Die Teufelsmühle

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Die Rhön gilt als das „Land der offenen Fernen“, da es dort außergewöhnlich viele waldfreie Abschnitte gibt, die herrliche Aussichten bieten. Darum ist es nicht verwunderlich, dass das Drei-Länder-Mittelgebirge bereits seit 1991 von der UNESCO als Biosphärenreservat anerkannt wurde. Der höchste Berg der Rhön ist die Wasserkuppe, die als „Wiege des Segelflugs“ bekannt wurde, da […]

Weiterlesen

Das brotlose Dinner des Kurfürsten

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Anno 1449 verstarb der 25-jährige Kurfürst Ludwig IV. von der Pfalz, der auch der Sanftmütige genannt wurde. Nach seinem Tod übernahm sein Bruder Friedrich I. die Vormundschaft seines 13 Monaten alten Neffen Philipp, um so die Rechte eines Kurfürsten in Anspruch nehmen zu können. Am 13. Januar 1452 adoptierte er ihn schließlich. Die Bedingung dafür […]

Weiterlesen

Die grausame Markgräfin

Isabella Mueller @isabella_muenchen Baden-Baden

Oberhalb von der mondänen Kurstadt Baden-Baden befindet sich die faszinierende Ruine der Burg Hohenbaden, die auch als Altes Schloss Hohenbaden bezeichnet wird und die erste Residenz der Markgrafen von Baden-Baden war. Um dieses alte Schloss am westlichen Rand des Battertfelsen rankt die Sage der grausamen Markgräfin, die ihre Untergebenen bis aufs Blut quälte, wenn diese […]

Weiterlesen

Die Zauberin Jetta und die Wölfin

Isabella Mueller @isabella_muenchen Heidelberg

Ein magischer Ort mit sprudelnden Quellen, um den sich eine uralte Sage rankt, befindet sich im kleinsten Stadtteil von Heidelberg in Schlierbach. Bei dem mystischen Ort handelt es sich um den historischen Wolfsbrunnen, der vom alten Baumbestand des Schlierbachtals umgeben und Lebensraum für artenreiche Amphibienpopulation ist. Bereits 1465 wurde dort das Haus des Wolfjägers der […]

Weiterlesen

Die Wallburg Haskenau

Isabella Mueller @isabella_muenchen Münster

Eine abgegangene Turmhügelburg entdeckte ich an der ehemaligen Mündung zwischen Werse und alter Ems. Diese historische Wallburg Haskenau zählt zu den bedeutendsten Bodendenkmälern Münsters. Bei der Wallburg handelt es sich um eine Befestigungsanlage, die von mehreren Ringwällen eingefasst ist und einen charakteristischen Turmhügel besitzt. Bereits seit fränkischer Zeit bestand dort aufgrund der geschützten Lage zwischen […]

Weiterlesen

Der überlistete Teufel

Isabella Müller Wien

In Wiens 10. Gemeindebezirk Favoriten, der mit seinen rund 200.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Bezirk ist, befindet sich auf dem 251 Meter hohen Laaer Berg am Rande des Laaer Waldes der Vergnügungspark Böhmischer Prater. Dieser besitzt wie der Wiener Prater ein Riesenrad, das als erstes Riesenrad der Welt nur mit einem Masten aufgebaut ist. Von diesem […]

Weiterlesen

Homburgs mächtige Festung auf dem Schlossberg

Isabella Mueller @isabella_muenchen Homburg Saar

Der Schlossberg ist das Wahrzeichen der Kreis- und Universitätsstadt Homburg, der bis heute von den Resten einer Festungs- und Burgruine bekrönt wird. Diese war im 12. Jahrhundert Sitz der Grafen von Homburg, an dessen Fuße sich Menschen ansiedelten. Die Siedlung wurde zu einer größeren Ortschaft, der 1330 durch Kaiser Ludwig IV. die Stadtrechte verliehen wurden. […]

Weiterlesen

Münchens zauberhaftes Schloss Nymphenburg

Isabella Mueller @isabella_muenchen München Schloss

Eines der berühmtesten Schlösser, das ganzjährig wahre Besucherströme anlockt, ist das Schloss Nymphenburg mit seinem paradiesischen Schlosspark im Westen Münchens. Diese ehemalige Sommerresidenz der bayerischen Kurfürsten ließ der Kurfürst Ferdinand Maria für seine Gemahlin Henriette Adelaide anlässlich der Geburt des langersehnten Thronfolgers Max Emanuel errichten. In den Jahren von 1664 bis 1674 entstanden die ersten […]

