Die kriminellen Machenschaften des Politikersohns

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Ein Politikersohn auf kriminellen Abwegen und dann noch in einen Mordfall verwickelt, das war natürlich eine politische Katastrophe für einen ranghohen Kommunalpolitiker. Deshalb wurde alles so arrangiert, dass am Ende der junge Spross mit einer Bewährungsstrafe und Sozialstunden davon kam, während seine beiden Komplizen hinter schwedischen Gardinen landeten. Aber der Reihe nach. Der 41 Jahre […]

Weiterlesen

Die giftige Braut

Isabella Mueller @isabella_muenchen Dresden

Eine Geschichte, die glatt aus einem Groschenroman hätte entsprungen sein können, war die von Marie Margarethe Beier, kurz Grete genannt. Diese war eine 1,50 Meter große und äußerst raffinierte Frau, deren Liebe zu einem Kleinkriminellen ihr zum Verhängnis wurde. Grete war die Tochter des Brander Bürgermeister Ernst Theodor Beier und seiner Ehefrau Ida Karoline. Die […]

Weiterlesen

Der größte Banküberfall in der Weltgeschichte

Isabella Mueller @isabella_muenchen Neapel Italien

Einen der größten Banküberfälle in der Weltgeschichte beging der italienische Playboy-Gangster Valerio Viccei, der selbst im Knast ein Leben in Saus und Braus führte. Am 12. Juli 1987 betrat der Sohn eines italienischen Anwalts, der 1986 Italien verlassen hatte, da er dort wegen über 50 bewaffneter Raubüberfälle gesucht wurde, zusammen mit einem Komplizen das Safe […]

Weiterlesen

Die Reise in den Tod

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Im November 1809 hatte die 24 Jahre alte Dorothea Blankenfeld nur ein Ziel, sie wollte von Danzig aus zu ihrem Verlobten, der als Zivilbeamter des französischen Kaiserheeres im 900 Kilometer entfernten Wien stationiert war. Mutterseelenallein und mit ihrer ganzen Mitgift trat sie die beschwerliche Reise an. Nach 700 Kilometer war sie in Dresden eingetroffen, wo […]

Weiterlesen

Die zerstückelte Leiche im See

Mitte April 2018 entdeckte ein Spaziergänger im Uferwasser des Neusiedler Sees den Torso einer Frauenleiche. Er rief sofort die Polizei, die mit Spürhunden, Tauchern, Feuerwehrkräften und Cobra-Einheiten das Ufergebiet nach weiteren Leichenteilen absuchten. Nach und nach fanden sie den Kopf, zwei Unterarme ohne Hände sowie einen Unter- und Oberschenkelknochen. Nun musste die Polizei herausfinden, wer […]

Weiterlesen

Die blutrünstige Moselbande

Isabella Müller Koblenz @isabella_muenchen

Im 18. Jahrhundert wimmelte es nur so von organisierten Räuberbanden. Denn nach dem Siebenjährigen Krieg marschierten die Truppen Napoleons I. in das linksrheinische Gebiet ein, weshalb viele deutsche Beamte flohen. In diesem Zeitraum der Gesetzlosigkeit bildete sich auch die berüchtigte Moselbande, die zu einer der bekanntesten Räuberbanden in Landstrichen Eifel und Hunsrück mit ihren unzugänglichen […]

Weiterlesen

Die Serienmörderin von St. Pauli

Isabella Mueller @isabella_muenchen Hamburg

Eine grauenhafte Serienmörderin trieb vor über 100 in Hamburgs Stadtteil St. Pauli ihr Unwesen. Dabei waren ihre Opfer wehrlose Säuglinge, die sie im Küchenofen verbrannte oder als verschnürtes Paket in die Elbe warf und das alles aus purer Geldgier. Bei der Serienmörderin handelte es sich um die mittelgroße Elisabeth Wiese, die durch ihre gelbliche Gesichtsarbe, […]

Weiterlesen

Der malerische Schlossgarten

Isabella Müller Münster @isabella_muenchen

Eine wunderschöne grüne Naherholungsoase ist der 5 Hektar Schlossgarten in Dieburg. Bereits 1687 hatte Johann Philipp Ernst von Groschlag südlich von Dieburg eine Mühle und das dazugehörige Gelände gekauft, um darauf das Schloss Stockau zu errichten, das auch als Groschlag ´sches Schloss bezeichnet wurde. Um dieses Schloss ließ er zwischen 1699 und 1798 eine 25 […]

