Decomania in Wien

Pünktlich zum Frühlingsanfang ist es bei mir wieder soweit, mein Dekofieber ist ausgebrochen. Ich bin eine echte Dekoqueen, die es liebt ihre Wohnung jahreszeitlich zu dekorieren. Momentan bin ich auf meinem rosa Trip, darum wurde mein Esstisch ganz Barbie like mit rosa Rosen und viel Kitsch in Form von Schmetterlingen und Dekokerzen verziert. Hierbei bin ich ganz Mädchen. Ansonsten mag ich es ganz klassisch und sehr modern im schwarz-weiß Design und als echter Zebrafan, habe ich natürlich auch das in mein Wohnambiente einfließen lassen. Ich mag es einfach stylisch und gemütlich zugleich zu leben und je nach Budget leiste ich mir auch einmal ein neues Dekoobjekt. Für mich gehört das genauso dazu wie Schuhe kaufen. Oh ja, ich bin typisch Frau und liebe wie ganz viele Ladys Schuhe, Taschen, Schmuck, Fashion und würde gern eine Nacht im Kaufhaus gewinnen, in der ich nach Herzenslust alles am anderen Morgen ohne etwas dafür zu bezahlen mitnehmen könnte. Ich weiß, dass das nur ein Traum bleiben wird. Aber träumen darf man. 🙂 Meine Wohnung neu zu gestalten, macht mir einfach Spaß und je älter ich werde, desto mehr experimentiere ich. So habe ich mir neulich einen Zebraläufer und einen Teppich mit lachenden Smilies darauf gekauft. OMG, denken bestimmt viele, aber ich fand das einfach nur hammer. Ich mag ausgefallene Designs und stehe einfach manchmal auf sehr kitschige Dinge. Aber sie müssen ja mir und nicht anderen gefallen und selbst Mickey Mouse zog in meine Wohnung ein. Ich bin riesen Disneyfan und kann in keinem Disneystore vorbei gehen ohne etwas zu kaufen. Selbst eine schwarze Disney-Jeansjacke mit Mickey habe ich mir für das Frühjahr zugelegt. Ich denke immer, ich habe nur ein Leben und warum soll ich nicht so leben wie ich es möchte. Das geht mir auch in Bezug auf mein Aussehen so. Viele Leute denken im ersten Moment, wenn sie mich sehen, was für ein Barbiepüppchen. Klassische Vorurteile, dabei bin ich ein herzlicher Kumpeltyp, der aber lange Haare und lange Nägel liebt. Warum soll ich das nicht machen. Früher habe ich mich nie getraut, mich trendig anzuziehen oder lange rote Krallen zu tragen. Heute denke ich: „so what!“, was soll´s. Ich mag das und glaube, dass wir viel zu oft irgendwelche Vorurteile gegenüber jemanden haben und viel offener und nicht zu voreingenommen auf jemanden zugehen sollten.Jeder soll sein leben, so leben können, wie er es für richtig hält. Ich mache das mittlerweile und lebe so viel entspannter. Denn es ist mein Leben. In diesem Sinne viel Spaß mit meinen Decomaniafotos. 🙂

Isabella Mueller . @isabella_muenchen

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9