Zur falschen Zeit, am falschen Ort

Isabella Müller Wien

An seinem dienstfreien Tag, am 20. Februar 1995, war der 44 Jahre alte Kriminalbeamte Christian Gillinger schon früh auf den Beinen, um in einer kleinen Konditorei in Wien-Hietzing für die Geburtstagsfeier seines 8 Jahren alten Sohn dessen geliebte Krapfen zu kaufen. Plötzlich betrat ein junger, dunkelhaariger Mann das kleine Café und lief zielgerichtet zu einem […]

Weiterlesen

Das malerische Elst

Isabella Müller Zwolle Niederlande @isabella_muenchen

Die größte der 12 niederländischen Provinzen mit einer Fläche von 5.137 Quadratkilometern ist Gelderland, deren Provinzhauptstadt Arnheim ist, die auch die größte Stadt dieser Provinz ist. Der Name der Provinz Gelderland, die im östlichen Teil der Niederlande liegt, stammt von dem historischen Herzogtum Geldern. Insgesamt besteht die Provinz aus 51 Gemeinden, die zusammen 2 Millionen […]

Weiterlesen

Die märchenhafte Schlossparkbeleuchtung

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Sich einmal wie Alice im Wunderland fühlen, das konnte ich bei der märchenhaften Schlossparkbeleuchtung auf dem Angelbachtaler Pfingstmarkt. Nach zwei Jahren Corona bedingter Pause fand vom 4. bis 6. Juni der Angelbachtaler Pfingstmarkt mit zahlreichen Händlern und kunterbunten Jahrmarkt um das Eichtersheimer Wasserschloss statt. Der Startschuss für das bunte Treiben fiel pünktlich am Samstagabend um […]

Weiterlesen

Mord nach der Lieblingstötungsmethode der Cosa Nostra

Isabella Mueller @isabella_muenchen Wien

Eines der häufigsten Mordmotive, die zugleich auch zu den Sieben Todsünden zählt, ist Habgier. Dieses Motiv war auch der Grund für den Mord an Gernot Fleissner. Dieser war ein pensionierter in Wien lebender Innenarchitekt, der von seinem Verwandten aus Salzburg vermisst wurde. Darum wandte sich dieser an die Salzburger Polizei, da Gernot mit dem er […]

Weiterlesen

Der Spuk der weißen Frau

Isabella Mueller @isabella_muenchen Wien

Im Herzen der österreichischen Hauptstadt Wien befindet sich auf der Freyung die Schottenkirche, mit deren Bau kurz nach der Stiftung des Wiener Schottenklosters durch Herzog Heinrich II. Jasomirgott anno 1155 begonnen wurde. Um dieses Schottenkloster rankt eine alte Sage von einer weißen Frau, die dort umherwandeln und den Tod ankündigen soll. Bei dieser weißen Frau […]

Weiterlesen

Niederlands erste Kirche mit Blitzableiter

Doesburg Niederlande Isabella Müller @isabella_muenchen

Doesburg, das Hansestädtchen der niederländischen Provinz Gelderland, entwickelte sich aufgrund seiner Lage zwischen den Flüssen Oude Ijssel und Gelderse Ijseel zu einer Festungsstadt, deren mittelalterliches Straßensystem bis heute komplett erhalten ist. In der historischen Altstadt befinden sich 150 denkmalgeschützte Gebäude. Eines dieser Gebäude ist die Martinikerk, die Hauptkirche der Stadt. Diese geht auf einen romanischen […]

Weiterlesen

Die niederländische Shoppingstadt Doetinchem

Isabella Mueller @isabella_muenchen Niederlande

Doetinchem ist die größte Stadt der niederländischen Region Achterhoek, dem sogenannten „hinteren Winkel“ der Niederlande. Dieser bezeichnet jenen Teil der niederländischen Provinz Gelderland, der östlich der Gelderschen Ijssel und westlich von Nordrhein-Westfalen liegt. Doetinchem am Fluss der Oude Ijssel blickt auf eine lange Geschichte zurück und wurde bereits 888 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Im […]

Weiterlesen

Die bestialische Tötung

Isabella Mueller @isabella_muenchen Dresden

Seit dem 11. Dezember 1946 wurde in der Elbmetropole Dresden die 40 Jahre alte Käthe Stiehler und ihr 7 Jahre alter Sohn Heinz vermisst. Diese wurden zuletzt beim Verlassen der Wohnung in der Großenhainer Straße 106 gegen 16 Uhr gesehen. Danach fehlte jede Spur von ihnen. Was war passiert und wo steckten die beiden? Mit […]