Weiterlesen

Die tödliche Praline

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Eine Serienmörderin, die als Gifthexe von Worms in Deutschlands Kriminalgeschichte einging, war Christa Lehmann. Dabei setzte die vierfache Mutter erstmals in Deutschland als tödliche Waffe das hochgiftige freiverkäufliche Pflanzenschutzmittel E 605 ein, das schnell zum Mordgift Nummer eins in Deutschland wurde. Doch warum wurde die vierfache Mutter zur kaltblütigen Serienkillerin? Waren es vielleicht die letzten […]

Weiterlesen

Schottlands letzte Hexe

Isabella Müller München Leipzig Wien Stuttgart Heidelberg Frankfurt Hamburg Berlin Köln Düsseldorf Amsterdam Paris Rom Italien Deutschland Österreich Spanien Niederlande Polen Prag Norwegen Oslo Schweden USA UK London @isabella_muenchen

Die letzte Frau, die nach einem britischen Hexengesetz aus dem Jahr 1735 verurteilt wurde, dem sogenannten „Witchcraft Act“, war die 46 Jahre alte Schottin Helen Duncan, besser bekannt als die „höllische Nell“. Das Hexengesetz stellte dabei nicht die Hexerei, sondern die Ausnutzung des Glaubens an Hexen zu betrügerischen Zwecken unter Strafe. Helen Duncan wurde am […]

Weiterlesen

Deutschlands größtes expressionistisches Gesamtkunstwerk

Isabella Müller @isabella_muenchen Darmstadt Hessen Germany

Deutschlands größtes expressionistisches Gesamtkunstwerk im öffentlichen Raum ist der Platanenhain mit über 40 Skulpturen und Plastiken des Bildhauers Bernhard Hoetger auf der Darmstädter Mathildenhöhe. Bereits 1830 wurde ein Platanenhain dort angelegt, der 1899 Teil der Künstlerkolonie wurde, die der Großherzog Ernst Ludwig von Hessen-Darmstadt ins Leben gerufen hatte. Dieser holte 1911 den Bildhauer Bernhard Hoetger […]

Weiterlesen

Der mysteriöse Mord an einer Edelprostituierten

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Prostitution ist das älteste Gewerbe der Welt, das bis heute in der Öffentlichkeit als verpönt gilt, jedoch nach wie vor heimlich in Anspruch genommen wird. Diese Doppelmoral zeigte sich besonders als die Edelprostituierte Helga Matura 1966 ermordet wurde. Wochenlang berichteten die Medien über das lasterhafte Leben der Helga Matura, die ihren Körper an fremde Männer […]

Weiterlesen

Die Schülerinnen des Teufels

Ein teuflisches Verbrechen ereignete sich im Juni 2000 im italienischen 8000-Seelen-Dorf Chiavenna in der lombardischen Alpenprovinz Sondrio, dort wurde die 60 Jahre Klosterfrau Maria Laura Mainetti auf bestialische Art und Weise ermordet. Drei Wochen lang rätselte die Carabinieri, wer die Ordensschwester, die Menschen am Rande der Gesellschaft bedingungslos unterstütze und sich sehr für die Jugend […]

Weiterlesen

Bad Homburgs malerischer Kurpark

Isabella Müller München Leipzig Wien Stuttgart Heidelberg Frankfurt Hamburg Berlin Köln Düsseldorf Amsterdam Paris Rom Italien Deutschland Österreich Spanien Niederlande Polen Prag Norwegen Oslo Schweden USA UK London @isabella_muenchen

Einer der schönsten und größten Kurparks Deutschland befindet sich in der mondänen Kurstadt Bad Homburg vor der Höhe. Dieser fast 44 Hektar große Kurpark wurde von dem Königlich-Preußischen Gartenbaudirektor Peter Joseph Lenné, dessen Denkmal des Künstlers Otto Weber-Hartl sich am Eingang des Kurparks an der Kaiser-Friedrich-Promenade befindet, 1856 als Englischer Landschaftsgarten im Auftrag der Gebrüder […]

Weiterlesen

Der Wolf von Russland

Isabella Mueller @isabella_muenchen St Petersburg Russland

Ein russischer Serienmörder, der 33 Menschen getötet hatte, wütete zwischen 1921 bis 1923 in Moskau. Die Polizei fand in diesem Zeitraum im Schabolowski-Viertel in Moskau die Leichen von 21 Männern. Diese waren einzeln in Leinwandsäcke gepackt und auf den Müll geworfen worden. Auffällig war, dass die Leichensäcke immer donnerstags und samstags gefunden wurden, an den […]

Weiterlesen

Das tiefgefrorene, abgetrennte Bein

Isabella Mueller @isabella_muenchen München

Ein grausamer Mord ereignete sich in der Nacht zum 13. Dezember 1991 an der 28 Jahre alten Sprachstudentin Kristin Harder in München. Die junge, attraktive Frau mit blonden halblangen Haaren, war gebürtige Kanadierin, die in Spanien aufwuchs und seit vier Jahren in einem Appartement im Münchner Stadtteil Gern lebte. Zu Weihnachten wollte sie zu ihrer […]

