Das Armesündergässchen in Wien

Eines der bedeutendsten Museen für moderne Kunst, das jährlich Besucher aus der ganzen Welt fasziniert, ist das Kunst Haus Wien. Dieses Hundertwasser Museum wurde vom Ausnahmekünstler Friedensreich Hundertwasser gegründet und befindet sich in einem ehemaligen Fabrikgebäude im Stadtteil Weißgerber des 3. Wiener Gemeindebezirks, der seinen Namen durch die sich dort angesiedelten Weißgerber erhielt. In diesem […]

Weiterlesen

Das Rätsel um die weiße Frau in der Burg

Die Burg Guttenberg liegt hoch über dem Neckartal und ist eine der letzten unzerstörten Burgen Deutschlands aus der Stauferzeit. In dieser Burg soll der Legende nach lange Zeit der Geist einer uralten, großen, weißen Frau umher gespukt sein. Dieser Geist der weißen Frau war kein böses Gespenst. Es half sogar den Mägden bei der Wäsche […]

Weiterlesen

Die unheimliche Teufelsmühle

In Podersdorf am See befindet sich im burgenländischen Seewinkel die größte Windmühle Österreichs. Diese über 160 Jahre alte Mühle ist noch vollständig erhalten. Eine solche Mühle befand sich einst auf dem Wienerberg im 10. Wiener Gemeindebezirk Favoriten. Der Favoriten ist der bevölkerungsreichste Bezirk Wiens, in dem 10 Prozent aller Einwohner Wiens leben. Unvorstellbar, dass es […]

Weiterlesen

Die alte Bettlerin und die treue Magd

Isabella Müller Österreich @isabella_muenchen

In der unberührten Naturlandschaft des Nationalparks Donau-Auen im niederösterreichischen Marchfeld liegt das prunkvolle Schloss Eckartsau. Dieses barocke Jagdschloss wird von einem 27 Hektar großen englischen Landschaftspark eingerahmt, der nur so von monumentalen Bäumen wimmelt. Neben Rotbuchen, Eichen, Zedern und Wacholder besitzt er auch alle Arten von Föhren. Von einer solchen Föhre handelt auch eine alte […]

Weiterlesen

Der Donaufürst und das Donauweibchen

Isabella Müller Wien

Eine der außergewöhnlichsten Sehenswürdigkeiten Wiens, die nur wenige kennen, ist die Friedenspagode, eine buddhistische Stupa, von denen weltweit rund 80 existieren. Dieses buddhistische Symbol für den Frieden liegt direkt an der Donau, dem zweitlängsten Fluss Europas nach der Wolga. Über diesen Fluss gibt es zahlreiche Sagen wie die vom Donaufürst. Einst lebte am Ufer der […]

Weiterlesen

Der verwunschene See

Im schönen Burgenland liegt der Neusiedler See, der einzige Steppensee Mitteleuropas, um dessen Entstehung eine uralte Sage rankt. Denn einst war die Tiefebene, in der sich heute der Neusiedler See befindet, eine Region mit ertragreichen Talboden. In dieser Region gab es mehrere Dörfer, eines davon lautete auf den Namen Mädchenthal, in dem wie könnte es […]

Weiterlesen

Der überlistete Berggeist

Isabella Müller Laxenburg Österreich Wien @isabella_muenchen

Im prächtigen Schloss Laxenburg, der kaiserlichen Residenz vor den Toren Wiens, mit seinem romantischen Schlosspark verbrachte Kaiserin Elisabeth, im Volksmund Sisi genannt, mit Kaiser Franz Joseph ihre Flitterwochen. In dieser Zeit fand die Wasserversorgung des Schlosses durch das Anninger-Wasser statt, das in Holzrohren bis Laxenburg geleitet wurde. Der Anninger ist ein Berg aus Kalkstein mit […]

Weiterlesen

Spieglein, Spieglein an der Wand

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Die Leopoldstadt ist Wiens 2. Gemeindebezirk, in dem einst Clara, ein schönes Mädchen, lebte. Diese war sich ihrer Schönheit sehr bewusst und nutzte ihr gutes Aussehen schamlos bei den Männern aus, die ihr ein Leben in Saus und Braus ermöglichten. Dabei war ihr aber kein Mann gut genug, denn ihre größte Liebe galt ihrem Spiegelbild. […]

Weiterlesen

Der Fluch der Meerjungfrau

Podersdorf am See ist eine Marktgemeinde am Neusiedler See, die als einziger Ort direkt am Wasser liegt und deren Wahrzeichen der Leuchtturm am westlichen Ortsrand am kleinen Hafen ist. Dieser Leuchtturm bietet einen wunderschönen Weitblick über den Neusiedler See, den größten Steppensee Mitteleuropas. Um diesen rankt die Sage vom Fluch der Meerjungfrau. Einst gab es […]

Weiterlesen

Der Spuk der weißen Klosterfrau

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Der Ottilienberg bei Eppingen ist ein mystischer Ort, der schon von vielen Kulturen besiedelt wurde. Um diesen Berg, der sich auf einem markanten Hochplateau befindet, rankt eine außergewöhnliche Sage. Im Dreißigjährigen Krieg flüchteten die dort lebenden Nonnen vor feindlichen Truppen und vergruben zuvor ihr Geld sowie die Kirchenglocke unter dem Berg. Danach wurde das Kloster […]

