Mit der Seilbahn nach Thira (Santorini)

Hallo Ihr Lieben, hier ein paar Fotos von meiner Stippvisite auf Thiara in Santorini. Ich war letztes Jahr zum zweiten Mal auf dieser atemberaubenden Insel. Thiara ist die Hauptstadt der Insel Santorini und ich bin immer wieder überwältigt, denn der Ausblick von der auf dem Kraterrand des Vulkans gebauten Stadt ist grandios. Das Zentrum von Thiara, das oben am Kraterrand liegt und neben vielen kleinen Geschäften , auch exklusive Restaurants und Luxushotels beherbergt, erreicht Ihr entweder zu Fuß oder Ihr reitet auf einem Maultier vom Hafen zum Zentrum oder aber Ihr benutzt die Seilbahn. Diese Variante habe ich trotz Höhenangst bevorzugt und wurde nach einer zwei Minuten dauernden Seilbahnfahrt mit einem wunderschönen Panorama belohnt. Es herrscht emsiges Treiben in den engen, verwinkelten Gassen und viele kleine Geschäfte laden zum Shoppen ein. Typisch für Thiara sind die weißen Häuser mit ihren blauen Kuppeln. Ich liebe die romantische Atmosphäre, die in Thira herrscht und natürlich das leckere griechische Essen. Ich gehe immer in die Taverne Elia und natürlich gibt es dort für mich Oliven mit viel Tzatziki und Souvlaki Spieße. Absolut lecker! Ja, die griechischen Insel sind immer einen Besuch wert und ich war schon auf sehr sehr vielen. Ich mag die griechische Mentalität und neben dem guten Essen, natürlich auch das herrlich sonnige Wetter. An grauen Tagen reicht mir ein Blick auf meine Erinnerungsfotos und die Sonne geht im Herzen auf. Viel Spaß beim Fotos schauen.

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9