Die Todsünden

Eine der sieben Todsünden, die das Menschsein verfälscht, ist die Habgier. An diesem inneren Trieb alles zu besitzen und immer mehr zu wollen, scheiterte schon der griechischen Sage nach der König Midas. Diesem gewährte der Gott Dionysios den Wunsch, das alles, was er anfasste, zu Gold werde. Doch schon bald bereute er seinen Wunsch, denn […]

Weiterlesen

Die alte Bettlerin und die treue Magd

Isabella Müller Österreich @isabella_muenchen

In der unberührten Naturlandschaft des Nationalparks Donau-Auen im niederösterreichischen Marchfeld liegt das prunkvolle Schloss Eckartsau. Dieses barocke Jagdschloss wird von einem 27 Hektar großen englischen Landschaftspark eingerahmt, der nur so von monumentalen Bäumen wimmelt. Neben Rotbuchen, Eichen, Zedern und Wacholder besitzt er auch alle Arten von Föhren. Von einer solchen Föhre handelt auch eine alte […]

Weiterlesen

Das Alte Rathaus in Leipzig: Eines der ältesten und schönsten Renaissance-Rathäuser Deutschlands

Isabella Müller Leipzig @isabella_muenchen

Eines der Wahrzeichen Leipzigs und eines der bedeutendsten Renaissancebauwerke Deutschlands ist das Alte Rathaus. Das Alte Rathaus mit seiner Länge von 100 Metern nimmt die Ostseite des Marktes fast vollständig ein. An seiner Rückseite liegt der berühmte Leipziger Naschmarkt. Erstmals urkundlich erwähnt wurde ein Rathaus 1360. Dieses wurde im Laufe der Jahre erweitert und Mitte […]

Weiterlesen

Der betrügerische Metzger

Isabella Müller Heilbronn Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Eine besondere Sage rankt um Heilbronn, die schöne Stadt am Neckar. Am Ende des Dreißigjährigen Krieges 1648 herrschte in Heilbronn Hungersnot und Armut. Zudem grassierte die Pest, die tausende Menschen das Leben kostete. Die Bevölkerung lebte in erbärmlichen Verhältnissen. In dieser Zeit soll ein Metzger am ehemaligen Lohtor gelebt haben, der Hunde schlachtete und diese […]

Weiterlesen

Deutschlands unbekanntes Rokoko-Schloss

Isabella Müller Bönnigheim @isabella_muenchen

Ein wunderschönes Rokoko-Schloss befindet sich im Zentrum der Stadt Bönnigheim am Ende der Hauptstraße. Bei dem Schloss, das gleichzeitig das Wahrzeichen der Stadt ist, handelt es sich um das Stadionsche Schloss benannt nach seinem Erbauer, dem Graf Friedrich Stadion. Dieser ließ das Schloss 1756 nach den Plänen des Mainzer Hofes von Anselm Friedrich Ritter von […]

Weiterlesen

Der kannibalische Riese von Marbach

Isabella Müller Marbach Stuttgart Ludwigsburg @isabella_muenchen

Bei meinem Besuch des Schiller Geburtshauses in Marbach am Neckar begegnete ich einem Wilden Mann. Dieser thront mit grimmiger Miene und Zottelbart auf einer Keule sitzend und Stadtwappen in der Hand mittig auf einer Brunnensäule. Der sogenannte Wilder-Mann-Brunnen direkt gegenüber von dem kleinen Fachwerkhaus, in dem der große deutsche Dichter und Denker Friedrich Schiller zusammen […]

Weiterlesen

Adel trifft Brunnen

Isabella Müller Bietigheim Ludwigsburg @isabella_muenchen

Die zweitgrößte Stadt nach Ludwigsburg mit rund 43.000 Einwohnern ist Bietigheim-Bissingen. Bei meinem Spaziergang durch die Bietigheimer Altstadt entdeckte ich jede Menge Sehenswürdigkeiten. Eine von ihnen befindet sich direkt vor dem über 500 Jahre alten Rathaus auf dem Marktplatz. Hierbei handelt es sich um den nicht zu übersehbaren Marktbrunnen. Dieser älteste Brunnen der Stadt mit […]

Weiterlesen

Man soll den Teufel nicht an die Wand malen

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Wer kennt nicht das berühmte Sprichwort: „Man soll den Teufel nicht an die Wand malen“. Diese Redewendung soll ihren Ursprung in Wien haben und folgendermaßen zustande gekommen sein. Im 16. Jahrhundert gab es eine Kellerschenke, die sich in einem Haus zwischen der Freyung und dem Tiefen Graben in Wien befand. Dort lebte der Wirt mit […]

Weiterlesen

Das mächtige Stadttor

Isabella Müller Bietigheim @isabella_muenchen

Bei meiner Sightseeingtour durch Bietigheim entdeckte ich das Untere Tor. Dieses ist das einzige noch erhaltene von vier Stadttoren. Denn früher war die ganze Altstadt von einer Stadtmauer umringt und jeder der in die Stadt wollte, musste erst eines der Stadttore passieren. Abends wurden diese geschlossen, um so den Bewohnern der Stadt Schutz zu bieten. […]

