Die gotische Kilianskirche mit dem ersten Renaissanceturm nördlich der Alpen, der religiöse Missstände seiner Zeit darstellt

Isabella Müller Heilbronn Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Eines der Wahrzeichen der baden-württembergischen Metropole Heilbronn ist die gotische Kilianskirche aus Heilbronner Sandstein, die dem heiligen Kilian geweiht ist. Die Geschichte dieses faszinierenden sakralen Bauwerks im Herzen der Innenstadt reicht bis ins 11. Jahrhundert zurück. Um 1280 wurde sie anstelle einer romanischen Kirche als frühgotische Kirche erbaut. Gegen 1400 erhielt sie eine 18 Meter […]

Weiterlesen

St. Sebastian: ehemalige Hofkapelle der Bischöfe von Worms

Isabella Müller Ladenburg Heidelberg @isabella_muenchen

St. Sebastian in Ladenburg ist die frühere Hofkapelle der Bischöfe von Worms. Bei meinem Stadtrundgang durch Ladenburg kam ich an dieser Kapelle vorbei, unter der beachtliche römische Baureste liegen. So wurden bei Grabungen im Jahr 1970 die Porta Praetoria des um 90. n. Chr. erbauten Steinkastells, über einem älteren Lagertor das Holzkastell von 75. n. […]

Weiterlesen

Außergewöhnliches Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges, das auf die Schrecken des Kriegs aufmerksam macht

Isabella Müller Stuttgart Heilbronn Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Bei meiner Fahrt durchs Ländle kam ich auch an Zaisenhausen vorbei, ein Ort im Landkreis Karlsruhe, der auf eine über tausendjährige Geschichte zurückblickt. Das Wahrzeichen des Ortes ist zweifelsohne die Evangelische Liebfrauenkirche im Ortszentrum. Vor ihr befindet sich ein außergewöhnliches Kriegsdenkmal, das ich zusammen mit der Liebfrauenkirche besichtigte. Wie fast überall im Kaiserreich gab es […]

Weiterlesen

Das Fleischhaus: Schlachten, urteilen und heiraten

Isabella Müller Heilbronn Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Heilbronn zählte bis zu seiner Zerstörung am 4. Dezember 1944 während des Zweiten Weltkriegs zu einer der schönsten Städte in Deutschland. Eines der wenigen zerstörten Gebäude, die nach dem Krieg nach historischen Vorbild wiederaufgebaut wurden und von der freien Reichsstadt und später florierenden Industriestadt zeugen, ist das Fleischhaus in der Kramstraße 1 im Herzen Heilbronns. […]

Weiterlesen

Die verschwundene Höhenburg Leinburg hoch oben auf dem Leinberg

Isabella Müller Heilbronn Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Auf dem 307 Meter hohen Leinberg umgeben von herrlichen Weinbergen befinden sich die Überreste der Leinburg, die auch Luneburg genannt wird und der Herrschaftssitz des Ortsadels war. Diese ehemalige Höhenburg war einst das Wahrzeichen des Oberen Leintals. Die Burg, oberhalb von Kleingartach im nordöstlichen Naturpark Stromberg-Heuchelberg wurde um 1200 von den Ortsadeligen, den Herren von […]

Weiterlesen

Putziger Biber ziert Brunnen und Wappen in Biberach

Isabella Müller Heilbronn Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Biber sind nicht nur Deutschlands größte Nagetiere, sie sind auch das Wappentier der Gemeinde Biberach, einem Stadtteil Heilbronns seit 1974. Das Wappen des majestätisch stehenden Bibers war bis zur Mediatisierung 1806 noch mit einem Kreuz des Deutschen Ordens versehen. Denn Biberach gehörte von 1681 bis 1806 zum Deutschen Orden. Das Wappen und der Biber befinden […]

