Das verpfändete Herz

Isabella Müller Mauerbach Österreich Wien @isabella_muenchen

Mitten im Wienerwald und nur 20 Kilometer von der Weltstadt Wien entfernt liegt die Marktgemeinde Mauerbach, deren Wahrzeichen die Kartause ist. Vor den Toren dieses ehemaligen frühbarocken Klosters befindet sich eine Marienkapelle, die die heutige katholische Pfarrkirche Maria Himmelfahrt von Mauerbach ist. Eine uralte Legende handelt von einer solchen Kapelle. Vor langer Zeit lebte ein […]

Weiterlesen

Die alte Bettlerin und die treue Magd

Isabella Müller Österreich @isabella_muenchen

In der unberührten Naturlandschaft des Nationalparks Donau-Auen im niederösterreichischen Marchfeld liegt das prunkvolle Schloss Eckartsau. Dieses barocke Jagdschloss wird von einem 27 Hektar großen englischen Landschaftspark eingerahmt, der nur so von monumentalen Bäumen wimmelt. Neben Rotbuchen, Eichen, Zedern und Wacholder besitzt er auch alle Arten von Föhren. Von einer solchen Föhre handelt auch eine alte […]

Weiterlesen

Die Löwenbraut

Der 11. Wiener Gemeindebezirk Simmering wird aufgrund seiner vier denkmalgeschützten Gasometer auch als Gasometer-City bezeichnet. Neben den beeindruckenden Gasometern befindet sich auch der Wiener Zentralfriedhof dort, auf dem berühmte Persönlichkeiten wie die weltbekannten Komponisten Franz Schubert und Ludwig van Beethoven ihre letzte Ruhestätte gefunden haben. Auf diesem Areal gibt es das wohl skurrilste Museum Wiens, […]

Weiterlesen

Der Donaufürst und das Donauweibchen

Isabella Müller Wien

Eine der außergewöhnlichsten Sehenswürdigkeiten Wiens, die nur wenige kennen, ist die Friedenspagode, eine buddhistische Stupa, von denen weltweit rund 80 existieren. Dieses buddhistische Symbol für den Frieden liegt direkt an der Donau, dem zweitlängsten Fluss Europas nach der Wolga. Über diesen Fluss gibt es zahlreiche Sagen wie die vom Donaufürst. Einst lebte am Ufer der […]

Weiterlesen

Der Abdruck des Teufels

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Mitten im Nationalpark Donau-Auen zwischen den Ausläufern der kleinen Karpaten, genau zwischen den Weltstädten Wien und Bratislava, liegt die Stadt Hainburg. Diese Stadtgemeinde im Bezirk Bruck an der Leitha besitzt eine wunderschöne historische Altstadt mit verwinkelten Gassen und der mittelalterlichen Stadtmauer mit ihren dazugehörigen Stadttoren. Dabei erlangte das älteste Stadttor Hainburgs, das Ungartor, durch eine […]

Weiterlesen

Das Kind der Fee

Isabella Müller Wien Österreich @isabella_muenchen

Direkt am Himmel liegt die wunderschöne Sisi-Kapelle, die anlässlich der Vermählung des Kaiserpaares Elisabeth und Franz Joseph des I. am 24. April 1854 erbaut wurde. Die abseits im Wiener Wald gelegene Kapelle befindet sich im Wiener Stadtteil Sievering, um den sich folgende Sage rankt. Einst lebte dort eine schöne Fee namens Agnes, die den Winter […]

Weiterlesen

Der eingemauerte Ritter

Isabella Müller Heidelberg @isabella_muenchen

In Handschuhsheim, einem Stadtteil von der romantischen Stadt Heidelberg am Neckar, befindet sich mitten im Ortskern die Ruine einer mittelalterlichen Wasserburg, der Tiefburg, auch Handschuhsheimer Burg genannt, um die eine uralte Sage rankt. Die Sage handelt von dem eingemauerten Ritter, den der damalige Besitzer, Joseph Freiherr von Helmstatt 1770 durch Zufall entdeckte. Er wollte seinem […]

Weiterlesen

Der Fluch der Meerjungfrau

Podersdorf am See ist eine Marktgemeinde am Neusiedler See, die als einziger Ort direkt am Wasser liegt und deren Wahrzeichen der Leuchtturm am westlichen Ortsrand am kleinen Hafen ist. Dieser Leuchtturm bietet einen wunderschönen Weitblick über den Neusiedler See, den größten Steppensee Mitteleuropas. Um diesen rankt die Sage vom Fluch der Meerjungfrau. Einst gab es […]

Weiterlesen

The Witcher Tower

Isabella Müller Karlsruhe Obererdingen Heidelberg Bruchsal Bretten Heilbronn Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Die Epoche des Mittelalters ist geprägt von mächtigen Burgen, tapferen Rittern mit holden Prinzessinnen und den blutigen Kreuzzügen sowie dem dunkelsten Kapitel der europäischen Geschichte, der Hexenverfolgung. Diese grausame Vergangenheit, in der Personen willkürlich unter den Verdacht gerieten eine Hexe zu sein oder sich der schwarzen Magie verschrieben zu haben, nahm vor gut 200 Jahren […]