Weiterlesen

Der Drachentöter

Isabella Müller Bönnigheim Schloss @isabella_muenchen

Ein besonderer Brunnen mit der sagenumwobenen Figur des Heiligen Sankt Georg entdeckte ich in Bönnigsheim historischer Altstadt. Dort befindet sich unweit vom Stadionschen Schloss der St. Georgsbrunnen, der eine Hommage an den Heiligen Sankt Georg darstellt. Nach einer Legende tyrannisierte einst ein feuerspeiender Drache, der vor den Toren Beiruts lebte, die Stadt. Zur Besänftigung des […]

Weiterlesen

Wie ein Hund eine ganze Stadt rettete

Isabella Müller Bretten Bruchsal @isabella_muenchen

Die Stadt Bretten im badischen Kraichgau blickt auf über 1250 Jahre Stadtgeschichte zurück, deren historisches Wahrzeichen ein wohlgenährter Hund, das sogenannte Brettener Hundle, ist. Doch wie kam es zu diesem tierischen Wahrzeichen? Vielleicht hilft ein Blick auf die Sage vom Brettener Hundle. Im 16. Jahrhundert soll die Stadt Bretten von einem schwäbischen Heer belagert worden […]

Weiterlesen

Die erste Brunnengalerie der Welt

Isabella Müller Heidelberg @isabella_muenchen

Die wahrscheinlich weltweit erste Brunnengalerie befindet sich in der Kunst- und Weinstadt Wiesloch. Hier entstand auf Initiative der „Bürgerstiftung Kunst für Wiesloch e. V.“ seit 2008 auf dem Adenauerplatz vor der St. Laurentiuskirche die außergewöhnliche Brunnengalerie. In dieser Galerie präsentieren verschiedene Gegenwartskünstler sieben Objekte und machen so Kunst im öffentlichen Raum für jedermann erlebbar. Dabei […]

Weiterlesen

Die Alte Bank in Bruchsal

Isabella Müller Bruchsal @isabella_muenchen

Die Alte Bank zählt zu Bruchsals historischen Gebäuden, die als Filiale der Reichsbank in den Jahren von 1905 bis 1908 im neobarocken Stil von der Architektengemeinschaft Curjel & Moser geplant und erbaut wurde. Bei meiner Sightseeingtour durch Bruchsal kam ich auch an diesem Gebäude mit seinem herrlichen Brunnen davor vorbei. Einst war das repräsentative Gebäude […]

Weiterlesen

Rotkäppchen und der böse Wolf

Isabella Müller München @isabella_muenchen

Wer kennt nicht das weltberühmte Märchen der Gebrüder Grimm vom Rotkäppchen und dem Wolf. An dieses Märchen wurde ich schlagartig erinnert als ich den Wolfsbrunnen, der sich unweit vom Platzl der bayerischen Landeshauptstadt München befindet, sah. Das Märchen handelt von einem jungen Mädchen, das immer ein rotes Käppchen trägt und darum Rotkäppchen genannt wird, das […]

Weiterlesen

Das Alte Schloss in Laxenburg: Die einstige Kaiserresidenz vor den Toren Wiens

Isabella Müller Wien Schloss @isabella_muenchen

Der Schlosspark Laxenburg mit seinem 280 Hektar großen Areal ist ein Paradebeispiel für die Gartenkunst des 18. und 19. Jahrhunderts und hat eine bis weit in das 13. Jahrhundert zurückreichende Geschichte aufzuweisen. Bei meinem Besuch dieser beeindruckenden Parklandschaft kam ich auch am Alten Schloss, einem wertvollen Baudenkmal Österreichs vorbei. Das Alte Schloss ist vermutlich das […]

Weiterlesen

Der sagenumwobene Meerjungfrauenbrunnen

Isabella Müller Stuttgart Ludwigsburg Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Einen wunderschönen Brunnen, dessen mittige Säule von einer Meerjungfrau bekrönt wird, entdeckte ich bei meinem Altstadtbummel durch Bietigheim. Dieser sogenannte Fräuleinsbrunnen mit achteckigen Brunnenbecken, das im 20. Jahrhundert komplett erneuert wurde, wurde 1557 an der Stelle eines älteren Brunnens errichtet. Besonders schön ist die mittige Balustersäule mit den württembergischen Wappen und dem Turmwappen der Stadt, […]

Weiterlesen

Der Binnenhof in Den Haag: Zentrum der politischen Macht der Niederlande

Isabella Müller Den Haag Rotterdam Amsterdam @isabella_muenchen

Bei meiner Sightseeing-Tour durch Den Haag besuchte ich auch den Binnenhof, den Sitz der niederländischen Regierung. Durch das westliche Stadttor zwischen Binnenhof und Buitenhof gelangte ich zum Innenhof des gotischen Gebäudekomplexes. Dieser Komplex mit seinen umliegenden Regierungsgebäuden aus verschiedenen Epochen entstand aus dem früheren Jagdschloß von Graf Wilhelm II. von Holland im 13. Jahrhundert und […]

Weiterlesen

Der Austriabrunnen in Wien: Populär geworden als Schmugglerbrunnen für Zigarren

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Einer der schönsten Brunnen Wiens ist der Austriabrunnen auf der Freyung in Wiens 1. Gemeindebezirk. Dieser Brunnen steht an der Stelle, an der sich im 14. Jahrhundert die von Jakob Chrut gestiftete Jakobs-Kapelle befand. Diese wurde im Zuge der Bauarbeiten an der sich in der Nähe befindenden Schottenkirche und der Klosteranlage dem Erdboden gleichgemacht. Der […]

Weiterlesen