Weiterlesen

Der Amalienbrunnen: Erinnerungen an die Markgräfin Amalie von Baden

Isabella Müller Bruchsal Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Gegenüber dem Haupteingang der ehemaligen Bruchsaler Barockresidenz der Fürstbischöfe von Speyer befindet sich vor dem Amtsgericht der Amalienbrunnen. Dieser Brunnen wurde der Markgräfin Amalie von Baden, die als „Schwiegermutter Europas“ in die Geschichte einging, da sie ihre sechs Töchter mit den einflussreichsten Fürstenhöfen Europas verheiratete, gewidmet. Nachdem ihr Ehemann der Markgraf Karl Ludwig von Baden […]

Weiterlesen

Der Marktplatz in Öhringen mit dem Graf-Albrecht-Brunnen und der Stiftskirche St. Peter und Paul mit dem Sarkophag der Kaisermutter Adelheid

Isabella Müller Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Wasser bringt Leben in die Stadt und Sinnbild dafür sind bis heute die Brunnen in den Städten. Im historischen Stadtkern von Öhringen existieren bis heute vier alte öffentliche Brunnen. Einer von ihnen ist der Graf-Albrecht-Brunnen am Öhringer Marktplatz, um den sich die stadtbildprägende Stiftskirche St. Peter und Paul, Fachwerkhäuser und das Öhringer Schloss gruppieren. Die […]

Weiterlesen

Der Schwetzinger Schlossgarten: Einst blutiger Schauplatz an dem Hunde Hirsche attackierten

Isabella Müller Schloss Schwetzingen Heidelberg @isabella_muenchen

Nach dem Vorbild von Versailles entstand in Schwetzingen der prächtige Schlossgarten, dessen bekannteste Skulpturen die zwei lebensgroßen wasserspeienden Hirsche, die von Hunde angefallen werden, sind. Die Hirschgruppe befindet sich im Mittelparterre. Zwischen den zwei Hirschen befindet sich ein rechteckiges Bassin mit zwei Stufen. Mit dem Hirschbassin wird das Jagdmotiv aufgegriffen. Denn die Jagd spielte in […]

Weiterlesen

Der Große Weiher: Romantische Oase der Ruhe im Schwetzinger Schlosspark

Isabella Müller Schwetzingen Heidelberg Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Eine romantische Oase der Ruhe befindet sich am Großen Weiher am westlichen Ende des prunkvollen Schwetzinger Schlossgartens. Mein Weg dorthin führte mich vom Schlosseingang immer geradeaus und schon war ich an der weiten Wasserfläche mit seinen geschwungenen Uferlinien angekommen. Ursprünglich war der See als rechteckiges Bassin mit einem aus Steinen eingefassten Ufer angelegt. Im Jahr […]

Weiterlesen

Kulturdenkmal und Wahrzeichen des ältesten Stadtteils Heilbronn: der Wasserturm in Böckingen

Isabella Mueller Heilbronn

Das unübersehbare Wahrzeichen des ältesten und größten Stadtteils Heilbronn, der Gemeinde Böckingen, ist ihr Wasserturm. Dieser 38 Meter hohe Turm mit einem Fassungsvermögen von 500 Kubikmetern befindet sich auf dem Schafberg. Der Wasserturm wurde 1929 als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme unter Stadtschultheiß Adolf Alter nach dem Entwurf des Stadtbaurats Karl Tscherning im expressionistischen Stil erbaut. Mein Weg zum […]

Weiterlesen

Die St. Vituskirche: Älteste Kirche Heidelbergs mit barocken Grabsteinen

Isabella Müller Heidelberg @isabella_muenchen

Eine ganz besondere Kirche entdeckte ich durch Zufall im Heidelberger Stadtteil Handschuhsheim. Hier existiert bereits seit der karolingischen Zeit die St. Vituskirche. Diese wurde 774 erstmals urkundlich erwähnt und war zu dieser Zeit dem Heiligen Nazarius, dem Patron des Klosters Lorsch, geweiht. Die erste Kirche war ein Steinbau von dem heute noch Mauerreste im Triumphbogen […]

