Der historische Neupfarrplatz: Ehemaliges Judenviertel, Wallfahrtsort im Mittelalter und heute Ort der Begegnung

Isabella Müller Regensburg @isabella_muenchen

Der Neupfarrplatz ist ein geschichtsträchtiger Platz, der sich mitten in der Altstadt Regensburg befindet. Einst beherbergte er auf etwa 2 Hektar Fläche 30 jüdische Häuser, die 1519 systematisch abgebrochen wurden. Der Neupfarrplatz war in längst vergangener Zeit bis zur Judenverfolgung 1519 das jüdische Viertel in Regensburg. Danach avancierte der Platz zum Wallfahrtsort für viele Pilger, […]

Weiterlesen

Die gotische Malteserkirche inmitten der pulsierenden Wiener Shoppingmeile

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Inmitten der Kärtner Straße, der Fußgängerzone und Shoppingweile im Herzen Wiens, befindet sich die Malteserkirche. Der Orden der Malteser, die sich ursprünglich der Krankenpflege und später auch der Verteidigung des Glaubens und des heiligen Landes widmeten, wurden um 1200 von Leopold VI. nach Wien geholt. Im Jahr 1265 bauten sie eine Kapelle und ein kleines […]

Weiterlesen

Der mittelalterliche Hexenturm und das Martinstor in der Römerstadt Ladenburg

Isabella Müller Ladenburg @isabella_muenchen

Die Römerstadt Ladenburg, die älteste Stadt in Deutschland rechts des Rheins, und ehemalige Residenz der Bischöfe von Worms, besitzt einen weitgehend geschlossenen Mauerring, der mit dem Hexenturm und dem Martinstor zwei vollständig erhaltene Wehrbauten aufweist. Die erste mittelalterliche Stadtmauer erhielt die Stadt im 9. bis 10. Jahrhundert. Um 1200 wurde die äußere Stadtmauer erbaut, die […]

Weiterlesen

Schwaigern, die 1250 Jahre alte Stadt mit ihrer historischen Stadtmauer

Isabella Müller Stuttgart Heilbronn Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Die Stadt Schwaigern, die idyllisch am Fuß des Heuchelbergs liegt, hat herausragende Zeugnisse zurückliegender Baukunst. Neben beeindruckenden Fachwerkhäusern, einem Rokoko-Schloss und einer Stadtkirche, deren älteste Teile aus dem 13. Jahrhundert stammen, besitzt Schwaigern auch eine prächtige Stadtmauer. Einst war diese Mauer 1200 Meter lang, heute sind noch etwa 700 Meter erhalten, die charakteristisch für das […]

Weiterlesen

Das versteckte Römerkastell im Industriegebiet

Isabella Müller Heilbronn Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Mit rund 4000 Fundstellen ist der Landkreis Heilbronn eine der am Bodendenkmälern reichste Landschaft Deutschlands. Eines davon ist das Römerkastell im Heilbronner Stadtteil Böckingen. Dieses Kastell liegt versteckt zwischen zwei Gewerbegebieten am östlichen Ortsrand und war gar nicht so leicht zu finden. Doch nach ein paar Umwegen entdeckte ich den Weg zum Römerkastell und kam […]

Weiterlesen

Die Frauenkirche: Das Wahrzeichen Münchens

Isabella Müller München @isabella_muenchen

Das Wahrzeichen der bayerischen Landeshauptstadt München ist der über 500 Jahre alte Dom zu Unserer Lieben Frau, auch Frauenkirche genannt. Die Frauenkirche im Herzen der Münchner Altstadt ist die größte Hallenkirche der Welt, deren drei Kirchenschiffe 217.00 Kubikmeter umfassen und Platz für 20.000 Menschen bieten. Mit ihren fast 100 Meter großen Zwillingstürmen mit Zwiebelhaube, prägt […]

Weiterlesen

Palais Coburg: Zeuge der Skandale und Dramen des Hochadels in Wien

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Wenn ich in Wien unterwegs bin, entdecke ich immer wieder historische Gebäude. Eines von diesen Gebäuden ist das spätklassizistische Stadtpalais Coburg in der Coburgbastei 4 im 1. Wiener Gemeindebezirk. Das prächtige Palais Coburg, das an der Stelle entstand, an der einst die Braunbastei stand, blickt auf eine bewegte Geschichte zurück, die gepflastert ist von Skandalen […]

Weiterlesen

Wiens Pilgerstätte zu Corona-Zeiten

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Eines der meist fotografierten Sehenswürdigkeiten in Wiens Fußgängerzone ist die Dreifaltigkeitssäule am Wiener Graben. Diese Pestsäule erinnert an den „Schwarzen Tod“, der Wien 1679 heimsuchte und über 100.000 Menschen das Leben kostete. Denn zu dieser Zeit wütete in der Kaiserstadt eine der letzten großen Pestepidemien. Viele Menschen flüchteten aus der Stadt. Auch der Kaiser Leopold […]

Weiterlesen

Der Eingemauerte

Isabella Müller München @isabella_muenchen

In München gibt es noch drei erhaltene, mittelalterliche Stadttore und eines von ihnen ist das Sendlinger Tor. Dieses südliche Stadttor befindet sich im Hackenviertel und trennt die Altstadt von der Isarstadt. Das Tor wurde von Ludwig dem Bayern in Auftrag gegeben und zwischen 1285 und 1337 im Zuge der zweiten Stadtbefestigung gebaut. Die beiden Flankentürme […]

