Die Kirche auf dem Trümmerfeld

Isabella Müller Bietigheim Ludwigsburg Stuttgart @isabella_muenchen

Mitten im Herzen der Bietigheimer Altstadt befindet sich die Evangelische Stadtkirche. Diese entstand auf einem Trümmerfeld auf der bei einer Fehde durch Graf Eberhard II. zerstörten Ganerbenburg. Anlass für den Bau war, dass der Weg zur Peterskirche, die außerhalb der Stadtmauern auf einer Anhöhe jenseits des Flusses Metter lag, lang und beschwerlich war. Mitstifterin der […]

Weiterlesen

Steinerne Zeitzeugen

Isabella Müller Germersheim @isabella_muenchen

Die Stadt Germersheim am Rhein verfügt über eine faszinierende Festungsarchitektur, die mit ihren heute noch erhaltenen, historischen Gebäuden ein beeindruckendes Stück Zeitgeschichte darstellt. Die größte bayerische Festung außerhalb Bayerns wurde im Auftrag des bayerischen König Ludwig I. unter Ingenieur-Major Friedrich Schmauß von 1834 bis 1861 als Verteidigung gegen die Franzosen als sternförmige Militäranlage angelegt. Da […]

Weiterlesen

Ein Stück Rio de Janeiro in Waghäusel

Isabella Müller Bretten Bruchsal Waghäusel @isabella_muenchen

Eine ganz besondere Grünanlage entdeckte ich bei der Wallfahrtskirche in Waghäusel. Hier befindet sich auf dem ehemaligen Friedhof der Garten der Auferstehung mit herrlicher Christusstatue, die mich sofort an ihr Vorbild der monumentalen Figur Cristo Redentor in Brasiliens Hauptstadt Rio de Janeiro erinnerte. Dieser Garten wurde unter dem Motto: „Mögen alle, die hier verweilen, Erholung […]

Weiterlesen

Wie ein Hund eine ganze Stadt rettete

Isabella Müller Bretten Bruchsal @isabella_muenchen

Die Stadt Bretten im badischen Kraichgau blickt auf über 1250 Jahre Stadtgeschichte zurück, deren historisches Wahrzeichen ein wohlgenährter Hund, das sogenannte Brettener Hundle, ist. Doch wie kam es zu diesem tierischen Wahrzeichen? Vielleicht hilft ein Blick auf die Sage vom Brettener Hundle. Im 16. Jahrhundert soll die Stadt Bretten von einem schwäbischen Heer belagert worden […]

Weiterlesen

Das unbemerkte Denkmal inmitten eines der beliebtesten Plätze im Herzen Wiens

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Einer meiner Lieblingsplätze in Österreichs Hauptstadt Wien ist zweifelsohne die Freyung. Die Freyung zählt zu den beliebtesten Plätzen der Wiener Innenstadt und dort befindet sich auch an der Außenseite der Schottenkirche das Denkmal von Heinrich II, genannt Jasomirgott. Ich bin gefühlt hundert Male daran vorbeigelaufen ohne mir dessen Bedeutung bewusst zu sein. Letztes Frühjahr war […]

Weiterlesen

Die Nackten in der Fußgängerzone

Isabella Müller Leipzig @isabella_muenchen

Am östlichen Ende der Leipziger Fußgängerzone unweit vom Augustusplatz entdeckte ich in der Grimmaischen Straße ein außergewöhnliches Skulpturen-Ensemble. Bei dieser Plastik aus Bronze handelt es sich um die Unzeitgemäßen Zeitgenossen, die aus fünf Figuren: einer Pädagogikerin, einem Diagnostiker, einem Rationalisatikerin, einem Stadtgestaltiker und einem Kunsttheoretiker bestehen. Diese befinden sich quer zur Straße stehend nackt auf […]

Weiterlesen

Stadtgefängnis, Tanzhaus und Spielzeugmuseum: Das Alte Rathaus am Marienplatz in München

Isabella Müller München @isabella_muenchen

Das Herz Münchens, der weltberühmte Marienplatz, beherbergt mit dem Neuen und Alten Rathaus gleich zwei Rathäuser. Das Alte Rathaus befindet sich im Osten des Marienplatzes und seine Anfänge reichen bis ins Jahr 1310 zurück. Denn dort wird erstmals ein Rathaus urkundlich erwähnt. Dieses bildete zusammen mit der leonischen Stadtbefestigung, dessen Tor zum 56 Meter hohen […]

Weiterlesen

Die zwei mächtigen Türme

Isabella Müller Besigheim Ludwigsburg Stuttgart @isabella_muenchen

Zwei Zeitzeugen, die die Wehrhaftigkeit der historischen Stadt Besigheim im Mittelalter bis heute eindrucksvoll demonstrieren, sind der Waldhornturm im Norden und der Schochenturm im Südosten. Beide Türme wurden an den strategisch wichtigen Punkten der Stadt zur bestmöglichen Verteidigung um 1220 unter dem Markgraf Hermann von Baden errichtet. Neben der Abwehr wurden sie auch als Wohntürme […]

Weiterlesen

Die prächtige Eremitage: Rückzugsort ins Private

Isabella Müller Waghäusel Karlsruhe @isabella_muenchen

Wer hätte nicht gern ein kleines Schlösschen mit herrlichen Garten inmitten der Natur. So ein wunderbares Schlösschen befindet sich in Waghäusel auf dem Schlossplatz. Bei diesem Schloss handelt es sich um eine Eremitage. Das Wort stammt aus dem Französischen und bedeutet Einsiedelei. Denn dieser Schlosstyp sollte als Rückzugsort ins Private dienen. Stilprägend war kein geringerer […]

