Die längste Shoppingstraße der Niederlande

Isabella Mueller @isabella_muenchen Niederlande

Die Stadt Apeldoorn in der niederländischen Provinz Gelderland befindet sich im Herzen des Waldgebietes der Veluwe, einem der größten zusammenhängenden Naturgebiete Europas. Diese Großstadt mit ihren über 163.000 Einwohnern war einst ein kleines Dorf, das erstmals 793 unter der Regentschaft des Frankenkönigs Karl als Apoldro bzw. Appoldro urkundlich erwähnt wurde. Anno 1689 ließ Wilhelm III., […]

Weiterlesen

Die Hansestadt Zwolle und das Mittelalter

Isabella Müller Zwolle Niederlande @isabella_muenchen

Die historische Hansestadt Zwolle ist nicht nur die Hauptstadt der niederländischen Provinz Overijssel, sondern auch deren geistiges und wirtschaftliches Zentrum. Die Altstadt von Zwolle, die von einem sternförmig angelegten Kanal eingerahmt wird, besticht durch verwinkelte Gassen, historische Gebäude, hippe Shoppingläden und kultige Restaurants wie das japanische Sushi-Lokal „Blue Sakura“, das in der 1309 gegründeten Bethlehemkirche […]

Weiterlesen

Niederlands erste Kirche mit Blitzableiter

Doesburg Niederlande Isabella Müller @isabella_muenchen

Doesburg, das Hansestädtchen der niederländischen Provinz Gelderland, entwickelte sich aufgrund seiner Lage zwischen den Flüssen Oude Ijssel und Gelderse Ijseel zu einer Festungsstadt, deren mittelalterliches Straßensystem bis heute komplett erhalten ist. In der historischen Altstadt befinden sich 150 denkmalgeschützte Gebäude. Eines dieser Gebäude ist die Martinikerk, die Hauptkirche der Stadt. Diese geht auf einen romanischen […]

Weiterlesen

Die niederländische Shoppingstadt Doetinchem

Isabella Mueller @isabella_muenchen Niederlande

Doetinchem ist die größte Stadt der niederländischen Region Achterhoek, dem sogenannten „hinteren Winkel“ der Niederlande. Dieser bezeichnet jenen Teil der niederländischen Provinz Gelderland, der östlich der Gelderschen Ijssel und westlich von Nordrhein-Westfalen liegt. Doetinchem am Fluss der Oude Ijssel blickt auf eine lange Geschichte zurück und wurde bereits 888 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Im […]

Weiterlesen

Die bestialische Tötung

Isabella Mueller @isabella_muenchen Dresden

Seit dem 11. Dezember 1946 wurde in der Elbmetropole Dresden die 40 Jahre alte Käthe Stiehler und ihr 7 Jahre alter Sohn Heinz vermisst. Diese wurden zuletzt beim Verlassen der Wohnung in der Großenhainer Straße 106 gegen 16 Uhr gesehen. Danach fehlte jede Spur von ihnen. Was war passiert und wo steckten die beiden? Mit […]

Weiterlesen

Die Eusebiuskirche mit Panoramalift und Glasbalkon

Isabella Mueller Arnheim Niederlande @isabella_muenchen

Arnheim ist die Hauptstadt der größten niederländischen Provinz Gelderland, die auch den Beinamen „Parkstadt“ trägt. Dieser geht darauf zurück, dass sich dort im 19. Jahrhundert aufgrund der günstigen Steuern Händler sowie Zucker- und Tabakpflanzer ansiedelten, die Häuser mit großen Gärten errichteten. Das Wahrzeichen der Stadt, die wegen der Schlacht um Arnheim während des Zweiten Weltkrieges […]

Weiterlesen

Der zauberhafte Kronenburgerpark

Isabella Müller Niederlande Nimwegen @isabella_muenchen

Nimwegen die älteste Stadt der Niederlande war weit bis ins 19. Jahrhundert eine Festungsstadt, die von einer 6 Kilometer langen Stadtmauer mit rund 25 Türmen und Toren umgeben war. Außerhalb der Stadtmauer durfte sich Nimwegen nicht erweitern. Dies änderte sich jedoch mit dem neuen Festungsgesetz, das 1874 in Kraft trat. Die Stadtmauer wurde größtenteils abgerissen. […]

Weiterlesen

Das imposante Sassenpoort der Hansestadt Zwolle

Isabella Müller @isabella_muenchen Zwolle Niederlande

Eine malerische Hansestadt mit 110.000 Einwohner ist Zwolle, die Hauptstadt der niederländischen Provinz Overijssel. Dieser wurden bereits 1230 die Stadtrechte verliehen und mit dem Bau einer Verteidigungsanlage begonnen. Anno 1407 trat Zwolle unter der Leitung Lübecks der Hanse bei und ein goldenes Zeitalter für die Stadt brach an. Denn die Hanse war ein Verbund aus […]

