Leuchtturm Podersdorf: Urlaub am See – holiday by the lake

Isabella Mueller, @isabella_muenchen

„Freundschaft ist wie ein Leuchtturm. Man kann ihn deutlich sehen, wenn es hell ist, doch sein wahrer Zweck wird erst offenbar, wenn er bei Sturm und Dunkelheit leuchtet.“ Dieses wunderbare Zitat drückt in wenigen Worten so viel Wahres aus und macht die Bedeutung von Freundschaft und Liebe bewusst, in dem sie das Symbol des Leuchtturms verwendet, der als Fels in der Brandung beim größten Sturm steht. Ein besonders schönes Exemplar befindet sich am Neusiedler See, in der Marktgemeinde Podersdorf. Hier am östlichen Ortsrand und am kleinen Hafen, im Osten des Burgenlandes im Seewinkel, steht ein aus Metallsegmenten weiß-rot angestrichener 12 Meter hoher Leuchtturm, der Ende der 1990er Jahre im Zuge der Umgestaltung des Strandbades von Podersdorf errichtet wurde. Der Leuchtturm ist nicht nur einer der wenigen Österreichs, sondern auch einer der südlichsten im ganz deutschsprachigen Raum. Er ist sowohl optisches Seezeichen als auch Landmarke und wurde schnell zu einem beliebten Anziehungspunkt bei Touristen. Ich besuchte dieses Wahrzeichen Podersdorf bei sonnigem Wetter und einer leichten Brise, die mir um die Nase wehte. Ich war noch nie am Neusiedler See gewesen und war von seiner Schönheit wirklich überrascht. Ich fühlte mich wie im Urlaub in Italien mit herrlichem Sandstrand. Das sahen auch die vielen Touristen so, die in dieser Region ihren Urlaub verbrachten. Es wimmelte nur so von Radfahrern und Wanderern, die sich den Leuchtturm aus nächster Nähe betrachteten und natürlich posierten viele Damen vor dem Leuchtturm, um mit ihm ein Selfie zu machen. Ich war amüsiert und zugleich einfach glücklich hier zu sein und das wunderbare Panorama des Neusiedler Sees genießen zu können. Neben dem Leuchtturm befindet sich eine kleine Sunset Bar mit Blick auf den schönen See, in der ich in entspannter Atmosphäre eine heiße Tasse Kaffee genoss. Danach schaute ich mir vom kleinen Steg aus die atemberaubende Landschaft durch ein Fernrohr an und beobachtete die vielen Surfer und kleinen Boote, die den See unsicher machten, bevor ich langsam auf der Strandpromenade zurück schlenderte. Ich war nicht nur tiefenentspannt, sondern einfach happy die Region Neusiedler See besucht zu haben. Wer Lust auf Badespaß, Sonne und Urlaubsfeeling wie in Italien hat, der ist hier genau richtig. In diesem Sinne viel Freude mit meinen Fotos vom Fels in der Brandung, dem Leuchtturm von Podersdorf.

Verfasst von

Webseite: www.isabellamueller.com . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9