Der blühende Garten im Herzen Heilbronns

Isabella Müller Heilbronn Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Ein blühendes Gartenparadies mitten in einer Großstadt entdeckte ich auf dem Kiliansplatz im Herzen Heilbronns. Dieser Platz, der 1988 von dem Leiter des Stadtplanungsamtes Rasso Mutzbacher nach dem Vorbild des legendären Piazza del Campo in Siena gestaltet wurde, verwandelte sich bereits im Frühjahr zu einem üppig blühenden Blumenmeer, das weit bis in den Herbst hinein […]

Weiterlesen

Das Rathaus des Westfälischen Friedens in Osnabrück

Isabella Müller Osnabrück @isabella_muenchen

Das Wahrzeichen neben dem mittelalterlichen Dom St. Peter in Osnabrück ist das Rathaus des Westfälischen Friedens. Auf den Stufen der doppelseitigen Treppe wurde anno 1648 der Westfälische Frieden verkündet, an das bis heute die Türklinge mit Taube und der Jahreszahl 1648 erinnert. Darum wird Osnabrück auch als Friedensstadt bezeichnet. Mit diesem welthistorischen Moment 1648 als […]

Weiterlesen

Der Osnabrücker Bürgerbrunnen: Symbol der 1200-jährigen Stadtgeschichte

Isabella Müller Osnabrück @isabella_muenchen

Die Stadt Osnabrück in Niedersachen ist reich an Kultur und Geschichte und weltweit bekannt als Friedensstadt. Denn zusammen mit der westfälischen Stadt Münster war sie 5 Jahre lang Verhandlungsort für den Westfälischen Frieden. Besonders in der Altstadt mit dem historischen Rathaus ist dieses Vermächtnis für das politische und kulturelle Leben bis heute spürbar. Eine besondere […]

Weiterlesen

Riversurfen mitten in München

Isabella Müller München @isabella_muenchen

Eine Attraktion, die in fast jedem Reiseführer und Reiseblog über die bayerische Landeshauptstadt München aufgeführt ist, ist die legendäre Münchner Eisbachwelle. Dieser beliebte Hotspot von Surfern, Wassersportlern und Schaulustigen befindet sich am südlichen Rand des Englischen Gartens nahe des Museum Haus der Kunst. Seit über 40 Jahren ist die Eisbachwelle, die als die konstanteste, größte […]

Weiterlesen

Das imposante Wasserschloss Westerwinkel

Isabella Müller Münsterland Münster @isabella_muenchen

Das Münsterland ist reich an imposanten Wasserschlössern und romantischen Burgen, die in einer malerischen Landschaft liegen. Deshalb gibt es auch in der Fahrradstadt Münster extra für Fahrradfahrer die 100-Schlösser-Route, die auf vier Rundkursen sehenswerte historische Gebäude verbindet. Eines dieser großartigen Schätze des Münsterlandes auf der 100-Schlösser-Route ist das Schloss Westerwinkel bei Ascheberg im Ortsteil Herbern. […]

Weiterlesen

Münchens goldener Schutzengel

Isabella Müller München @isabella_muenchen

Ein Engel für den Frieden und zugleich einer der schönsten Aussichtspunkte über München befindet sich am goldenen Friedensengel in der prächtigen Maximiliananlage. Dieser Engel wurde anlässlich der 25 Jahre Frieden zwischen Frankreich und Deutschland nach dem Deutsch-Französischen Krieg von 1870 bis 1871, der zur Gründung des Deutschen Kaiserreichs 1871 führte, von der Stadt München gestiftet. […]

Weiterlesen

Das Schloss in Münster: Machtdemonstration der Fürstbischöfe

Isabella Müller Münster @isabella_muenchen

Das Wahrzeichen und zugleich der Sitz der westfälischen Wilhelms-Universität ist seit 1954 das Fürstbischöfliche Schloss zu Münster, das nach den Plänen von Johann Conrad Schlaun im Barockstil aus Baumberger Sandstein als dreiflügelige Anlage im Auftrag des Fürstbischof Maximilian Friedrich von Königsegg-Rothenfels errichtet wurde. Da Johann Conrad Schlaun nur wenige Jahre nach der Grundsteinlegung 1767 starb, […]

Weiterlesen

Der Münster Stadthafen: Kreatives Szeneviertel

Isabella Müller Münster @isabella_muenchen

Münster, die westfälische Metropole, besitzt dank des 1899 fertiggestellten Dortmund-Ems-Kanals einen Stadthafen, den im selben Jahr Kaiser Wilhelm II. eröffnete. Dieser war bis in die 1970er Jahre ein bedeutender Umschlagplatz für die Stadt, von dem bis heute die Speicher, Kräne und Hafengebäude zeugen. Nach jahrelangem Leerstand entwickelte sich dort unter dem Motto „Kreativkai“ ein urbanes […]

Weiterlesen

Das ehemalige Kloster Irsee: Kloster, Irrenanstalt, Ort des Schreckens während der NS-Zeit und heute modernes Tagungsrefugium im Allgäu

