Die Reise in den Tod

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Im November 1809 hatte die 24 Jahre alte Dorothea Blankenfeld nur ein Ziel, sie wollte von Danzig aus zu ihrem Verlobten, der als Zivilbeamter des französischen Kaiserheeres im 900 Kilometer entfernten Wien stationiert war. Mutterseelenallein und mit ihrer ganzen Mitgift trat sie die beschwerliche Reise an. Nach 700 Kilometer war sie in Dresden eingetroffen, wo […]

Weiterlesen

Der Jahrhundertraub

Barcelona . Sagrada Familia . Reise . Spanien . IsabellaMueller . @Isabella_Muenchen .

Am 26. November 1983 gegen 6.40 Uhr überfielen sechs bewaffnete und mit Sturmmasken getarnte Männer das Security-Unternehmen Brink´s Mat in der Nähe des Flughafen Heathrow in West-London, dessen Depot bekannt dafür war Millionen Pfund zu lagern. In nur 20 Minuten erbeuteten diese 6.800 Goldbarren, die einen Gesamtwert von mehr als 26 Millionen Pfund hatten sowie […]

Weiterlesen

Der Satansmord

Die jüngsten Menschen in der irischen Geschichte, die wegen Mordes verurteilt wurden, waren zwei 14 Jahre alte Jungen. Diese hatten ein junges Mädchen brutal in einer Art satanischen Ritual getötet. Ihr Opfer war die 14 Jahre alte Anatasia Kriégel, kurz Ana genannt. Ana wurde am 17. Februar 2004 im russischen Novokuznetsk geboren. Nach zwei Jahren […]

Weiterlesen

Die zerstückelte Leiche im See

Mitte April 2018 entdeckte ein Spaziergänger im Uferwasser des Neusiedler Sees den Torso einer Frauenleiche. Er rief sofort die Polizei, die mit Spürhunden, Tauchern, Feuerwehrkräften und Cobra-Einheiten das Ufergebiet nach weiteren Leichenteilen absuchten. Nach und nach fanden sie den Kopf, zwei Unterarme ohne Hände sowie einen Unter- und Oberschenkelknochen. Nun musste die Polizei herausfinden, wer […]

Weiterlesen

Der ausgetrickste Teufel

Trick or Treat, Süßes oder Saures, heißt es für Kinder und Kindgebliebene, die am 31. Oktober verkleidet und mit diesem Spruch im Gepäck von Haus zu Haus ziehen, um Leckereien abzustauben. Dieses Fest heißt Halloween, dessen Name aus dem Englischen stammt und für die Abkürzung „All Hallows´Evening“, dem Abend vor Allerheiligen steht. Halloween geht auf […]

Weiterlesen

Jack the Ripper von Schwalbach

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Neun Monate nachdem Manfred Seel aus Schwalbach im Taunus im November 2013 seine Diagnose Speiseröhrenkrebs erhalten hatte, starb er im Alter von 67 Jahren. Nur wenige Monate zuvor war seine geliebte Ehefrau verstorben. Nach der Beerdigung von Manfred Seel fing seine Tochter an, das Elternhaus zu entrümpeln. Ihr Verlobter kümmerte sich darum, die Garage in […]

Weiterlesen

Die blutrünstige Moselbande

Isabella Müller Koblenz @isabella_muenchen

Im 18. Jahrhundert wimmelte es nur so von organisierten Räuberbanden. Denn nach dem Siebenjährigen Krieg marschierten die Truppen Napoleons I. in das linksrheinische Gebiet ein, weshalb viele deutsche Beamte flohen. In diesem Zeitraum der Gesetzlosigkeit bildete sich auch die berüchtigte Moselbande, die zu einer der bekanntesten Räuberbanden in Landstrichen Eifel und Hunsrück mit ihren unzugänglichen […]

Weiterlesen

Der größte Bankbetrug aller Zeiten

Isabella Mueller @isabella_muenchen München

Für den größten Bankbetrug aller Zeiten war ausgerechnet eine mittellose Schauspielerin verantwortlich, die als Erste das Schneeballsystem im großen Stil anwendete. Die große Betrügerin, die für einen der größten Bankskandale in München im 19. Jahrhundert sorgte, war Adele Spitzeder. Am 9. Februar 1932 hatte diese in Berlin das Licht der Welt erblickt. Adele war die […]

Weiterlesen

Die Serienmörderin von St. Pauli

Isabella Mueller @isabella_muenchen Hamburg

Eine grauenhafte Serienmörderin trieb vor über 100 in Hamburgs Stadtteil St. Pauli ihr Unwesen. Dabei waren ihre Opfer wehrlose Säuglinge, die sie im Küchenofen verbrannte oder als verschnürtes Paket in die Elbe warf und das alles aus purer Geldgier. Bei der Serienmörderin handelte es sich um die mittelgroße Elisabeth Wiese, die durch ihre gelbliche Gesichtsarbe, […]