Weiterlesen

Wiens kultiger Kaffeehausbesitzer: Leopold Hawelka

Isabella Mueller @isabella_muenchen Wien

Die Donaumetropole Wien ist weltberühmt für ihre traditionellen Kaffeehäuser. Eines der bekanntesten ist das Café Hawelka in der Dorotheergasse 6 im 1. Wiener Gemeindebezirk. Dieses wurde von Leopold Hawelka gegründet, der eine wahre Wiener Kultfigur ist. Alles begann im Lokal „Paul Dreierl“, in dem Leopold Hawelka eine Kellnerlehre absolvierte und danach saisonal in Bad Gastein […]

Weiterlesen

Die Eusebiuskirche mit Panoramalift und Glasbalkon

Isabella Mueller Arnheim Niederlande @isabella_muenchen

Arnheim ist die Hauptstadt der größten niederländischen Provinz Gelderland, die auch den Beinamen „Parkstadt“ trägt. Dieser geht darauf zurück, dass sich dort im 19. Jahrhundert aufgrund der günstigen Steuern Händler sowie Zucker- und Tabakpflanzer ansiedelten, die Häuser mit großen Gärten errichteten. Das Wahrzeichen der Stadt, die wegen der Schlacht um Arnheim während des Zweiten Weltkrieges […]

Weiterlesen

Der gläserne Engel von Zwolle

Isabella Müller Zwolle Niederlande @isabella_muenchen

Das soziale und historische Zentrum der niederländischen Hansestadt Zwolle, der Hauptstadt der Provinz Overijssel, ist der Grote Markt. Rund um diesen gepflasterten Platz befinden sich zahlreiche Restaurants, Cafés, Geschäfte, Hotels und Wohnungen. Neben regelmäßigen Events findet hier auch der große Freitags- und Samstagsmarkt statt. Das beeindruckendste Gebäude dieses pulsierenden Platzes ist die Sint-Michaëlskerk oder Grote […]

Weiterlesen

Der gerissene Hochstapler, der Millionen Deutsche zum Narren hielt

Isabella Mueller @isabella_muenchen Freiburg

Ein Hochstapler, der in den 1930er Jahren Millionen Deutsche zum Narren hielt, war Karl Ignaz Hummel. Dieser wurde am 9. März 1898 in der schweizerischen Gemeinde Oberwil geboren. Schon im Alter von 11 Jahren büxte er von seinem ärmlichen Zuhause aus und begann Diebstähle, weswegen er in eine Besserungsanstalt in Flehingen kam. Er absolvierte zwar […]

Weiterlesen

Der Speyrer Kaiserdom: Größter romanischer Sakralbau Europas

Isabella Müller @isabella_muenchen Speyer

Das Wahrzeichen der rheinland-pfälzischen Stadt Speyer ist der imposante Kaiserdom, der seit 1981 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Den Grundstein der größten erhaltenen romanischen Kirche Europas und das Grabgelege deutscher Kaiser und Könige legte 1025 der salische Kaiser Konrad II., der „Speyer I“ genannt wurde. Damit wollte er seinen Herrschaftsanspruch als Kaiser des Heiligen Römischen Reiches ausdrücken. […]

Weiterlesen

Auf den Spuren von Karl dem Großen und Friedrich Barbarossa in der ältesten Stadt der Niederlande

Isabella Müller @isabella_muenchen Niederlande Holland

Die älteste Stadt der Niederlande ist Nimwegen, in der bereits die Römer auf dem 35 Meter hohen Valkhofheuvel, einem Hügel hoch über die Waal, ihre Festung errichteten. 777 ließ Karl der Große auf dieser römischen Siedlung eine Pfalz erbauen, die im 8. und 9. Jahrhundert zur beliebten Residenz der mächtigen Königsfamilie von Karl dem Großen […]

Weiterlesen

Der Priestermörder

Isabella Mueller @isabella_muenchen Dresden

Das Wahrzeichen der Elbmetropole Dresden ist zweifelsohne die Frauenkirche. Der Grundstein für den protestantischen Kirchenbau wurde am 26. August 1726 gelegt. Die Frauenkirche war für die lutherisch gesinnten Bürger Dresdens ihr Symbol für die Reformation. Denn seit der sächsische Kurfürst Friedrich August I. , auch August der Starke genannt, im Juni 1697 vom protestantischen zum […]

Weiterlesen

Münchens griechischer Tempel

Isabella Mueller @isabella_muenchen München

Einer der schönsten Plätze in Münchens Altstadt ist der Max-Joseph-Platz, der von dem berühmten Architekten Leo von Klenze entworfen und nach dem König Maximilian I. Joseph benannt wurde, dessen Denkmal die Mitte des Platzes ziert. Hinter dem Denkmal befindet sich das von dem in Auftrag gegebene und nach den Entwürfen des Architekten Karl von Fischer […]