Isabella Müller Irsee Allgäu @isabella_muenchen

Das Kloster Irsee, eine ehemalige Abtei der Benediktiner, befindet sich unweit von Kaufbeuren im Allgäu. Dieses Kloster, das heute ein schwäbisches Tagungs- und Bildungszentrum beheimatet, hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Diese beginnt mit einer Einsiedlergemeinschaft im Eiberger Wald um 1180, die durch die Besiedelung von Benediktinermönchen aus der Abtei Isny und unter der Förderung […]

Weiterlesen

Der Friedenssaal im Münster Rathaus: Ein Saal, in dem Weltgeschichte geschrieben wurde

Isabella Müller Münster @isabella_muenchen

Ein Saal, in dem Weltgeschichte geschrieben wurde, ist der Friedenssaal im Münster Rathaus. Dieser Saal hieß einst Ratskammer, in die man durch die 1337 fertiggestellte Bürgerhalle gelangte und in der nicht nur Ratsversammlungen, sondern auch Gerichtsverhandlungen abgehalten wurden. Anno 1648 kam es zusammen mit dem Rathaus von Osnabrück zu einem welthistorischen Moment als von den […]

Weiterlesen

Burg Hülshoff: Romantische Wasserburg im Münsterland

Isabella Müller Münster @isabella_muenchen

Im schönen Münsterland nur 10 Kilometer vom Prinzipalmarkt entfernt liegt die Burg Hülshoff in Havixbeck. Diese malerische Wasserburg eingebettet in den Wiesen und Feldern des Münsterlandes ist der Geburtsort der weltberühmten Dichterin Annette von Droste-Hülshoff, die dort 1797 geboren wurde. Ihre Kindheit und Jugend verbrachte sie in dieser malerischen Wasserburg bis sie nach dem Tod […]

Weiterlesen

Der Buchhornbrunnen: Ein Stück Stadtgeschichte im Herzen der Zeppelinstadt Friedrichshafen

Isabella Müller Friedrichshafen Bodensee @isabella_muenchen

Friedrichshafen, die zweitgrößte Stadt am Bodensee, wird auch als Zeppelinstadt bezeichnet, da der Graf Zeppelin dort vor über hundert Jahren begonnen hat Luftschiffe zu bauen und so die Entwicklung der Stadt zum Industriestandort einleitete. Noch heute zeugt das Zeppelin Museum im ehemaligen Hafenbahnhof mit der weltweit größten Schau zur Luftschifffahrt davon und seit 2011 schwebt […]

Weiterlesen

Auf den Spuren des Mittelalters in Konstanz

Isabella Müller Konstanz Bodensee @isabella_muenchen

Die Bodenseehauptstadt Konstanz begeisterte mich nicht nur mit ihrer hervorragenden Lage, sondern auch mit ihrer wunderschönen historischen Altstadt. Die Altstadt wurde im Zweiten Weltkrieg aufgrund der Grenze zum schweizerischen Kreuzlingen, die mitten durch die Stadt geht, nicht bombardiert und besitzt darum wunderschöne Gebäude aus dem 12. und 15. Jahrhundert. Eines davon ist das „Haus zum […]

Weiterlesen

Das historische Rathaus in Münster: Symbol des Westfälischen Friedens

Isabella Müller Münster @isabella_muenchen

Eines der Wahrzeichen der westfälischen Stadt Münster ist neben dem St.-Paulus-Dom das Historische Rathaus am legendären Prinzipalmarkt. Dieses Rathaus liegt direkt gegenüber dem Haupttor des bischöflichen Dombereiches, was vom Selbstbewusstsein der Münster Bürger zeugt, die damit dem Bischof von Münster ihr Streben nach Freiheit und Selbstverwaltung demonstrierten. Die Ursprünge des Rathauses reichen bis ins 12. […]

Weiterlesen

Grünes Münster mit üppiger Promenade, historischem Buddenturm und kultigem Kuhviertel

Isabella Müller Münster @isabella_muenchen

Die Westfalenmetropole Münster überzeugt nicht nur mit historischen Sehenswürdigkeiten und turbulentem Stadtleben, sondern auch mit üppigen, grünen Stadtecken wie der Promenade. Dieser 4,5 Kilometer langer Rundweg mit seiner prächtigen doppelreihigen Lindenallee umringt die Innenstadt. Das grüne Naherholungsgebiet entstand aus einem ehemaligen mittelalterlichen Befestigungssystem mit Wassergraben, Wachtürmen und Bastionen, das im 18. Jahrhundert abgetragen wurde. Der […]

Weiterlesen

Der Diebsturm: Lindaus Gefängnis im Mittelalter

Isabella Müller Lindau Bodensee @isabella_muenchen

Auf dem höchsten Punkt der Insel Lindau, dem Schrannenplatz, thront majestätisch der 35 Meter hohe Diebsturm. In diesem um 1380 erbauten Turm, der Teil der mittelalterlichen Stadtmauer war, wurden wie der Name schon vermuten lässt, Verbrecher in ein versperrtes Loch im Boden des Erdgeschosses gesperrt. Darum wurde der Turm auch als Malefiz-Turm bezeichnet, was sich […]