Weiterlesen

Der gläserne Engel von Zwolle

Isabella Müller Zwolle Niederlande @isabella_muenchen

Das soziale und historische Zentrum der niederländischen Hansestadt Zwolle, der Hauptstadt der Provinz Overijssel, ist der Grote Markt. Rund um diesen gepflasterten Platz befinden sich zahlreiche Restaurants, Cafés, Geschäfte, Hotels und Wohnungen. Neben regelmäßigen Events findet hier auch der große Freitags- und Samstagsmarkt statt. Das beeindruckendste Gebäude dieses pulsierenden Platzes ist die Sint-Michaëlskerk oder Grote […]

Weiterlesen

Die Ruine mitten im Nirgendwo

Isabella Müller @isabella_muenchen Niederlande

In dem kleinen Dorf Baak der Gemeinde Bronckhorst im Achterheok der niederländischen Provinz Gelderland, der größten Provinz der Niederlande, die herrliche Natur, pulsierende Städte sowie Kultur bietet, entdeckte ich die Ruine der Sint Nikolaas Kapel, die auch Baakse Kapel genannt wird. Diese Kirche ist das älteste Gebäude von Baak, das auf einer kleinen Anhöhe liegt […]

Weiterlesen

Das Spukschloss Doorwerth

Isabella Mueller @isabella_muenchen Lost place Netherlands

Ein wildromantisches Schloss, das zu den ältesten Schlössern der Niederlande zählt, ist das Schloss Doorwerth in den Rheinauen der niederländischen Provinz Gelderland. Im Innenhof des Wasserschlosses befindet sich auch der älteste Baum der Niederlande, eine Robinie mit einem Umfang von 7 Metern, die 1579 gepflanzt wurde und mich unwillkürlich an den Totenbaum aus Tim Burtons […]

Weiterlesen

Das Herzstück der ältesten Stadt der Niederlande

Isabella Müller @isabella_muenchen Nimwegen Niederlande

Der zentrale Platz der ältesten Stadt der Niederlande, Nimwegen, die auf einem Höhenrücken an den Ufern der Waal liegt, ist der Grote Markt. Dieser rechteckige Marktplatz, erhielt seinen heutigen Namen per Ratsbeschluss im Jahr 1924 und war bereits im Mittelalter ein Handelsplatz und wurde im 16. Jahrhundert als Hinrichtungsstätte genutzt. Heute beherbergt das Herzstück der […]

Weiterlesen

Der Speyrer Kaiserdom: Größter romanischer Sakralbau Europas

Isabella Müller @isabella_muenchen Speyer

Das Wahrzeichen der rheinland-pfälzischen Stadt Speyer ist der imposante Kaiserdom, der seit 1981 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Den Grundstein der größten erhaltenen romanischen Kirche Europas und das Grabgelege deutscher Kaiser und Könige legte 1025 der salische Kaiser Konrad II., der „Speyer I“ genannt wurde. Damit wollte er seinen Herrschaftsanspruch als Kaiser des Heiligen Römischen Reiches ausdrücken. […]

Weiterlesen

Der Priestermörder

Isabella Mueller @isabella_muenchen Dresden

Das Wahrzeichen der Elbmetropole Dresden ist zweifelsohne die Frauenkirche. Der Grundstein für den protestantischen Kirchenbau wurde am 26. August 1726 gelegt. Die Frauenkirche war für die lutherisch gesinnten Bürger Dresdens ihr Symbol für die Reformation. Denn seit der sächsische Kurfürst Friedrich August I. , auch August der Starke genannt, im Juni 1697 vom protestantischen zum […]

Weiterlesen

Der Al Capone von Wien

Isabella Mueller @isabella_muenchen Wien

Zehn Tage vor Weihnachten im Jahr 1954 erklomm tatsächlich ein Mann namens Johann Bergmann den Südturm des Wiener Wahrzeichens schlechthin, den Stephansdom. Grund war, dass er Weihnachten festlich feiern wollte. Darum drohte er sich hinunterzustürzen, wenn er nicht 3000 Schilling, umgerechnet 220 Euro, bekäme. Ein mutiger Vikar namens Franz Gruber kletterte schließlich selbst hinauf, um […]

Weiterlesen

Eines der höchsten Stadttore Deutschlands

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Eines der höchsten und bedeutendsten Stadttore Deutschlands ist der Altpörtel, der vetus porta, das für altes Tor steht, in der rheinland-pfälzischen Stadt Speyer am Rhein. Dieses westliche Stadttor in der Maximiliansstraße, der ehemaligen Prachtstraße der Kaiserstadt, der sogenannten Via Triumphalis und heutigem Einkaufsboulevard, war Teil der mittelalterlichen Befestigung. Insgesamt gab es einst 68 Mauer- und […]