Weiterlesen

Das Völkerschlachtdenkmal: Deutschlands größtes Nationaldenkmal

Isabella Müller Leipzig Völkerschlachtdenkmal Sachsen @isabella_muenchen

Deutschlands größtes Nationaldenkmal, das Völkerschlachtdenkmal, mit 91 Metern Höhe befindet sich im Südosten der sächsischen Großstadt Leipzig. Es ist das Wahrzeichen Leipzigs und erinnert an die größte Feldschlacht der Menschheitsgeschichte des 19. Jahrhunderts. Denn vom 16. bis zum 19. Oktober 1813 war Leipzig der Schauplatz der Völkerschlacht, in dem die verbündeten Heere Russlands, Preußens, Österreichs […]

Weiterlesen

Die St. Vituskirche: Älteste Kirche Heidelbergs mit barocken Grabsteinen

Isabella Müller Heidelberg @isabella_muenchen

Eine ganz besondere Kirche entdeckte ich durch Zufall im Heidelberger Stadtteil Handschuhsheim. Hier existiert bereits seit der karolingischen Zeit die St. Vituskirche. Diese wurde 774 erstmals urkundlich erwähnt und war zu dieser Zeit dem Heiligen Nazarius, dem Patron des Klosters Lorsch, geweiht. Die erste Kirche war ein Steinbau von dem heute noch Mauerreste im Triumphbogen […]

Weiterlesen

Die schwarz gekleidete Frau geistert als Todesbotin der Wittelsbacher in den Gemächern der Münchner Residenz umher

Isabella Müller München @isabella_muenchen

Eine Legende von einer schwarz gekleideten Frau im Gewand aus dem 18. Jahrhundert, die den Tod der Mitglieder des bayrischen Adelsgeschlecht der Wittelsbacher verkündet, rankt um das größte Innenstadtschloss Deutschlands, der Münchner Residenz. Diese sagenhafte Gestalt soll durch die Gemäuer der Residenz, dem ehemaligen Stadtschloss der Wittelsbacher, geistern. Bereits 1864 soll die verschleierte Frau während […]

Weiterlesen

Die Eiserne Jungfrau: Die Folterkammer Münchens

Isabella Müller München @isabella_muenchen

Ein schauriger Gruselort befindet sich in der Jungfernturmstraße der bayrischen Metropole München. Diesen sagenumwobenen Ort besuchte ich an meinem Geburtstag. Unweit von der Innenstadt kam ich an den Resten des ehemaligen Jungfernturms an. Der Jungfernturm war Teil der Münchner Stadtbefestigung, von dem heute nur noch die Rückseite aus Rohwandziegeln vorhanden ist. Einst war der Jungfernturm […]

Weiterlesen

Verloren im Irrgarten und rätselhaftem Labyrinth in Schönbrunn

Isabella Müller Wien Schloss Schönbrunn @isabella_muenchen

Die Legende des Labyrinths geht auf die griechische Mythologie zurück. So soll der Minotaurus, ein Fabelwesen mit menschlichen Körper und Kopf eines Stieres, in ein Labyrinth von König Minos verbannt worden sein, da seine Gemahlin ihn mit dem Minotaurus betrogen hatte. Danach soll der heldenhafte Theseus den Minotaurus getötet haben und mithilfe des roten Ariadnefadens […]

Weiterlesen

Dracula lässt grüßen in der Gruftkapelle

Isabella Müller Heilbronn Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Etwas versteckt befindet sich in Treschklingen, einem Stadtteil von Bad Rappenau im Landkreis Heilbronn, die Gruftkapelle der Freiherren von Gemmingen. In dieser Privatkapelle wurden bis 1991 insgesamt 18 Menschen des Geschlechts von Gemmingen beigesetzt. Die Kapelle, die wenige Meter vom Friedhof des Orts entfernt ist, besuchte ich mit einem mulmigen Gefühl im Bauch. Über einem […]

Weiterlesen

Die sagenumwobene Blutgasse in Wien

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Ich erkunde liebend gern außergewöhnliche Orte. Diesmal begab ich mich auf Entdeckungstour zum legendären Wiener Blutgassenviertel. Dieses Viertel zählt zu den ältesten Vierteln Wiens und befindet sich unweit Wiens Wahrzeichen, dem berühmten Stephansdom. Nach wenigen Gehminuten war ich auch schon im geschichtsträchtigen Blutgassenviertel bestehend aus 7 alten Gebäuden und der berüchtigten Blutgasse angekommen. Die Blutgasse […]

Weiterlesen

Der Heidenturm: Mystisches Wahrzeichen von Kittsee

Isabella Müller Wien Kittsee @isabella_muenchen

Bei meiner Autofahrt durch Kittsee, der größten Marillenanbaugemeinde Österreichs, entdeckte ich südwestlich des Ortskern mitten im Feld einen Turm. Spontan bog ich in den nächsten Feldweg ab, um den Turm aus nächster Nähe zu betrachten. Dies erwies sich jedoch als etwas schwierig, da kein direkter Weg zu dem sogenannten Heidenturm führt. Deshalb musste ich querfeldein […]

Weiterlesen

Das verfluchte Spukhaus in Wien

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

In Wien gibt es ein ganz besonderes Haus, das als Spukhaus gilt. Dieses sogenannte Katzensteighaus befindet sich im angesagten Ruprechtsviertel im 1. Wiener Gemeindebezirk in der Seitenstettengasse 6. Schon die Vienna Ghosthunters, der Verein für paranormale Untersuchungen, stellten dort messbare Magnetwellen fest. Doch was hat es mit diesem Haus auf sich? Ein Blick in die […]

Weiterlesen