Der große Wiener Eistraum hebt ab

Der große Wiener Eistraum hebt ab – so lautet das diesjährige Motto der mobilen Eisbahn am Rathausplatz in Wien unter dem #miteinand . Ich bin ein riesen Fan von Wien und liebe die Eisbahn am Rathausplatz, die es jetzt zum 24 Mal dort gibt. Hier können seit mehr als zwanzig Jahren alt und jung, groß und klein zusammen Schlittschuh laufen. Die Eisbahn, die dort vom 18. Januar bis 3. März 2019 am Rathausplatz steht, ist ein echter Publikumsmagnet und die drittgrößte in Europa. Dieses Jahr hebt die Eislandschaft in eine dritte Dimension ab und wird zweistöckig. So gelangt man über eine 120 Meter lange Eisrampe auf eine atemberaubende 850 Quadratmeter Sky Rink, Eisbahn. Der Wiener Eistraum bietet somit insgesamt eine Eislauffläche von 9.000 Quadratmetern und ist wahrlich ein echter Eistraum. Er ist täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet und das Beste für Kinder der Wiener Schulen, Kindergärten und Horte ist der Besuch an Schultagen zwischen 10 bis 16 Uhr gratis. Als Übungsfläche für Kinder sowie Eislaufneulinge steht untertags eine 550 Quadratmeter große Übungsfläche zur Verfügung. Zudem gibt es acht Eisstockbahnen, die von 17 – 22 Uhr zum Eisstockschießen einladen. Die Schlittschuhe kann ich bequem vor Ort ausleihen und an den vielen Bänken, die vor der Bahn stehen, anziehen. Anschließend verstaue ich sie in einer der vielen Spinte, die unweit der Eisbahn zu finden sind. Nach dem ich mich auf den Kufen und ab in die Kurven auf der Eisbahn ausgepowert habe, stärke ich mich in der Almhütte. Auf dem Wiener Eistraum gibt es nicht nur eine spektakuläre Eisbahn auch die Kulinarik kommt hier nicht zu kurz. Es gibt viele Stände mit einem vielfältigen kulinarischen Angebot und sogar eine Almhütte, die Bio-Genuss und stimmungsvolle Hüttengaudi in wohlig warmer Atmosphäre bietet. Die Almhütte bietet mit ihren zwei Räumen Platz für 200 Gäste und verwöhnt den Gaumen mit österreichischen Schmankerln wie knusprig-saftiger Surstelze. Für Naschkatzen wie mich gibt es Sachertorte, Germknödel und Kaiserschmarrn mit Zwetschkenröster und alles in Bioqualität . Hier kommt jeder auf seinen Genuss. Ich genieße das urig gemütliche Ambiente der Almhütte und wärme mich erstmal mit einem Schilcherglühwein auf. Danach schlendere ich durch den beleuchteten Park, kaufe eine Tüte gebrannte Mandeln, ich kann dem Duft nie widerstehen und blicke auf das hell beleuchtete Rathaus im Herzen Wiens. Ich bin bei seinem Anblick immer hin und weg. Ich bin wirklich in die Stadt Wien verliebt und das seit vielen Jahren. Wenn Ihr zu dieser Zeit in Wien seid, müsst Ihr zum großen Wiener Eistraum. Es macht so viel Spaß und Euch nun viel Freude mit meinen Fotos vom großen Wiener Eistraum.

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9