Kaiserin Augusta und ihre Liebe zu Baden-Baden

Isabella Müller Baden-Baden @isabella_muenchen

Eine der größten Fans und treusten Besucherinnen der mondänen Kurstadt Baden-Baden im 19. Jahrhundert war Augusta von Preußen, die spätere deutsche Kaiserin. Diese reiste jährlich zur Kur nach Baden-Baden, das zahlreiche Gäste in die Kurstadt lockte und Baden-Baden dadurch zu einem beliebten Hotspot der Reichen und Schönen machte. Die Stadt ehrte ihre bekannteste Besucherin ihrer […]

Weiterlesen

Das glanzvolle Stadtschloss

Isabella Müller Fulda @isabella_muenchen

Eine der glanzvollen Sehenswürdigkeiten der Barock- und Bischofsstadt Fulda, die wie das Wahrzeichen der Stadt, der Dom St. Salvator, nach den Plänen des Stararchitekten Johann Dientzenhofer von 1708 bis 1714 errichtet wurde, ist das barocke Stadtschloss. Diese ehemalige prunkvolle Residenz der Fuldaer Fürstäbte und Fürstbischöfe, die sich direkt gegenüber dem Dom befindet, hatte der Fürstabt […]

Weiterlesen

Die weltweit einzige rekonstruierte römische Villenanlage

Isabella Müller Perl Mosel Saarland Luxemburg Frankreich @isabella_muenchen

In der malerischen Moselgemeinde Perl befindet sich eine weltweit einzigartige Sehenswürdigkeit, eine vollständig rekonstruierte antike Villenanlage. Die Villa Borg befindet sich unweit der alten Römerstraße, die sich von Metz nach Trier auf einem 7,5 Hektar großen Areal erstreckt, das 1986 von der Kulturstiftung Merzig-Wadern ausgegraben wurde. Dieses antike Landgut ist heute in einen Archäologiepark eingebettet. […]

Weiterlesen

Über den Dächern Fuldas im Kloster Frauenberg

Isabella Müller Fulda Hessen @isabella_muenchen

Auf über 400 Jahre Geschichte blickt das Kloster Frauenberg auf dem gleichnamigen Berg zurück, das Fuldas Stadtsilhouette entscheidend prägt und einen traumhaften Blick über Fuldas Dächer bietet. Bereits 807 befand sich auf dem Hausberg Fuldas ein Kloster, das seit 1623 von den Franziskanern bewohnt wird, die in das einstige Benediktinerpriorat zogen. Die schöne Klosteranlage in […]

Weiterlesen

Fuldas Altstadt entsprungen aus einem Märchenbuch

Isabella Müller Fulda Hessen Deutschland @isabella_muenchen

Die Altstadt von Fulda könnte glatt aus einem Märchenbuch aus dem Mittelalter entsprungen sein mit ihren Fachwerkhäusern, den verwinkelten Gassen und den steinernen Zeitzeugen wie dem Hexenturm. Dieser 14 Meter hohe im 12. Jahrhundert erbaute Turm in der malerischen Kanalstraße war einst Teil der mittelalterlichen Stadtmauer und des Nordtors, das sogenannte Frauentörlein, das den Klosterbezirk […]

Weiterlesen

Fuldas schönste Gärten

Isabella Müller Fulda Kassel Hessen @isabella_muenchen

Fulda ist nicht nur Barock- und Bischofsstadt, sondern gewissermaßen auch eine Gartenstadt, die wunderschöne Gärten und Parkanlagen besitzt. Der wohl bekannteste Garten ist der barocke Schlossgarten, der im 18. Jahrhundert nach Plänen von Maximilian von Welsch angelegt wurde. Hier befindet sich auch die legendäre 6, 8 Meter große Floravase vor der Freitreppe der herrlichen Orangerie, […]

Weiterlesen

Hessens schönstes Barockschloss

Isabella Müller Fulda Schloss Hessen @isabella_muenchen

Hessens schönstes Barockschloss mit einem prächtigen 100 Hektar großen Landschaftspark ist das Schloss Fasanerie, das rund 7 Kilometer entfernt von Fulda in Eichenzell liegt. Dieses barocke Juwel wurde 1710 als einfacher Landsitz von dem Architekten des berühmten Fuldaer Doms Johann Dietzenhofer für den Fuldaer Fürstabt Adalbert von Schleifras errichtet. Dieses Landschlösschen ließ der Fürstabt Adolph […]

Weiterlesen

Das Herz Baden-Badens

Isabella Müller Baden-Baden @isabella_muenchen

Das Wahrzeichen der noblen Kurstadt Baden-Baden ist das schneeweiße Kurhaus. Dieses markante Gebäude, dass das Herzstück der Bade- und Kulturstadt ist, wurde im 18. Jahrhundert von dem Karlsruher Baumeister Friedrich Weinbrenner entworfen und an der Stelle des 1766 errichteten Promenadenhauses, das für den Markgrafen und die Kurgäste gebaut wurde, errichtet. Das Kurhaus im klassizistischen Stil […]