Weiterlesen

Dracula lässt grüßen in der Gruftkapelle

Isabella Müller Heilbronn Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Etwas versteckt befindet sich in Treschklingen, einem Stadtteil von Bad Rappenau im Landkreis Heilbronn, die Gruftkapelle der Freiherren von Gemmingen. In dieser Privatkapelle wurden bis 1991 insgesamt 18 Menschen des Geschlechts von Gemmingen beigesetzt. Die Kapelle, die wenige Meter vom Friedhof des Orts entfernt ist, besuchte ich mit einem mulmigen Gefühl im Bauch. Über einem […]

Weiterlesen

Posseltslust: Märchenhaftes Lusthäuschen

Isabella Müller Heidelberg @isabella_muenchen

Ein kleines Lustschlösschen mit Türmchen aus rotem Neckartäler Sandstein befindet sich am Hang des Königsstuhls, einem über 560 Meter hohen Berg im Odenwald. Dieses märchenhafte Kleinod stiftete der Heidelberger Stadtrat und Pharmazie Professor Dr. Louis Posselt seiner Nachwelt. Testamentarisch hielt er fest, dass nach seinem Tod ein „Aussichthürmchen und Lusthäuschen“ errichtet werden sollte. So entstand […]

Weiterlesen

Zauberhafter Schlosspark in der Zwei-Burgen-Stadt Weinheim

Isabella Müller Weinheim Schloss Heidelberg @isabella_muenchen

Weinheim, die Zwei-Burgen-Stadt, idyllisch an der Badischen Bergstraße gelegen, bezaubert mich nicht nur durch ihre historische Altstadt mit ihren malerischen Fachwerkhäusern, sondern auch mit ihrem romantischen Schlosspark. Dieser grenzt direkt an das Weinheimer Schloss an und wurde im Stil eines englischen Gartens angelegt. Diesen zauberhaften Schlosspark besuchte ich bei meiner Entdeckungstour durch Weinheim. Ich spazierte […]

Weiterlesen

Das gespenstische Wasserschloss Presteneck: Spukschloss der weißen Frau

Isabella Müller Lost Place Schloss Heilbronn Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Das Wasserschloss Presteneck in Stein am Kocher ist ein prächtiges Renaissanceschloss umgeben von einem breiten Wassergraben. Um das herrliche Wasserschloss rankt die Sage der weißen Frau. Einst wohnte dort ein Edelfräulein, das sich mit einem Hauptmann verlobte. Als dieser in den 30-jährigen Krieg zog, wartete sie sehnsüchtig auf seine Rückkehr. Als er endlich aus dem […]

Weiterlesen

Das Graf-Eberstein-Schloss: Renaissanceschloss im historischen Ortskern Gochsheim

Isabella Müller Schloss Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Ein prächtiges Renaissance-Schloss umgeben von einer 750 Jahre alten Stadtmauer ist das Graf-Eberstein-Schloss in Gochsheim, einem Stadtteil von Kraichtal. Mein Weg zu diesem Schloss begann mit einem Treppenaufgang an den Schafraingärten, einem steilen Südhang, der von Trockenmauern gestaffelt wird. Von dort gelangte ich über 93 Stufen zur mittelalterlich anmutenden Altstadt mit historischen Ortskern, der St. […]

Weiterlesen

Romantisches Trappenseeschlösschen auf einer Insel im See

@isabella_muenchen Heilbronn Isabella Müller Schloss

Inmitten des Trappensees befindet sich auf einer Insel das Trappenseeschlösschen. Der Trappensee ist ein idyllischer 0,6 Hektar großer See mit wunderschönen Seerosen, schwimmenden Enten, romantischen Holzstegen und raschelnden, hohen Schilf. Auf diesem herrlichen See liegt das über eine steinerne Brücke erreichbare romantische Trappenseeschlösschen. Dieses Schlösschen wurde 1575 vom Bürgermeister und Kaufmann Phillip Orth inspiriert durch […]

Weiterlesen