Wiens Cold Case am Russendenkmal

Isabella Mueller @isabella_muenchen Wien

Auf dem Wiener Schwarzenbergplatz befindet sich ein beeindruckendes Heldendenkmal der Roten Armee, das 1945 zum Gedenken an an die 17.000 Soldaten der Roten Armee, die in der Schlacht um Wien ihr Leben ließen, errichtet wurde. Dieses Denkmal zu Ehren der Soldaten der Sowjetarmee, das im Volksmund Russendenkmal genannt wird, wurde der Tatort eines grausamen Verbrechens, […]

Weiterlesen

Die Zauberin Jetta und die Wölfin

Isabella Mueller @isabella_muenchen Heidelberg

Ein magischer Ort mit sprudelnden Quellen, um den sich eine uralte Sage rankt, befindet sich im kleinsten Stadtteil von Heidelberg in Schlierbach. Bei dem mystischen Ort handelt es sich um den historischen Wolfsbrunnen, der vom alten Baumbestand des Schlierbachtals umgeben und Lebensraum für artenreiche Amphibienpopulation ist. Bereits 1465 wurde dort das Haus des Wolfjägers der […]

Weiterlesen

Zweibrückens verschwundene Burg und der alte Viehmarkt

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Die Gründung von der pfälzischen Stadt Zweibrücken geht auf den Graf von Saarbrücken zurück, der 1150 auf dem heutigen Schlossplatz eine Burg errichtete. Diese Wasserburg über den Schwarzbach war nur über zwei Brücken zu erreichen, woher der Name Zweibrücken stammt. Dort siedelten sich innerhalb der neu errichteten Stadtmauern Menschen an und eine größere Siedlung entstand, […]

Weiterlesen

Das älteste, historische Kinderfest Bayerns

Isabella Müller Kaufbeuren @isabella_muenchen

Das älteste Kinderfest in Bayern findet in Kaufbeuren, einer Stadt im Allgäu statt. Bei diesem sogenannten Tänzelfest spielen etwa 1.850 Kinder in historischen Kostümen mit über 170 Pferden, zahlreichen Kutschen, 36 Festwagen und Musikgruppen die Stadtgeschichte in zwei Umzügen Mitte Juli 12 Tage lang nach. Den Höhepunkt bildet der Einzug des Kaisers Maximilian I. mit […]

Weiterlesen

Der Mäuseturm: Schloss und Gefängnis in einem

Isabella Müller @isabella_muenchen

Der Ort Freudental liegt im Naturpark Stromberg-Heuchelberg eingebettet in blühende Streuobstwiesen und fruchtbare Felder. Neben dem heute noch existierenden Barockschloss, das 1727 Paolo Retti errichten ließ, besaß die Gemeinde im Landkreis Ludwigsburg in Baden-Württemberg einst vier Schlösser, die dem Adel als Sommerresidenz und zur Jagd dienten. Von dem abgebrochenen Mittleren Schloss, das seinen Namen seiner […]

Weiterlesen

Der Geist des skrupellosen Pachteintreibers im Schloss Nordkirchen

Isabella Müller @isabella_muenchen Münster

Nur 25 Kilometer von Münster entfernt liegt das barocke Juwel Schloss Nordkirchen. Dieses als „Westfälische Versailles“ bezeichnete Wasserschloss mit seinem 172 Hektar großen Schlosspark zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen im Münsterland und ist heute Sitz der Fachhochschule für Finanzen des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Nach einer uralten Sage soll hier einst nachts der Geist des skrupellosen Finanzverwalters […]

Weiterlesen

Romeo und Julia im Landschloss Tschifflick des vertriebenen Polenkönigs Stanislaus I. Leszczynski