Weiterlesen

Die zauberhafte Barockstadt Fulda

Isabella Müller Fulda Kassel Hessen Deutschland @isabella_muenchen

Fulda im Herzen Hessens ist nicht nur Bischofsstadt mit Bischofssitz des gleichnamigen Bistums, sondern dank ihres prunkvollen Barockviertels auch Barockstadt. Dieses Barockviertel vereint wundervolle Prachtbauten aus dem frühen 18. Jahrhundert, die nur wenige hundert Meter voneinander entfernt liegen. Das Wahrzeichen der Stadt und dieses Viertels ist der Fuldaer Dom, St. Salvator, der genauso wie das […]

Weiterlesen

Die blühende Flaniermeile Baden-Badens

Isabella Müller Baden-Baden St Petersburg @isabella_muenchen

Was in Paris die Champs Elysee oder in St. Petersburg das Newski-Prospekt ist, ist in der noblen Kurstadt Baden-Baden die Lichtentaler Allee. Diese blühende Flaniermeile und ein Wahrzeichen der Stadt wurde 1685 als Verbindungsweg zwischen der Altstadt und dem über 760 Jahre alten Kloster Lichtenthal, das auch Namensgeber war, angelegt und mit Eichen bepflanzt. Die […]

Weiterlesen

Kiss from a rose in Baden-Baden

Isabella Müller Baden-Baden @isabella_muenchen

Baden-Baden, die glamouröse Kurstadt im Schwarzwald gilt auch als die heimliche Rosenhauptstadt Deutschlands. Denn auf dem Hausberg Beutig gibt es einen zauberhaften Rosenneuheitengarten, der auf 3.000 Quadratmeter Gartenfläche in Hanglage auf vier Feldern prächtig blühende Rosen in allen Farben zeigt. Besonders der mittlere Gang des Rosengartens mit seinen überspannten Rosenbögen und den halbrunden rosenumrankten Lauben […]

Weiterlesen

Wiens grüne Oase und die Türken

Wiens 18. Gemeindebezirk Währing, der im Nordwesten Wiens am Rande des Wienerwaldes liegt, ist geprägt von eleganten Villen und vielen Botschaften. In diesem Nobelviertel befindet sich auch der Türkenschanzpark, eine grüne Oase, die zum Verweilen und die Seele baumeln lassen, einlädt. Der Name des Parks zeugt von der Zweiten Türkenbelagerung 1683 bei der die Türken […]

Weiterlesen

Das Geschenk der Donaunixe

Die letzte große Flussauen-Landschaft Mitteleuropas befindet sich im 1996 gegründeten 9.600 Hektar großen Nationalpark Donau-Auen zwischen den europäischen Metropolen Wien und Bratislava. Das Nationalpark-Zentrum, der erste Ausgangspunkt für Nationalparkgäste, befindet sich im Schloss Orth, dessen wunderschöne Schlossinsel, Einblicke in die Lebensräume, Tiere und Pflanzen der Region gibt. Die Lebensader dieses Nationalparks ist die 36 Kilometer […]

Weiterlesen

Der blutrünstige Lindwurm

In Döbling, dem 19. Wiener Gemeindebezirk, dem Bezirk der Schönen und Reichen, befindet sich der malerische Setagayapark. Dieser Japanische Garten entstand 1992 unter dem Gartengestalter Ken Nakajina, der auf 4.000 Quadratmeter ein fernöstliches Naturparadies mit Kirschblütenbäumen, Magnolien, Wasserfällen und herrlichen Teich schuf. Die grüne Oase repräsentiert dabei das Freundschafts- und Kulturabkommen, das zwischen Döbling und […]

Weiterlesen

Der geadelte König der Wälder im Schlosspark Niederweiden

Das Schloss Niederweiden in Engelhartstetten im Marchfeld ist ein ehemaliges Jagdschloss von Prinz Eugen von Savoyen und Kaiserin Maria Theresia. Neben einer barocken Wildküche besitzt das Schloss einen prächtigen Schlosspark im Rokoko-Stil, der einst einem Hirsch das Leben rettete. Denn zur Zeit des Wiener Kongresses fanden beim Schloss Niederweiden regelmäßig Parforcejagden statt. Diese Hetzjagden waren […]

