Die Burg auf dem Vulkan

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Eine der schönsten Burgen des Kraichgaus, die auf einem ehemaligen Vulkan beheimatet ist, ist die Burg Steinsberg. Diese thront auf dem 333 Meter hohen Basaltkegel Steinsberg, dessen Südseite malerische Weinberge zieren. Aufgrund der exponierten Lage auf dem höchsten Berg des Kraichgaus ist die Burg weithin sichtbar, weswegen sie auch als der Kompass des Kraichgaus, der sogenannten badischen Toskana, bezeichnet wird. Die Burg Steinsberg ist das historische Kulturgut der Kernstadt Sinsheim, die sich im Sinsheimer Stadtteil Weiler befindet und ein herrliches Panorama über den Kraichgau bietet. Die Burganlage besteht aus einer zwölfeckigen Kernburg mit 10 Meter hoher Ringmauer, dem imposanten 30 Meter hohen sechsgeschossigen Bergfried aus Keupersandstein mit 4 Meter dicken Mauern auf achteckigem Grundriss, dem repräsentativen Palas, der Zisterne und den Wirtschaftsgebäuden, die von drei Zwingeranlagen und einer hohen Torsituation umgeben sind. Erstmals erwähnt wurde der wahrscheinlich einst römische Stützpunkt 1109 mit dem Edlen Eberhard von Steinsberg. Doch von dieser Burg ist heute nichts mehr erhalten. Die gegenwärtige Kernburg geht auf die Grafen von Oettingen zurück, die diese im frühen 13. Jahrhundert erbauten. Die Burg war bereits früher so populär, dass der bedeutende Minnesänger Spervogel schon diese besang. Anno 1310 ging die Burg von Konrad von Öttingen in das Eigentum der Pfalzgrafen Rudolf und Ludwig über. Diese verpfändeten 1311 die Burg an die Grafen von Hohenlohe. Es folgten mehrere Besitzerwechsel bis 1517 Hans Hippolyt und Ludwig von Venningen die Burg erwarben. Diese wurde leider im Bauernkrieg 1525 niedergebrannt. Durch Strafgelder, die die Bauern zahlen mussten, wurde die Burg 1527 wieder errichtet. Anlässlich des Dreißigjährigen Krieg gab es ständige Besitzerwechsel. Nach einem Blitzeinschlag wurde die Burg 1777 von den Herren von Venningen aufgegeben. Seitdem befand sich die Burg im Dornröschenschlaf und verfiel zusehends bis 1973 die Stadt Sinsheim die Burg von der Familie von Venningen kaufte und aufwendig sanierte. Heute erstrahlt die Burg im neuen Glanz und ist ein beliebtes Ausflugsziel im Kraichgau, was auch an ihrem wunderbaren Burg-Restaurant liegt, in dem frische, regionale Gerichte vom Schwäbischen Zwiebelrostbraten vom Simmentaler Rind bis hin zu gebratenen Garnelen mit pikantem Paprika-Dip und sommerlichen Pfirsich-Gurkensalat kredenzt werden und das in einem rustikalen Ambiente mit herrlichem Burginnenhof, in dem sich jede Frau als Burgfräulein und jeder Mann als echter Ritter fühlen kann. Dank ihres guten Erhalts und der atemberaubenden Aussicht lädt die Burg Steinsberg zum Verweilen und Erkunden ein und ist für mich immer einen Besuch wert. Dir wünsche ich viel Freude mit meinen Fotos von einer der bedeutendsten Burganlagen Baden-Württembergs. 🙂

Verfasst von

Webseite: www.isabellamueller.com . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.