Isabella Müller Zweibrücken @isabella_muenchen

Mitten im Naherholungsgebiet Fasanerie befindet sich das Romantik-Hotel Landschloss Fasanerie. Unweit davon erinnern bis heute Überreste an das Lustschloss Tschifflick des verstorbenen Polenkönigs und Großfürst von Litauen Stanislaus I. Leszczynski. Diesem wurde von Karl XII., dem Schwedenkönig und Herzog von Pfalz-Zweibrücken, anno 1714 Asyl in Zweibrücken gewährt. Der abgesetzte Polenkönig kam zusammen mit seiner Gemahlin, […]

Weiterlesen

Münchens geheimes, historisches Pumpenwerk unter dem romantischen Hofgarten

Isabella Müller @isabella_muenchen München

Im Herzen von München befindet sich der malerische Hofgarten mit prächtigen Dianatempel im Zentrum, herrlichen Blumenbeeten, zahlreichen Parkbänken und plätschernden Springbrunnen. Diese Brunnen werden alle von einem Pumpenwerk, das aus dem 16. Jahrhundert stammt, versorgt. Dieses sogenannte Hofgartenbrunnwerk am Nordrand des Hofgartens wurde in die alten von Herzog Albrecht von Bayern angelegte Arkaden integriert. Denn […]

Weiterlesen

Der Englische Garten in München: einer der größten innerstädtischen Parkanlagen der Welt

Isabella Müller München @isabella_muenchen

Eine der Sehenswürdigkeiten Münchens und zugleich eine der größten innerstädtischen Parkanlagen der Welt mit einer 375 Hektar großen Grünfläche ist der Englische Garten in München. Diese wunderbare Naherholungsoase verdankt die bayerische Landeshauptstadt München dem Kurfürst Karl Theodor. Dieser beschloss 1789 nicht nur in jeder Garnisonsstadt der bayerischen Armee Militärgärten zu errichten, sondern diese auch für […]

Weiterlesen

Ein Paradies auf Erden

Isabella Müller München @isabella_muenchen

Im Westen Münchens im Stadtteil Neuhausen-Nymphburg befindet sich eine der Sehenswürdigkeiten der bayerischen Landeshauptstadt, das Schloss Nymphenburg. Diese ehemalige Sommerresidenz der Wittelsbacher mit ihrem paradiesischen Schlosspark ist ein beliebter Hotspot für Einheimische und Touristen. Besonders die waldartige Parkanlage mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna bietet Erholung pur und das inmitten von München. Erbauen ließ diese […]

Weiterlesen

Der malerische Alte Botanische Garten in München

Isabella Müller München @isabella_muenchen

Eine wunderschöne Parkanlage mit riesigem Neptunbrunnen befindet sich mitten im Herzen Münchens. Bei dieser grünen Oase handelt es sich um den Alten Botanischen Garten, der nach dem Entwurf des Landschaftsarchitekten Friedrich Ludwig von Sckell gestaltet und 1812 fertiggestellt wurde. Dieser Alte Botanische Garten, der in Form des Buchstaben D geplant wurde, wurde während des NS-Regimes […]

Weiterlesen

Münchens wildromantischer Dichtergarten

Isabella Müller München @isabella_muenchen

Eine wildromantische Parkanlage mit alten Bäumen, verzweigten Wegen und Statuen von Dichtern und Denkern, ist der etwas versteckt liegende Dichtergarten zwischen dem Finanzministerium und dem Prinz-Carl-Palais in der bayerischen Landeshauptstadt München. Diese zwei Hektar große Naherholungsoase auf einem kleinen Hügel befindet sich auf dem Areal einer ehemaligen Befestigungsanlage aus dem Dreißigjährigen Krieg. Anno 1644 diente […]

Weiterlesen

Der Osnabrücker Bürgerbrunnen: Symbol der 1200-jährigen Stadtgeschichte

Isabella Müller Osnabrück @isabella_muenchen

Die Stadt Osnabrück in Niedersachen ist reich an Kultur und Geschichte und weltweit bekannt als Friedensstadt. Denn zusammen mit der westfälischen Stadt Münster war sie 5 Jahre lang Verhandlungsort für den Westfälischen Frieden. Besonders in der Altstadt mit dem historischen Rathaus ist dieses Vermächtnis für das politische und kulturelle Leben bis heute spürbar. Eine besondere […]