Weiterlesen

Der Arme Schlucker

Eines der beliebtesten Ausflugsziele Wiens ist der Lainzer Tiergarten. Dieses öffentlich zugängliche Naturschutzgebiet ist ein wunderbare Naherholungsoase, die viele Freizeitangebote bietet. In diesem ehemaligen kaiserlichen Jagdgebiet liegt auch die Hermesvilla, das Schloss der Träume, wie Kaiserin Elisabeth, im Volksmund Sisi genannt, dieses bezeichnete. Der Lainzer Tiergarten wurde bereits im 11. Jahrhundert als Jagdrevier der Babenberger […]

Weiterlesen

Die Legende der ältesten Flagge der Welt

Eine wunderschöne grüne Naherholungsoase befindet sich im ehemaligen Wassergraben der Festungsanlagen der estnischen Hauptstadt Tallinns. Der sogenannte Hirvepark wurde 1927 angelegt und ist wie die Altstadt in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen worden. Die Parkanlage beherbergt über 102 verschiedenartige Holzpflanzen und wurde 1987 zum Symbol der Freiheit Estlands. Denn in diesem Park versammelten dich die […]

Weiterlesen

Der Hexenbiss und der Rittersprung

Das Heidelberger Schloss gilt als Inbegriff deutscher Romantik und ist eine der bekanntesten Schlossruinen der Welt, von der man einen traumhaften Blick auf die malerische Stadt Heidelberg und den Neckar hat. Das Schloss besitzt auch eine faszinierenden Schlossgarten, der 1616 als Hortus Palatinus, Pfälzer Garten, von dem französischen Architekten und Ingenieur Salomon de Caus für […]

Weiterlesen

Der verschwundene Schlossherr

Der Brunnenmarkt ist der längste und preisgünstigste Straßenmarkt Wiens, der sich im 16. Wiener Gemeindebezirk Ottakring befindet. Dieser Bezirk, der 1892 durch die Eingemeindung der Vororte Ottakring und Neulerchenfeld entstand, ist bekannt für seine gleichnamige Brauerei, den traditionsreichen Wiener Heurigen, dem belebten Yppenplatz mit seinen zahlreichen Cafés und Restaurants sowie dem 449 Meter hohen Wilhelminenberg […]

Weiterlesen

Die Todsünden

Eine der sieben Todsünden, die das Menschsein verfälscht, ist die Habgier. An diesem inneren Trieb alles zu besitzen und immer mehr zu wollen, scheiterte schon der griechischen Sage nach der König Midas. Diesem gewährte der Gott Dionysios den Wunsch, das alles, was er anfasste, zu Gold werde. Doch schon bald bereute er seinen Wunsch, denn […]

Weiterlesen

Die unheimliche Teufelsmühle

In Podersdorf am See befindet sich im burgenländischen Seewinkel die größte Windmühle Österreichs. Diese über 160 Jahre alte Mühle ist noch vollständig erhalten. Eine solche Mühle befand sich einst auf dem Wienerberg im 10. Wiener Gemeindebezirk Favoriten. Der Favoriten ist der bevölkerungsreichste Bezirk Wiens, in dem 10 Prozent aller Einwohner Wiens leben. Unvorstellbar, dass es […]

Weiterlesen

Die alte Bettlerin und die treue Magd

Isabella Müller Österreich @isabella_muenchen

In der unberührten Naturlandschaft des Nationalparks Donau-Auen im niederösterreichischen Marchfeld liegt das prunkvolle Schloss Eckartsau. Dieses barocke Jagdschloss wird von einem 27 Hektar großen englischen Landschaftspark eingerahmt, der nur so von monumentalen Bäumen wimmelt. Neben Rotbuchen, Eichen, Zedern und Wacholder besitzt er auch alle Arten von Föhren. Von einer solchen Föhre handelt auch eine alte […]

Weiterlesen

Der überlistete Berggeist

Isabella Müller Laxenburg Österreich Wien @isabella_muenchen

Im prächtigen Schloss Laxenburg, der kaiserlichen Residenz vor den Toren Wiens, mit seinem romantischen Schlosspark verbrachte Kaiserin Elisabeth, im Volksmund Sisi genannt, mit Kaiser Franz Joseph ihre Flitterwochen. In dieser Zeit fand die Wasserversorgung des Schlosses durch das Anninger-Wasser statt, das in Holzrohren bis Laxenburg geleitet wurde. Der Anninger ist ein Berg aus Kalkstein mit […]

Weiterlesen

Der Unschuldige

Isabella Müller @isabella_muenchen

Ein wunderschönes Barockschloss befindet sich am Rande des Ortszentrums von Kittsee, der größten Marillenanbaugemeinde Österreichs im schönen Burgenland. In diesem Schloss, das umgeben von einem romantischen Schlosspark ist, rankt die Sage von dem unschuldig Verurteilten. Einst lebte im Schloss ein Fürst, der zu besonderen Anlässen mit seinem Gala-Wagen, einer prunkvollen Kutsche, fuhr. Sein treuer Kutscher […]

Weiterlesen