Weiterlesen

Der historische Neupfarrplatz: Ehemaliges Judenviertel, Wallfahrtsort im Mittelalter und heute Ort der Begegnung

Isabella Müller Regensburg @isabella_muenchen

Der Neupfarrplatz ist ein geschichtsträchtiger Platz, der sich mitten in der Altstadt Regensburg befindet. Einst beherbergte er auf etwa 2 Hektar Fläche 30 jüdische Häuser, die 1519 systematisch abgebrochen wurden. Der Neupfarrplatz war in längst vergangener Zeit bis zur Judenverfolgung 1519 das jüdische Viertel in Regensburg. Danach avancierte der Platz zum Wallfahrtsort für viele Pilger, […]

Weiterlesen

Das imposante Ludwigstor der Festungsstadt Germersheim

Isabella Müller Germersheim @isabella_muenchen

Neben dem mächtigen Weißenburger Tor bildet das Ludwigstor einen der beiden Eingänge in die einstige Festungs- und Garnisonsstadt Germersheim, die zur Verteidigung gegen die Franzosen im Auftrag des bayerischen König Ludwig I. von 1834 bis 1861 erbaut wurde. Dieses Nördliche Stadttor wurde bereits 1840 fertiggestellt und besteht aus einem zweistöckigen 73 Meter langen Gebäude, das […]

Weiterlesen

Die gotische Malteserkirche inmitten der pulsierenden Wiener Shoppingmeile

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Inmitten der Kärtner Straße, der Fußgängerzone und Shoppingweile im Herzen Wiens, befindet sich die Malteserkirche. Der Orden der Malteser, die sich ursprünglich der Krankenpflege und später auch der Verteidigung des Glaubens und des heiligen Landes widmeten, wurden um 1200 von Leopold VI. nach Wien geholt. Im Jahr 1265 bauten sie eine Kapelle und ein kleines […]

Weiterlesen

Die erste Brunnengalerie der Welt

Isabella Müller Heidelberg @isabella_muenchen

Die wahrscheinlich weltweit erste Brunnengalerie befindet sich in der Kunst- und Weinstadt Wiesloch. Hier entstand auf Initiative der „Bürgerstiftung Kunst für Wiesloch e. V.“ seit 2008 auf dem Adenauerplatz vor der St. Laurentiuskirche die außergewöhnliche Brunnengalerie. In dieser Galerie präsentieren verschiedene Gegenwartskünstler sieben Objekte und machen so Kunst im öffentlichen Raum für jedermann erlebbar. Dabei […]

Weiterlesen

Das Gottesackertor: einst mächtiges Bollwerk im Westen der 1250-jährigen Stadt Bretten

Isabella Müller Bretten Heidelberg @isabella_muenchen

Bei meinem Altstadtspaziergang durch Bretten kam ich auch am geschichtsträchtigen Gottesackertor vorbei. Dieses einst mächtige Bollwerk mit Turm sicherte eine der wichtigsten Ausfallstraßen im Westen, die in Richtung Diedelsheim, Heidelsheim und nach Heidelberg führte. Deshalb hieß das Tor früher Diedelsheimer Tor oder Heidelberger Tor. Als der Friedhof vor die Stadtmauer verlegt wurde, wurde das Tor […]

Weiterlesen

Die Fronte Beckers

Isabella Müller Germersheim @isabella_muenchen

Die Festungsstadt Germersheim hat noch erhaltene Bauwerke, die beeindruckende Zeugnisse über diese einzigartige Verteidigungsanlage gegen die Franzosen, die im Auftrag des bayerischen Königs von 1834 bis 1861 errichtet wurde, geben. Eines dieser noch fast komplett existierenden Teile der unglaublichen Festung ist die Fronte Beckers im Westsüdwesten. Dieser Frontabschnitt war neben der Fronte Schmauß der stärkste […]

Weiterlesen

Die erste Tankstelle der Welt

Isabella Müller Wiesloch Heidelberg @isabella_muenchen

Was wahrscheinlich kaum einer vermuten würde ist, dass sich die erste Tankstelle der Welt in der beschaulichen Weinstadt Wiesloch in Baden-Württemberg befindet und gar keine Tankstelle, sondern eine Apotheke war. Wem dies spanisch vorkommt, dem kann ich weiterhelfen. Denn alles fing mit der spektakulären und ersten Fernfahrt der Automobilgeschichte am 5. August 1888 an. Diese […]

Weiterlesen

Die gotische Kilianskirche mit dem ersten Renaissanceturm nördlich der Alpen, der religiöse Missstände seiner Zeit darstellt

Isabella Müller Heilbronn Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Eines der Wahrzeichen der baden-württembergischen Metropole Heilbronn ist die gotische Kilianskirche aus Heilbronner Sandstein, die dem heiligen Kilian geweiht ist. Die Geschichte dieses faszinierenden sakralen Bauwerks im Herzen der Innenstadt reicht bis ins 11. Jahrhundert zurück. Um 1280 wurde sie anstelle einer romanischen Kirche als frühgotische Kirche erbaut. Gegen 1400 erhielt sie eine 18 Meter […]

Weiterlesen

Die Alte Bank in Bruchsal

Isabella Müller Bruchsal @isabella_muenchen

Die Alte Bank zählt zu Bruchsals historischen Gebäuden, die als Filiale der Reichsbank in den Jahren von 1905 bis 1908 im neobarocken Stil von der Architektengemeinschaft Curjel & Moser geplant und erbaut wurde. Bei meiner Sightseeingtour durch Bruchsal kam ich auch an diesem Gebäude mit seinem herrlichen Brunnen davor vorbei. Einst war das repräsentative Gebäude […]

Weiterlesen