Weiterlesen

Der mordende Casanova

Isabella Mueller @isabella_muenchen Leipzig

Die sächsische Metropole Leipzig gilt als Musikstadt, in der nicht nur Richard Wagner geboren wurde, sondern auch Felix Mendelssohn Bartholdy das erste Musikkonservatorium gründete und Johann Sebastian Bach als Thomaskantor tätig war, um nur einige berühmte Musiker zu nennen, die in Leipzig gewirkt haben. Ein Musikus war auch der Geige spielende Johann Heinrich Gottlob Jonas, […]

Weiterlesen

Der Al Capone von Wien

Isabella Mueller @isabella_muenchen Wien

Zehn Tage vor Weihnachten im Jahr 1954 erklomm tatsächlich ein Mann namens Johann Bergmann den Südturm des Wiener Wahrzeichens schlechthin, den Stephansdom. Grund war, dass er Weihnachten festlich feiern wollte. Darum drohte er sich hinunterzustürzen, wenn er nicht 3000 Schilling, umgerechnet 220 Euro, bekäme. Ein mutiger Vikar namens Franz Gruber kletterte schließlich selbst hinauf, um […]

Weiterlesen

Der älteste Blitzableiter Europas

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Unter der 50-jährigen Herrschaft des Kurfürsten Carl Theodor von der Pfalz wurden die Städte Mannheim und Schwetzingen zum Zentrum für Kultur und Wissenschaft. Carl Theodor, der physikalische Studien liebte, ließ 1760 im Mannheimer Schloss ein physikalisches Kabinett einrichten. Anno 1763 stiftete er die Kurpfälzische Akademie in Mannheim. Direktor des physikalischen Kabinetts im Mannheimer Schloss war […]

Weiterlesen

Das magische Seeschloss Monrepos

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Ein magisches Seeschloss und gleichzeitig ein wahres Rokoko-Juwel ist das Seeschloss Monrepos, das sich in Ludwigsburg-Egolsheim in der Domäne Monrepos, einer 250 Hektar großen englischen Parklandschaft befindet. Bereits 1714 errichtete der Herzog Eberhard Ludwig dort am nördlichen Seeufer des Egolsheimer Sees ein Jagdhaus in Form eines achteckigen Pavillon, das er Seehäuslein nannte. Unter dem neuen […]

Weiterlesen

Münchens Rotlichtkönig

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Einer der Plätze Münchens, die jeder Einheimische und Tourist in der bayerischen Landeshauptstadt besucht haben muss, ist der Platzl. Dieser beherbergt neben dem legendären Hofbräuhaus, das wohl berühmteste Wirtshaus Münchens, auch die Fanshops des FC Bayern München und des TSV 1860 München. Der Platzl im Herzen der Münchner Altstadt besticht durch seine malerischen Gebäude und […]

Weiterlesen

Mannheims Barockjuwel

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Eine der bedeutendsten Barockkirchen Südwestdeutschlands, die sich in der Mannheimer Innenstadt befindet, ist die Jesuitenkirche St. Ignatius und Franz Xaver, die nach den beiden großen Heiligen des Jesuitenordens benannt ist. Am 26. Mai 1727 schenkte der Kurfürst Carl Philipp dem Jesuitenorden, der am 15. August 1534 in Paris von dem Theologiestudent Ignatius von Loyola mit […]

Weiterlesen

Das Gespenst der Münchner Frauenkirche

Isabella Mueller @isabella_muenchen München

Das Wahrzeichen der bayerischen Landeshauptstadt München ist zweifelsohne die Frauenkirche, die mit ihren charakteristischen knapp 100 Meter hohen Zwillingstürmen wie kein anderes Gebäude die Münchner Skyline prägt. Den Grundstein für die gotische, dreischiffige Dom- und Stadtpfarrkirche „Zu Unserer Lieben Frau“ legte 1468 Herzog Sigismund, der den Stadtmaurermeister Jörg von Halspach mit dem Neubaus der noch […]

Weiterlesen

Johann Christian Woyzeck: Leipzigs letzter öffentlich Hingerichteter

Isabella Mueller @isabella_muenchen Leipzig

Die letzte öffentliche Hinrichtung in Leipzigs historischer Innenstadt war die des Soldaten und Perückenmacher Johann Christian Woyzeck, dessen tragische Lebensgeschichte den gerade einmal 23 Jahre alten Schriftsteller Georg Büchner zu seinem weltberühmten Dramenfragment Woyzeck inspirierte. Johann Christian Woyzeck wurde am 03. Januar 1780 in Leipzig geboren. Schon in jungen Jahren wurde er Vollwaise. Erst starb […]

Weiterlesen