Das beliebtestes Postkartenmotiv Leipzigs

Isabella Müller Leipzig @isabella_muenchen

Die sächsische Metropole Leipzig hat wunderschöne Bauwerke. Eines von ihnen, das zugleich eines der populärsten Postkartenmotive der Stadt ist, ist das Neue Rathaus. Dieses entstand zwischen 1899 bis 1905 auf den mittelalterlichen, abgetragenen Gemäuern der Pleißenburg nach den Plänen des Architekten Hugo Licht im Stil des Historismus. Dieser war als Sieger in einem ausgeschriebenen Architekturwettbewerb hervorgegangen. Am 7. Oktober 1905 wurde eines der bedeutendsten Großstadt-Rathäuser der Jahrhundertwende feierlich in Anwesenheit des Sächsischen Königs Friedrich August III. eingeweiht. Ich bin immer wieder von der architektonischen Schönheit dieses Bauwerks fasziniert. Besonders seine reich geschmückte Fassade aus hellgrauem mainfränkischen Muschelkalkstein ist bemerkenswert. Hier sind neben dem Löwen als Wappentier, auch die Stadtgöttin Lipsia und andere allegorische Figuren, die für die Buchdruckkunst, die Justiz, die Wissenschaft und das Handwerk stehen sowie zahlreiche Tier- und Fabelwesen vertreten. Am monumentalen Bau, der unter dem Motto „Arx nova surrexit“, eine neue Burg entstehe, das als Inschrift über dem Haupteingang angebracht ist, waren namhafte Künstler wie Fritz Schumacher, Georg Wrba und Carl Seffner beteiligt. Nicht nur von außen ist das Neue Rathaus ein absoluter Eyecatcher, auch im Inneren überzeugt es mit seinem üppig verzierten Haupttreppenhaus, seinem historischen Ratsplenarsaal sowie der Oberen und Unteren Wandelhalle, in denen regelmäßig kulturelle Veranstaltungen stattfinden. Das Neue Rathaus ist auch dank seines imposanten Rathausturm mit einer Höhe von 114,7 Metern, der auf dem Fundament des alten Pleißenburgturms steht, zu einer der Wahrzeichen Leipzigs geworden. Er beherbergt einen herrlichen Aussichtsbalkon, der einen traumhaften Blick über die Stadt bietet. Dieser kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Außerdem befindet sich im Kellergewölbe des Neuen Rathaus das Restaurant Ratskeller, das zu einer der traditionsreichsten Lokale der Messestadt zählt. Das Neue Rathaus, das seit 1905 Sitz der Stadtverwaltung ist, ist eines der größten deutschen Rathausbauten. Es ist ein prächtiges Zeugnis der Leipziger Stadtentwicklung, das die wirtschaftliche und kulturelle Stärke der Handelsstadt wunderbar repräsentiert. Euch wünsche ich viel Freude mit meinen Fotos davon. 🙂

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.