Weiterlesen

Der Geist des skrupellosen Pachteintreibers im Schloss Nordkirchen

Isabella Müller @isabella_muenchen Münster

Nur 25 Kilometer von Münster entfernt liegt das barocke Juwel Schloss Nordkirchen. Dieses als „Westfälische Versailles“ bezeichnete Wasserschloss mit seinem 172 Hektar großen Schlosspark zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen im Münsterland und ist heute Sitz der Fachhochschule für Finanzen des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Nach einer uralten Sage soll hier einst nachts der Geist des skrupellosen Finanzverwalters […]

Weiterlesen

Münsters todbringender Heidemann

Isabella Mueller @isabella_muenchen Münster

Die wunderschöne Wasserburg Burg Hülshoff eingebettet in der Landschaft des Münsterlandes ist der Geburtsort der weltbekannten Dichterin Annette von Droste-Hülshoff. Diese liebte die weiten Heideflächen des Münsterlandes, in denen nach einer uralten Sage ein todbringender Heidemann lebte. Dieser brachte aber nur Mädchen auf unerklärliche Weise den Tod. Inspiriert von diesem sagenhaften Wesen widmete die Dichterin […]

Weiterlesen

Romeo und Julia im Landschloss Tschifflick des vertriebenen Polenkönigs Stanislaus I. Leszczynski

Isabella Müller Zweibrücken @isabella_muenchen

Mitten im Naherholungsgebiet Fasanerie befindet sich das Romantik-Hotel Landschloss Fasanerie. Unweit davon erinnern bis heute Überreste an das Lustschloss Tschifflick des verstorbenen Polenkönigs und Großfürst von Litauen Stanislaus I. Leszczynski. Diesem wurde von Karl XII., dem Schwedenkönig und Herzog von Pfalz-Zweibrücken, anno 1714 Asyl in Zweibrücken gewährt. Der abgesetzte Polenkönig kam zusammen mit seiner Gemahlin, […]

Weiterlesen

Die weiße Frau vom Schlossberg

Isabella Müller @isabella_muenchen Homburg Saar

Das weithin sichtbare Wahrzeichen Homburgs mit atemberaubenden Ausblick ist der Schlossberg. Einst wurde der Schlossberg von einer Hohenburg bekrönt. Diese war im 12. Jahrhundert Sitz der Grafen von Homburg. In der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts ließen die Grafen von Nassau-Saarbrücken die Burg zu einem repräsentativen Renaissance-Schloss umbauen. Unter der französischen Herrschaft König Ludwig XVI. […]

Weiterlesen

Der romantische Wildrosengarten

Isabella Müller Zweibrücken @isabella_muenchen

Die pfälzische Rosenstadt Zweibrücken besitzt neben ihrem zauberhaften Rosengarten auch einen romantischen Wildrosengarten. Die Idee für diese heute etwa 2 Hektar große Parkfläche im Naherholungsgebiet Fasanerie hatte der Stadtgarteninspektor Oskar Scheerer. Dieser wollte ein Rosenmuseum in freier Natur schaffen, in dem nur die in der Natur vorkommenden Wildrosen beheimatet sind. Für die Umsetzung dieses Wildrosengartens […]

Weiterlesen

Der Englische Garten in München: einer der größten innerstädtischen Parkanlagen der Welt

Isabella Müller München @isabella_muenchen

Eine der Sehenswürdigkeiten Münchens und zugleich eine der größten innerstädtischen Parkanlagen der Welt mit einer 375 Hektar großen Grünfläche ist der Englische Garten in München. Diese wunderbare Naherholungsoase verdankt die bayerische Landeshauptstadt München dem Kurfürst Karl Theodor. Dieser beschloss 1789 nicht nur in jeder Garnisonsstadt der bayerischen Armee Militärgärten zu errichten, sondern diese auch für […]

Weiterlesen

Ein Paradies auf Erden

Isabella Müller München @isabella_muenchen

Im Westen Münchens im Stadtteil Neuhausen-Nymphburg befindet sich eine der Sehenswürdigkeiten der bayerischen Landeshauptstadt, das Schloss Nymphenburg. Diese ehemalige Sommerresidenz der Wittelsbacher mit ihrem paradiesischen Schlosspark ist ein beliebter Hotspot für Einheimische und Touristen. Besonders die waldartige Parkanlage mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna bietet Erholung pur und das inmitten von München. Erbauen ließ diese […]

Weiterlesen

Der malerische Alte Botanische Garten in München

Isabella Müller München @isabella_muenchen

Eine wunderschöne Parkanlage mit riesigem Neptunbrunnen befindet sich mitten im Herzen Münchens. Bei dieser grünen Oase handelt es sich um den Alten Botanischen Garten, der nach dem Entwurf des Landschaftsarchitekten Friedrich Ludwig von Sckell gestaltet und 1812 fertiggestellt wurde. Dieser Alte Botanische Garten, der in Form des Buchstaben D geplant wurde, wurde während des NS-Regimes […]