Weiterlesen

Das Ketten rasselnde Kalb

Isabella Müller Heidelberg @isabella_muenchen

Heidelberg, die schöne Stadt am Neckar, ist weltweit bekannt für ihre faszinierende Schlossruine und romantische Altstadt, die jährlich rund eine Million Touristen aus der ganzen Welt anlockt. Heidelberg besitzt nicht nur die älteste Universität Deutschlands, sondern ist mit seinen verwinkelten Gassen auch der Inbegriff der deutschen Romantik. In dieser malerischen Altstadt soll einst ein Ketten […]

Weiterlesen

Der heimtückische Anschlag

Isabella Müller Prag @isabella_muenchen

Eine der Sehenswürdigkeiten der tschechischen Hauptstadt Prag, die jährlich Millionen Touristen aus der ganzen Welt begeistert, ist die astronomische Uhr am Altstädter Rathaus. Um dieses gotische Meisterwerk ranken zahlreiche Sagen und Legenden wie die vom Meister Hanuš . Der Legende nach soll Meister Hanuš nachdem er die astronomische Turmuhr fertiggestellt hatte, diese stolz den Prager Ratsherren […]

Weiterlesen

Der Schutzengel

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Wo sich heute die Landespolizeidirektion Wien befindet, stand einst das prächtige Ringtheater. Dieses volkstümliche Theater im 1. Wiener Gemeindebezirk brannte am 8. Dezember 1881 während einer ausverkauften Abendveranstaltung vollständig nieder und über 400 Theaterbesucher kamen dabei ums Leben. Dieser verheerende Großbrand zählt zu einem der dunkelsten Kapitel Wiens, um die die Legende des Schutzengels rankt. […]

Weiterlesen

Das Kabinett des Schreckens

Isabella Müller Le Havre Frankreich @isabella_muenchen

Einst lebte in der französischen Hafenstadt Le Havre ein steinreicher Mann, der alles an Reichtümern besaß, was das Herz nur begehrte. Doch trotz seines Reichtums und der Tatsache, dass er ein stattlicher Mann war, fehlte ihm eine liebevolle Frau an seiner Seite. Dies lag auch daran, dass er aus unerklärlichen Gründen einen blauen Bart hatte, […]

Weiterlesen

Der Spuk der weißen Klosterfrau

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Der Ottilienberg bei Eppingen ist ein mystischer Ort, der schon von vielen Kulturen besiedelt wurde. Um diesen Berg, der sich auf einem markanten Hochplateau befindet, rankt eine außergewöhnliche Sage. Im Dreißigjährigen Krieg flüchteten die dort lebenden Nonnen vor feindlichen Truppen und vergruben zuvor ihr Geld sowie die Kirchenglocke unter dem Berg. Danach wurde das Kloster […]

Weiterlesen

Ein Engel auf dem Berg

Isabella Müller Bruchsal Karlsruhe Heidelberg @isabella_muenchen

Einen Engel auf einem Berg entdeckte ich auf dem mystischen Michaelsberg. Dort befindet sich seit dem 9. August 2012 die Erzengel-Michael-Statue, die der Holzsäge Künstler Guntram Prochaska per Motorsäge aus einem Eichenstamm, der am Fuße des Berges gefunden wurde, geschaffen hat. Die Initiatorin des Projekts „Ein Engel für den Michelsberg“ war Anja Koch-Rupp, die auf […]

Weiterlesen

Die teuflische Legende

Isabella Mueller Trier @isabella_muenchen

Trier, die schöne Stadt an der Mosel, ist nicht nur die älteste Stadt Deutschlands, sondern sie besitzt auch mit dem Dom St. Peter die älteste Kirche Deutschlands, die zugleich auch das älteste Bauwerk Deutschlands ist. Um diesen Dom rankt die Legende vom Domstein. So soll beim Bau des Trierer Doms, dessen Auftraggeber die römische Kaiserin […]

Weiterlesen

12 auf einen Streich

Isabella Müller Philippsburg @isabella_muenchen

Die Stadt Philippsburg im Norden des Landkreises Baden-Württemberg wurde Anfang des 17. Jahrhunderts durch den Bischof Philipp von Sötern zu einer Festung angelegt, die immer wieder hart umkämpft wurde. Im Dreißigjährigen Krieg musste sie sich gegen die Schweden und später gegen die Franzosen verteidigen. Auch im Pfälzer Erbfolgekrieg versuchten die Franzosen 1688 die Stadt einzunehmen […]

Weiterlesen

Die Gänse, die eine ganze Armee in die Flucht schlugen

Isabella Müller Wiesloch Heidelberg @isabella_muenchen

Die Stadt Wiesloch im nördlichen Baden-Württemberg war im Dreißigjährigen Krieg Schauplatz zahlreicher Schlachten. Einer, der fast zu so einem Schauplatz geworden wäre und trotzdem in die Geschichte einging, ist der Gänsberg, ein 158,2 Meter hoher Hausberg von Frauenweiler, einem Ortsteil von Wiesloch. Der Legende nach soll dort ein Wieslocher Gänsehirt Zuflucht mit seinen Gänsen vor […]

Weiterlesen