Weiterlesen

Die unheimlichen Séancen der Baronin

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Am östlichen Rand des historischen Ortskerns von Hemmingen im Landkreis Ludwigsburg befindet sich das Schloss Hemmingen, das auch Varnbüler´schen Schloss genannt wird. Dieser Name ist darauf zurückzuführen, dass das Schloss seit 1649 sich im Besitz der Familie Varnbüler befindet, denen das Schloss aufgrund des engagierten Einsatzes von Johann Konrad Varnbüler bei den Verhandlungen zum Westfälischen […]

Weiterlesen

Die enthauptete bayerische Herzogin Maria von Brabant: Ein tragisches Intrigenopfer

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Das Mittelalter gilt bis heute als eine faszinierende Epoche, die von Rittern und Burgen, Heiligen und Hexen sowie von Morden und Intrigen geprägt ist. Eines dieser tragischen Intrigenopfer war die schöne bayerische Herzogin Maria von Brabant. Diese hatte am 2. August 1254 in Landshut Ludwig II. Herzog von Bayern und Pfalzgraf bei Rhein geheiratet. Ihr […]

Weiterlesen

Der älteste Blitzableiter Europas

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Unter der 50-jährigen Herrschaft des Kurfürsten Carl Theodor von der Pfalz wurden die Städte Mannheim und Schwetzingen zum Zentrum für Kultur und Wissenschaft. Carl Theodor, der physikalische Studien liebte, ließ 1760 im Mannheimer Schloss ein physikalisches Kabinett einrichten. Anno 1763 stiftete er die Kurpfälzische Akademie in Mannheim. Direktor des physikalischen Kabinetts im Mannheimer Schloss war […]

Weiterlesen

Die gruseliger Krypta der Kapelleninsel

Isabella Mueller @isabella_muenchen Ludwigsburg

Eine mystische Kapelle mitten auf einer künstlich aufgeschütteten Insel entdeckte ich am Seeufer des Schlosses Monrepos im Ludwigsburger Stadtteil Egolsheim. Diese sogenannte Kapelleninsel befindet sich rechts gegenüber der Amorinsel im Egolsheimer See, auch Monrepos-See genannt, der ein wahres Vogelparadies für Schwäne, Enten und Gänse ist. Die Amorinsel beherbergte einst einen Tempel, in dessen Innern sich […]

Weiterlesen

Mannheims Barockjuwel

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Eine der bedeutendsten Barockkirchen Südwestdeutschlands, die sich in der Mannheimer Innenstadt befindet, ist die Jesuitenkirche St. Ignatius und Franz Xaver, die nach den beiden großen Heiligen des Jesuitenordens benannt ist. Am 26. Mai 1727 schenkte der Kurfürst Carl Philipp dem Jesuitenorden, der am 15. August 1534 in Paris von dem Theologiestudent Ignatius von Loyola mit […]

Weiterlesen

Das Gespenst der Münchner Frauenkirche

Isabella Mueller @isabella_muenchen München

Das Wahrzeichen der bayerischen Landeshauptstadt München ist zweifelsohne die Frauenkirche, die mit ihren charakteristischen knapp 100 Meter hohen Zwillingstürmen wie kein anderes Gebäude die Münchner Skyline prägt. Den Grundstein für die gotische, dreischiffige Dom- und Stadtpfarrkirche „Zu Unserer Lieben Frau“ legte 1468 Herzog Sigismund, der den Stadtmaurermeister Jörg von Halspach mit dem Neubaus der noch […]

Weiterlesen

Leipzigs betrügerischer Bürgermeister

Isabella Mueller @isabella_muenchen Leipzig

Ein Mann, der auf tragische Weise sich in Leipzigs Stadtgeschichte verewigte, war Franz Conrad Romanus. Dieser wurde am 7. März 1671 in Leipzig als Sohn eines Juristen geboren. In kürzester Zeit absolvierte er sein Jura-Studium an der Universität von Leipzig. Schon im Alter von 21 Jahren durfte er sich Advokat nennen. Der sächsische Kurfürst Friedrich […]

Weiterlesen

Straßburgs mysteriöse Tanzwut

Isabella Mueller @isabella_muenchen Straßburg

Straßburg ist eine malerische Stadt im Elsass, die aufgrund ihrer zahlreichen EU-Institutionen auch als Hauptstadt Europas bezeichnet wird. In Straßburgs Altstadt ereignete sich vor über 500 Jahren ein bis heute unerklärliches Phänomen, das als Tanzwut, lateinisch Choreomanie, bezeichnet wurde. Doch anders wie bei der Loveparade, die von 1989 bis 2010 in Deutschland veranstaltet wurde und […]

Weiterlesen