Weiterlesen

Münchens wildromantischer Dichtergarten

Isabella Müller München @isabella_muenchen

Eine wildromantische Parkanlage mit alten Bäumen, verzweigten Wegen und Statuen von Dichtern und Denkern, ist der etwas versteckt liegende Dichtergarten zwischen dem Finanzministerium und dem Prinz-Carl-Palais in der bayerischen Landeshauptstadt München. Diese zwei Hektar große Naherholungsoase auf einem kleinen Hügel befindet sich auf dem Areal einer ehemaligen Befestigungsanlage aus dem Dreißigjährigen Krieg. Anno 1644 diente […]

Weiterlesen

Riversurfen mitten in München

Isabella Müller München @isabella_muenchen

Eine Attraktion, die in fast jedem Reiseführer und Reiseblog über die bayerische Landeshauptstadt München aufgeführt ist, ist die legendäre Münchner Eisbachwelle. Dieser beliebte Hotspot von Surfern, Wassersportlern und Schaulustigen befindet sich am südlichen Rand des Englischen Gartens nahe des Museum Haus der Kunst. Seit über 40 Jahren ist die Eisbachwelle, die als die konstanteste, größte […]

Weiterlesen

Das imposante Wasserschloss Westerwinkel

Isabella Müller Münsterland Münster @isabella_muenchen

Das Münsterland ist reich an imposanten Wasserschlössern und romantischen Burgen, die in einer malerischen Landschaft liegen. Deshalb gibt es auch in der Fahrradstadt Münster extra für Fahrradfahrer die 100-Schlösser-Route, die auf vier Rundkursen sehenswerte historische Gebäude verbindet. Eines dieser großartigen Schätze des Münsterlandes auf der 100-Schlösser-Route ist das Schloss Westerwinkel bei Ascheberg im Ortsteil Herbern. […]

Weiterlesen

O’zapft is bei den Wirthauswiesn in München

Isabella Müller München @isabella_muenchen

München, die bayerische Landeshauptstadt, ist bekannt für ihr größtes Volksfest der Welt, das legendäre Oktoberfest. Doch durch die Corona-Pandemie konnte das traditionelle Oktoberfest wie im Vorjahr auch dieses Jahr nicht stattfinden. Deshalb wurde bereits zum zweiten Mal die Wirtshauswiesn als Ersatz-Wiesn ins Leben gerufen. An dieser Wirtshauswiesn nehmen vom 18. September bis zum 31. Oktober […]

Weiterlesen

Der Aasee: Die grüne Lunge Münsters

Isabella Müller Münster @isabella_muenchen

Einer der Lieblingsorte der Münsterinnen und Münsteraner ist der etwa 40 Hektar große Aasee mitten in der Stadt. Initiator dieses künstlich angelegten Stausee der Aa war der für seine Skurrilität bekannte Münsteraner Zoologieprofessor und Gründer des Zoos, Herrmann Landois. Dieser lebte zusammen mit einem Affen namens Lehmann, dem er bis zu seinem Tod Bier zu […]

Weiterlesen

Der besinnliche Klostergarten mitten in der Stadt

Isabella Müller Kaufbeuren Allgäu Bayern @isabella_muenchen

Einen ganz besonderen Ort der Ruhe entdeckte ich bei meinem Stadtrundgang durch Kaufbeuren, die Stadt im Allgäu, die idyllisch eingebettet im Wertachtal, umgeben von sanften Hügeln des Voralpenlandes ist. Hier befindet sich mitten in der historischen Altstadt direkt gegenüber der Klosterkirche des Crescentiaklosters der besinnliche Klosterberggarten. Dieser war einst der Versorgungsgarten des Klosters, der 2009 […]

Weiterlesen

Rosenduft und Vogelgezwitscher im grünen Kurpark Bad Wörishofen

Isabella Müller Bad Wörishofen @isabella_muenchen

Bad Wörishofen gilt als die Stadt „Wo Kneipp zu Hause war“. Denn seit über 40 Jahren wirkte dort Sebastian Kneipp, der legendäre „Wasserdoktor“, der Bad Wörishofen zum Ursprungsort der weltberühmten Kneipp-Therapie gemacht hat, die auf den 5 Säulen Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und innere Balance basiert. Der Pfarrer und spätere Monsignore Sebastian Kneipp wäre dieses […]

Weiterlesen

Burg Hülshoff: Romantische Wasserburg im Münsterland

Isabella Müller Münster @isabella_muenchen

Im schönen Münsterland nur 10 Kilometer vom Prinzipalmarkt entfernt liegt die Burg Hülshoff in Havixbeck. Diese malerische Wasserburg eingebettet in den Wiesen und Feldern des Münsterlandes ist der Geburtsort der weltberühmten Dichterin Annette von Droste-Hülshoff, die dort 1797 geboren wurde. Ihre Kindheit und Jugend verbrachte sie in dieser malerischen Wasserburg bis sie nach dem Tod […]

Weiterlesen