Weiterlesen

Die Bestie vom Schwarzwald

Isabella Müller Freiburg Breisgau @isabella_muenchen

Im Jahr 1959 versetze ein Serienmörder die Gegend des Schwarzwaldes vier Monate lang in Angst und Schrecken. Alles begann mit dem Mord an der 49 Jahre alten Hilde Konter. Am 27. Februar 1959 fand ein Kellner auf dem Weg zu seiner Arbeit an der Durlacher Allee in Karlsruhe deren Leiche. Hilde Konter hatte nach ihrer […]

Weiterlesen

Frankfurts brutaler Serienkiller

Isabella Mueller @isabella_muenchen Bamberg

Vom 1. Februar bis zum 22.Mai 1990 ereignete sich in der Mainmetropole Frankfurt eine der grausamsten Mordserien der deutschen Nachkriegsgeschichte. In dieser Zeit machte ein Mann Jagd auf die Obdachlosen der Stadt, denen er mit einem Schlosserhammer so brutal den Schädel einschlug, dass diese bis zur Unkenntlichkeit entstellt waren. Der Täter tötete stets nachts. Er […]

Weiterlesen

Die größte Kuckucksuhr der Welt

Isabella Müller @isabella_muenchen Wiesbaden Frankfurt am Main

Die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden, die auch Nizza des Nordens wegen ihrem milden Klima im Winter genannt wird, zählt zu einem der ältesten Kurbäder Europas. In Wiesbaden sprudeln aus 26 Thermalquellen Tag für Tag 2 Millionen Liter heißes Mineralwasser. Mit einer Temperatur von 67 Grad gehören diese zu den heißesten Quellen Europas, die mindestens 200.000 Jahre […]

Weiterlesen

Die höllischen Ritual-Morde

Im Jahr 1970 ereigneten sich in Teneriffas Inselhauptstadt Santa Cruz drei entsetzliche Ritual-Morde, die in die Kriminalgeschichte als die sogenannten Alexander-Morde eingingen. Am 16. Dezember 1970 aß die Familie Alexander bestehend aus dem 39 Jahre alten Harald, dessen 41 Jahre alter Ehefrau Dagmar, dem 16 Jahre alten Sohn Frank sowie der 18 Jahre alten Tochter […]

Weiterlesen

Die Klosterstadt

Isabella Müller @isabella_muenchen

Umringt von prächtigen Fachwerkhäusern mitten in der Altstadt der hessischen Gemeinde Seligenstadt befindet sich die Klosterstadt. Diese ist mit ihren Gärten, Wirtschaftshöfen, Vorratskellern, Brunnen und Skulpturen, Mönchzellen und Prunkräumen nicht nur ein Musterbeispiel barocker Architektur, sondern gibt darüber hinaus beeindruckende Einblicke in das Klosterleben im 17. und 18. Jahrhundert. Die fast komplett erhaltene Klosteranlage wurde […]

Weiterlesen

Der Tod kam im Schlaf

Isabella Müller @isabella_muenchen Bad Homburg Hessen Germany

Bis heute zählt der Mord an Ilona Meiss zu den spannendsten Cold Cases in Deutschland. Die 20 Jahre alte Ilona Meiss, die eine Ausbildung in einer Frankfurter Bank machte, lebte in einer Souterrainwohnung in der Adelhartstraße im Bad Homburger Stadtteil Ober-Eschbach. In diesem Haus hatten auch ihre Eltern eine Wohnung. Am 18. September 1985 hatte […]

Weiterlesen

Kaiser Barbarossas Maskenball

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Am 4. März 1152 wurde der 30 Jahre alte schwäbische Herzog Friedrich I. in Frankfurt am Main zum König gewählt. Dieser war der erste Staufer auf dem Kaiserthron, der aufgrund seines roten Bartes in Italien den Beinamen Barbarossa erhielt. Um diesen legendären Kaiser ranken sich viele Sagen. Der bekanntesten Sage nach soll Barbarossa gar nicht […]

Weiterlesen

Bad Homburgs Russische Kapelle

Isabella Müller @isabella_muenchen Bad Homburg Franklfurt

Im südlichen Teil des Bad Homburger Kurparks an der Kaiser-Friedrich-Promenade befindet sich die wunderschöne Russische Kapelle mit ihrem goldenen Zwiebelturm, die genauso wie die Russische Kapelle auf der Mathildenhöhe in Darmstadt aus der Feder des St. Petersburger Architekten Louis Benois, dem Großvater des legendären britischen Schauspielers Sir Peter Ustinov stammt, der im Dienst des Zaren […]

Weiterlesen