Weiterlesen

Das imposante Wasserschloss Westerwinkel

Isabella Müller Münsterland Münster @isabella_muenchen

Das Münsterland ist reich an imposanten Wasserschlössern und romantischen Burgen, die in einer malerischen Landschaft liegen. Deshalb gibt es auch in der Fahrradstadt Münster extra für Fahrradfahrer die 100-Schlösser-Route, die auf vier Rundkursen sehenswerte historische Gebäude verbindet. Eines dieser großartigen Schätze des Münsterlandes auf der 100-Schlösser-Route ist das Schloss Westerwinkel bei Ascheberg im Ortsteil Herbern. […]

Weiterlesen

Bad Wörishofen: Ältester Kneippkurort, den nicht nur Kurgäste, sondern auch Aliens lieben

Isabella Müller Bad Wörishofen @isabella_muenchen

Der legendäre Wasserdoktor Sebastian Kneipp wurde anno 1855 nach Wörishofen versetzt und entwickelte dort ein ganzheitliches Gesundheitskonzept für Körper und Geist. Diese Kneipp-Therapie machte Wörishofen schlagartig als Kurort bekannt, so dass der Kurbetrieb immer weiter wuchs. Im Sommer 1889 besuchten Wörishofen noch 4.000 Kurgäste, vier Jahre später waren es bereits 33.000. Dies änderte sich auch […]

Weiterlesen

Münchens goldener Schutzengel

Isabella Müller München @isabella_muenchen

Ein Engel für den Frieden und zugleich einer der schönsten Aussichtspunkte über München befindet sich am goldenen Friedensengel in der prächtigen Maximiliananlage. Dieser Engel wurde anlässlich der 25 Jahre Frieden zwischen Frankreich und Deutschland nach dem Deutsch-Französischen Krieg von 1870 bis 1871, der zur Gründung des Deutschen Kaiserreichs 1871 führte, von der Stadt München gestiftet. […]

Weiterlesen

Der belebte Marienplatz: Das Herz der Mittelalterstadt Mindelheim

Isabella Müller Mindelheim @isabella_muenchen

Mindelheim, die Kreisstadt des Unterallgäus, besitzt eine historische Altstadt, die mit farbenprächtigen Bürgerhäusern, verwinkelten Gassen und Teilen der ehemaligen Stadtbefestigung begeistert. Die Stadt geht auf eine alamannische Siedlung des 7. Jahrhunderts am Fluss Mindel zurück. Eine urkundliche Erwähnung eines Reichshofes findet erstmals 1046 statt. Danach wurde zur Sicherung der bedeutenden Salzstraße von München an den […]

Weiterlesen

Kaufbeurens prächtige Patrizierhäuser

Isabella Müller Kaufbeuren @isabella_muenchen

Die Altstadt von Kaufbeuren im Allgäu ist geprägt von verwinkelten Gassen, alten Kirchen, Teilen der mittelalterlichen Stadtmauer mit dem markanten Fünfknopfturm, dem Wahrzeichen der Stadt und prächtigen Bürgerhäusern. Diese zeugen davon, dass Kaufbeuren von 1286 bis 1803 freie Reichsstadt war. Entlang der Kaiser-Max-Straße wechseln sich gotische Stufengiebel mit Gebäuden im Stil der Renaissance sowie Barockfassaden […]

