Gosch Sylt: Fisch essen wie an der Nordsee

Isabella Mueller, @isabella_muenchen

Zufällig bei meinem geplanten Besuch des wunderbaren Wildparks Tripsdrill kam ich in Freudental an dem Restaurant Gosch Sylt vorbei. Ich konnte zuerst meinen Augen nicht trauen, dass es in Freudental im baden-württembergischen Landkreis Ludwigsburg das Fischrestaurant Gosch Sylt gibt. Die Unternehmensgruppe Gosch Sylt wurde vom deutschen Unternehmer Jürgen Gosch gegründet, der auf der Insel Sylt und weiteren Standorten in Deutschland Restaurants selbst oder als Franchisesystem betreibt. Gosch Sylt ist bekannt für seine maritime Leckerbissen und als ich Gosch Sylt in Freudental entdeckte, machte ich dort direkt eine kurze Pause. Ich parkte mein Auto auf dem gegenüberliegenden Gästeparkplatz und bestaunte das sehr geschmackvoll eingerichtete Restaurant. Natürlich war die gesamte Fassade sowie das gesamte Interieur angefangen vom Freisitz mit den wunderschönen Strandkörben bis hin zum Innenraum des Restaurants in den für Gosch typischen rot-weißen Farbkonzept gestaltet. Der Gastraum des Restaurant ist dank großer Fenster sehr lichtdurchflutet und modern mit vielen maritimen Accessoires eingerichtet. Neben Fischbrötchen zum Mitnehmen gibt es angefangen von Edelfischsuppen, bunten Salaten, Räucherfischklassikern, Fisch vom Grill und Meeresfrüchten aus der Pfanne, alles was das Herz eines Fisch- und Meeresfrüchteliebhabers höher schlagen lässt. Ich nahm draußen im Strandkorb Platz und gönnte mir eine Portion Matjesfilet Hausfrauenart mit schwarzen Pumpernickel. Ich genoss das herzhafte Gericht und die entspannte nordische Atmosphäre, die dort herrschte, bevor mein Weg mich weiter zum Wildparadies Tripsdrill führte. Ich nahm mir vor dieses Restaurant ein weiteres Mal zu besuchen, das ganz in der Nähe des „Schloss Freudental“, der einstigen Sommerresidenz des württembergischen Königs Friedrich I. , liegt. In diesem Sinne viel Freude mit meinen Fotos vom Fischrestaurant Gosch Sylt in Freudental. 🙂

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9