sich auf dem südlichen Teil des Schwarzenbergplatzes, der vom 12. April 1946 bis zum 18. Juni 1956 […]

Weiterlesen

Die prunkvolle Mädlerpassage mit dem legendären Auerbachs Keller in Leipzig

Die sächsische Großstadt Leipzig zählt zu den ältesten Messestandorten der Welt. Die Mädlerpassage ein ehemaliges Messehaus zeugt von dieser Tradition und zählt heute zusammen mit dem Restaurant Auerbachs Keller zu einer der Sehenswürdigkeiten in Leipzig. Ihre Geschichte beginnt 1525 als der Rektor der Leipziger Universität Dr. Stromer einen Weinausschank in Waldheim-Hummelhainischen Hof eröffnet. Aufgrund der […]

Weiterlesen

Hier fährt schon lange kein Zug mehr ein

Der älteste erhaltene Kopfbahnhof Deutschlands, der Bayerische Bahnhof, befindet sich südöstlich der Leipziger Altstadt. Diesem heute stillgelegten Bahnhof stattete ich bei meinem Leipzig Aufenthalt einen Besuch ab. Der Bayerische Bahnhof wurde am 18. September 1842 in Betrieb genommen. Entworfen wurde er von dem Leipziger Architekten C. A. E. Pötzsch. Er diente als nördlicher Endpunkt der […]

Weiterlesen

Die Neue Orangerie im Schwetzinger Schlossgarten

Isabella Müller Heidelberg Schwetzingen Schloss @isabella_muenchen

Der Schwetzinger Schlossgarten ist weit über die Landesgrenzen hinaus aufgrund seiner einzigartigen Schönheit bekannt. Seine Vielfalt kann noch heute im Originalzustand bewundert werden. Eine seiner Sehenswürdigkeiten ist die prächtige Orangerie, die eine wichtige Funktion erfüllt. Denn sie dient den Zitrusbäumen und den exotischen Pflanzen als Winterdomizil. Einst gab es im Schlossgarten eine Alte Orangerie, die […]

Weiterlesen

Der Große Weiher: Romantische Oase der Ruhe im Schwetzinger Schlosspark

Isabella Müller Schwetzingen Heidelberg Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Eine romantische Oase der Ruhe befindet sich am Großen Weiher am westlichen Ende des prunkvollen Schwetzinger Schlossgartens. Mein Weg dorthin führte mich vom Schlosseingang immer geradeaus und schon war ich an der weiten Wasserfläche mit seinen geschwungenen Uferlinien angekommen. Ursprünglich war der See als rechteckiges Bassin mit einem aus Steinen eingefassten Ufer angelegt. Im Jahr […]

Weiterlesen

Münchens geheimnisvolles Gebäude am Rindermarkt

Isabella Müller München Bayern @isabella_muenchen

Einen geheimnisumwitternden Turm entdeckte ich in Münchens ältestem Straßenzug, dem Rindermarkt. Der Rindermarkt existiert seit 1264 und wurde als Großviehmarkt genutzt. Sein Wahrzeichen ist der 23 Meter hohe, siebenstöckige Turm mit seinem neugotischen Zinnenkranz aus Backstein, der vermutlich aus dem 14. Jahrhundert stammt. Um diesen sogenannten Löwenturm ranken sich verschiedene Theorien. Immer wieder wird sich […]

Weiterlesen

Das Völkerschlachtdenkmal: Deutschlands größtes Nationaldenkmal

Isabella Müller Leipzig Völkerschlachtdenkmal Sachsen @isabella_muenchen

Deutschlands größtes Nationaldenkmal, das Völkerschlachtdenkmal, mit 91 Metern Höhe befindet sich im Südosten der sächsischen Großstadt Leipzig. Es ist das Wahrzeichen Leipzigs und erinnert an die größte Feldschlacht der Menschheitsgeschichte des 19. Jahrhunderts. Denn vom 16. bis zum 19. Oktober 1813 war Leipzig der Schauplatz der Völkerschlacht, in dem die verbündeten Heere Russlands, Preußens, Österreichs […]

Weiterlesen