Weiterlesen

Die Maximilianstraße: Mindelheims repräsentative Flaniermeile

Isabella Müller Mindelheim Allgäu @isabella_muenchen

Mindelheim, die Kreisstadt des Landkreises Unterallgäu in Schwaben, besitzt eine malerische Altstadt mit markanten Toren und Türmen, deren repräsentative Flaniermeile die Maximilianstraße ist. Diese 400 Meter lange Straße erstreckt sich quer durch die Altstadt zwischen dem Oberen und Unteren Tor. Das Obere Tor, ein fünfgeschossiger Torturm mit Stadtuhr und „Arme-Sünder-Glocke, der erstmals 1337 erwähnt wurde […]

Weiterlesen

Das ehemalige Kloster Irsee: Kloster, Irrenanstalt, Ort des Schreckens während der NS-Zeit und heute modernes Tagungsrefugium im Allgäu

Isabella Müller Irsee Allgäu @isabella_muenchen

Das Kloster Irsee, eine ehemalige Abtei der Benediktiner, befindet sich unweit von Kaufbeuren im Allgäu. Dieses Kloster, das heute ein schwäbisches Tagungs- und Bildungszentrum beheimatet, hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Diese beginnt mit einer Einsiedlergemeinschaft im Eiberger Wald um 1180, die durch die Besiedelung von Benediktinermönchen aus der Abtei Isny und unter der Förderung […]

Weiterlesen

Der besinnliche Klostergarten mitten in der Stadt

Isabella Müller Kaufbeuren Allgäu Bayern @isabella_muenchen

Einen ganz besonderen Ort der Ruhe entdeckte ich bei meinem Stadtrundgang durch Kaufbeuren, die Stadt im Allgäu, die idyllisch eingebettet im Wertachtal, umgeben von sanften Hügeln des Voralpenlandes ist. Hier befindet sich mitten in der historischen Altstadt direkt gegenüber der Klosterkirche des Crescentiaklosters der besinnliche Klosterberggarten. Dieser war einst der Versorgungsgarten des Klosters, der 2009 […]

Weiterlesen

Rosenduft und Vogelgezwitscher im grünen Kurpark Bad Wörishofen

Isabella Müller Bad Wörishofen @isabella_muenchen

Bad Wörishofen gilt als die Stadt „Wo Kneipp zu Hause war“. Denn seit über 40 Jahren wirkte dort Sebastian Kneipp, der legendäre „Wasserdoktor“, der Bad Wörishofen zum Ursprungsort der weltberühmten Kneipp-Therapie gemacht hat, die auf den 5 Säulen Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und innere Balance basiert. Der Pfarrer und spätere Monsignore Sebastian Kneipp wäre dieses […]

Weiterlesen

Der Buchhornbrunnen: Ein Stück Stadtgeschichte im Herzen der Zeppelinstadt Friedrichshafen

Isabella Müller Friedrichshafen Bodensee @isabella_muenchen

Friedrichshafen, die zweitgrößte Stadt am Bodensee, wird auch als Zeppelinstadt bezeichnet, da der Graf Zeppelin dort vor über hundert Jahren begonnen hat Luftschiffe zu bauen und so die Entwicklung der Stadt zum Industriestandort einleitete. Noch heute zeugt das Zeppelin Museum im ehemaligen Hafenbahnhof mit der weltweit größten Schau zur Luftschifffahrt davon und seit 2011 schwebt […]

Weiterlesen

Der Kappedeschle-Brunnen: Erinnerung an die Überlistung eines preußischen Kommandanten wnach der gescheiterten Revolution 1848

Isabella Müller Radolfzell Bodensee @isabella_muenchen

Mitten in Radolfzells Altstadt entdeckte ich den Kappedeschle-Brunnen. Dieser Brunnen, der 1977 von Robert Seyfried erbaut wurde, zeigt auf humorvolle Weise im Zentrum des Brunnenbeckens den breit grinsenden und Zunge herausstreckenden Kappedeschle, auf dem das Schnitzwib, das Hänsele und der Holzhauer sitzen, alles Figuren aus der Radolfzeller Fasnacht. Der Brunnen erinnert an eine wahre Begebenheit. […]

Weiterlesen