Weiterlesen

Moderne Kunst als politisches Zeichen der Demokratie

Isabella Müller Konstanz Bodensee @isabella_muenchen

In Konstanz Altstadt steht auf dem Sankt-Stephans-Platz, der seinen Namen der sich dort befindenden St. Stephanskirche, der ältesten Kirche der Stadt mit schiefen Turm, verdankt, das Konstanzer Stadthaus. Dieses beherbergt an seiner Außenfassade ein ganz besonderes Denkmal für Friedrich Hecker, Deutschlands Vorkämpfer der Demokratie. Denn dieser soll vom Balkon des Hauses am 12. April 1848 […]

Weiterlesen

Der alte Hafenbahnhof am Bodensee

Isabella Müller Bodensee @isabella_muenchen

Eines der historischen Gebäude des beliebten Urlaubsortes Unteruhlingen, der bereits im Mittelalter einer der bedeutendsten Hafenorte am nördlichen Bodensee war, ist der alte Bahnhof an der Strandpromenade. Anno 1901 eröffnete die Großherzogliche Badische Staatseisenbahn in Unteruhldingen den Hafenbahnhof. Im Zuge der Industrialisierung hatten sich die Verkehrs- und Handelsströme verändert und der Bahnhof in Unteruhldingen spielte […]

Weiterlesen

Die Hexe von Blankenberge

Isabella Müller Blankenberge Belgien @isabella_muenchen

Der belgische Küstenort Blankenberge hat nicht nur einen drei Kilometer langen und 350 Meter breiten Sandstrand mit einer herrlichen Strandpromenade, sondern besitzt auch ein wunderschönes Belle Epoque Zentrum. An drei Villen in der Elisabethstraat aus dem Jahr 1894, das zu einem Besucherzentrum umfunktioniert wurde, kann man die „schöne Zeit“ im Art Nouveau-Stil Revue passieren lassen. […]

Weiterlesen

Die perfekten Seeferien am Bodensee

Isabella Müller Bodensee @isabella_muenchen

Zwischen den Städten Überlingen und Meersburg liegt der beliebte Ferienort Uhldingen-Mühlhofen mit dem seenahen Unteruhldingen und dem oberhalb gelegenen Mühlhofen. Die Gegend gehörte einst zur Reichsabtei Salem. Doch mit der Aufhebung der Klöster zur Säkularisation 1804 wurden die Orte selbständig und der Ortsteil Unteruhldingen mit seiner herrlichen Seepromenade und den spektakulären Pfahlbauten entwickelte sich zu […]

Weiterlesen

Die einzige Papstwahl auf deutschem Boden in Konstanz

Isabella Müller Konstanz Bodensee @isabella_muenchen

Die Stadt Konstanz überzeugt nicht nur durch ihre einmalige Lage am Bodensee, sondern auch durch ihre mittelalterliche Altstadt von dieser bis heute der Rheintorturm zeugt. Dieser 35 Meter hohe Turm war nicht nur Wehrturm, sondern wurde auch als Brückentor genutzt. Denn die hölzerne Rheinbrücke führte durch den Rheintorturm hindurch, zusammen stellten sie früher den einzigen […]

Weiterlesen

Lindau und die Nobelpreisträger

Isabella Müller Insel Lindau Bodensee @isabella_muenchen

Lindau, eine Perle unter den Bodensee-Städten, wird im Sommer zum Treffpunkt der Wissenschaft. Denn seit 1951 treffen sich dort auf Initiative der Lindauer Ärzte Dr. Franz Karl Hein und Professor Dr. Gustav Wilhelm sowie dem Graf Lennart Bernadotte von der Blumeninsel Mainau jedes Jahr eine Woche lang 30-40 Nobelpreisträger und Nachwuchswissenschaftler aus aller Welt, um […]

Weiterlesen

Der Kappedeschle-Brunnen: Erinnerung an die Überlistung eines preußischen Kommandanten wnach der gescheiterten Revolution 1848

Isabella Müller Radolfzell Bodensee @isabella_muenchen

Mitten in Radolfzells Altstadt entdeckte ich den Kappedeschle-Brunnen. Dieser Brunnen, der 1977 von Robert Seyfried erbaut wurde, zeigt auf humorvolle Weise im Zentrum des Brunnenbeckens den breit grinsenden und Zunge herausstreckenden Kappedeschle, auf dem das Schnitzwib, das Hänsele und der Holzhauer sitzen, alles Figuren aus der Radolfzeller Fasnacht. Der Brunnen erinnert an eine wahre Begebenheit. […]

Weiterlesen

Das Konstanzer Münster

Isabella Müller Konstanz Bodensee @isabella_muenchen

Eines der Wahrzeichen und mit seinem 76 Meter hohen Turm das höchste Gebäude in der Konstanzer Altstadt ist das Münster Unserer Lieben Frau, das auf den Resten des Römerkastells als romanische Säulenbasilika errichtet wurde. Dieses war von 600 bis 1821 Sitz der Bischöfe von Konstanz und während des Konstanzer Konzils von 1414 bis 1418 diente […]

Weiterlesen