Weiterlesen

Der Alte Turm und die Legende von den drei Lebenden und den drei Toten

Isabella Müller Gondelsheim Bretten Bruchsal Karlsruhe @isabella_muenchen

Im Schlosspark in Gondelsheim, einer Gemeinde zwischen Bruchsal und Bretten, befindet sich auf einer Anhöhe ein Alter Turm. Dieser Turm ist das älteste Gebäude in Gondelsheim und das letzte Relikt der hochmittelalterlichen Wehrkirche. Diese wurde im 12 . oder 13. Jahrhundert erbaut und im Dreißigjährigen Krieg zerstört. Danach erhielt der Turm eine neue Kirche im […]

Weiterlesen

Die Höhle des feuerspeienden Drachen hoch oben auf dem Michaelsberg

Isabella Müller Bruchsal Karlsruhe @isabella_muenchen

Ein traumhaftes Naturparadies mit herrlicher Flora und Fauna und grandiosem Panoramablick vom Schwarzwald bis in die Pfalz befindet sich auf dem 268,8 Meter hohen Untergrombacher Michaelsberg. Dieser mystische Berg wurde schon vor über 6000 Jahren besiedelt und verlieh einer ganzen Epoche den Namen Michaelsberger Kultur. Um diesen alt ehrwürdigen Hausberg ranken sich zahlreiche Sagen, die […]

Weiterlesen

Die Las Vegas Wedding Chapel tief im Wald

Isabella Müller Las Vegas @isabella_muenchen

Ein besonderer Ort, um Ruhe und Kraft zu tanken und den Alltag einfach mal hinter sich zu lassen, befindet sich am Waldrand von Ubstadt-Weiher. Dort steht ganz idyllisch von hohen Bäumen eingebettet am Kallenberger Weg die Pauluskapelle. Diese Kapelle mit ihren leuchtenden Farben erinnerte mich im ersten Moment an eine Wedding Chapel in Las Vegas. […]

Weiterlesen

Das heimtückische Wassermännlein

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Immer wenn ich im Wiener Stadtpark an der Promenade am Wienfluss entlang spaziere, muss ich an die Legende vom Wassermännlein denken. Denn vor der Regulierung der Wien, einem reißenden Fluss, lebte dort an der Wehr, wo das Wasser am tiefsten war, ein Wassermännlein mit fahlem Gesicht, grauen Haar und Hut sowie hohen Stiefeln mit roten […]

Weiterlesen

Der schönste Weinort Deutschlands

Isabella Müller Besigheim Ludwigsburg Stuttgart @isabella_muenchen

Die historische Stadt Besigheim auf einem Bergsporn zwischen Enz und Neckar mit ihrer herrlichen Kulisse malerischer Weinberge wurde 2010 zum schönsten Weinort Deutschlands gewählt. Sie setzte sich bei meiner Zuschauerwahl des MDR gegen 40 Weinorte in Deutschland durch. Besigheim und der Wein gehören einfach zusammen und so ist es nicht verwunderlich, dass es seit Herbst […]

Weiterlesen

Zauberhaftes Renaissance- und Barockschloss im Herzen Weinheims

Isabella Müller Weinheim Schloss Heidelberg @isabella_muenchen

Weinheim, die Zwei-Burgen-Stadt, zwischen der Burgruine Windeck und der Wachenburg besitzt neben den beiden Burgen, auch ein zauberhaftes Schloss mit wunderschönem Schlosspark. Dieses ehemalige Schloss befindet sich direkt in der Altstadt und setzt sich aus verschiedenen Baustilen unterschiedlicher Epochen zusammen. Zum ältesten Baubestand aus der Zeit um 1400 gehört die Durchfahrt des mächtigen Obertors. Im […]

Weiterlesen

Das Alte Schloss in Laxenburg: Die einstige Kaiserresidenz vor den Toren Wiens

Isabella Müller Wien Schloss @isabella_muenchen

Der Schlosspark Laxenburg mit seinem 280 Hektar großen Areal ist ein Paradebeispiel für die Gartenkunst des 18. und 19. Jahrhunderts und hat eine bis weit in das 13. Jahrhundert zurückreichende Geschichte aufzuweisen. Bei meinem Besuch dieser beeindruckenden Parklandschaft kam ich auch am Alten Schloss, einem wertvollen Baudenkmal Österreichs vorbei. Das Alte Schloss ist vermutlich das […]

Weiterlesen

Die verschwundene Höhenburg Leinburg hoch oben auf dem Leinberg

Isabella Müller Heilbronn Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Auf dem 307 Meter hohen Leinberg umgeben von herrlichen Weinbergen befinden sich die Überreste der Leinburg, die auch Luneburg genannt wird und der Herrschaftssitz des Ortsadels war. Diese ehemalige Höhenburg war einst das Wahrzeichen des Oberen Leintals. Die Burg, oberhalb von Kleingartach im nordöstlichen Naturpark Stromberg-Heuchelberg wurde um 1200 von den Ortsadeligen, den Herren von […]

Weiterlesen