Weiterlesen

Der malerische Schlossgarten

Isabella Müller Münster @isabella_muenchen

Eine wunderschöne grüne Naherholungsoase ist der 5 Hektar Schlossgarten in Dieburg. Bereits 1687 hatte Johann Philipp Ernst von Groschlag südlich von Dieburg eine Mühle und das dazugehörige Gelände gekauft, um darauf das Schloss Stockau zu errichten, das auch als Groschlag ´sches Schloss bezeichnet wurde. Um dieses Schloss ließ er zwischen 1699 und 1798 eine 25 […]

Weiterlesen

Die zerstückelten Frauen

Isabella Mueller @isabella_muenchen Leipzig

Es war der 17. Juli 1975 als gegen 3.37 Uhr bei der Feuerwehr in Hamburg-Altona ein Notruf einging. Im 2. Stock eines Sechsfamilienhauses in der Zeißstraße 74 im Hamburger Stadtteil Ottensen brannte es. Im Volksmund hieß dieser Stadtteil Mottenburg, da sich im 19. Jahrhundert viele Glasbläserbetriebe dort angesiedelt hatten, deren Arbeiter häufig an Tuberkulose erkrankten. […]

Weiterlesen

Die schlimmste Giftmörderin aller Zeiten

Isabella Müller Den Haag Niederlande @isabella_muenchen

Die schlimmste Giftmörderin aller Zeiten, die selbst im Guinness-Buch der Rekorde aufgeführt ist, war Maria Catharina Swanenberg, besser bekannt als „Goeie Mie“, zu deutsch die „gute Mia“. Auf das Konto der guten Mia sollen mehr als 100 Menschenopfer gehen, von denen 27 starben. Am 9. September 1839 wurde Mia im Elendsviertel der holländischen Stadt Leiden, […]

Weiterlesen

Das Horrorhaus

Isabella Müller Mindelheim @isabella_muenchen

Eine schäbige Doppelhaushälfte in der Cromwell Street 25 in der beschaulichen Grafschaft Gloucester im Südwesten Englands ging als „House of Horror“ in die englische Kriminalgeschichte ein. Dieses Haus erwarb 1972 das Ehepaar Rosemary und Frederick West, hilfsbereite und freundliche Nachbarn. Keiner ahnte, dass hinter der bürgerlichen Fassade sich das Grauen höchstpersönlich verbarg. Fred und Rose […]

Weiterlesen

Die Hexen von Dieburg

Isabella Müller Wurstmarkt Bad Dürkheim @isabella_muenchen

Ausgerechnet das beschauliche Diebung in Südhessen erlangte den größten Bekanntheitsgrad während der Hexenverfolgungen im Kurfürstentum Mainz, die von 1596 bis 1630 stattfanden. Über 200 Personen wurden in Dieburg, das gerade einmal 1800 Einwohner zählte, der Hexerei bezichtigt und sollten mit dem Teufel im Bunde stehen. Die verängstigte Bevölkerung forderte von der Obrigkeit gegen die Hexerei […]

Weiterlesen

Die tödliche Praline

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Eine Serienmörderin, die als Gifthexe von Worms in Deutschlands Kriminalgeschichte einging, war Christa Lehmann. Dabei setzte die vierfache Mutter erstmals in Deutschland als tödliche Waffe das hochgiftige freiverkäufliche Pflanzenschutzmittel E 605 ein, das schnell zum Mordgift Nummer eins in Deutschland wurde. Doch warum wurde die vierfache Mutter zur kaltblütigen Serienkillerin? Waren es vielleicht die letzten […]

Weiterlesen

Der gekochte Männerkopf

Isabella Mueller @isabella_muenchen Glasgow

In den Jahren von 1978 bis 1983 wurden in London 15 junge Männer im Alter von 14 bis 23 Jahren von einem Serienkiller getötet. Zuerst strangulierte er seine Opfer bis zur Bewusstlosigkeit, bevor er sie in einem Eimer voll mit Wasser ertränkte, um dann mit den Leichen Sex zu haben oder sich mit ihnen ins […]

Weiterlesen

Die Kleider der toten Frauen

Isabella Mueller Osnabrück @isabella_muenchen

Ein raffiniertes Mordduo, das junge Frauen, nicht nur um ihren Schmuck und ihre Kleidung, sondern um ihr Leben brachte, war Fritz Erbe und seine 30 Jahre alte Geliebte Dorothee Buntrock. Diese wurde 1856 in Holzminden geboren und arbeitete als Lehrerin der Wäschezuschneiderei in einer Mädchenschule in Osnabrück. Sie war Fritz Erbe, einem ehemaligen Glaser, der […]

Weiterlesen

Schottlands letzte Hexe

Isabella Müller München Leipzig Wien Stuttgart Heidelberg Frankfurt Hamburg Berlin Köln Düsseldorf Amsterdam Paris Rom Italien Deutschland Österreich Spanien Niederlande Polen Prag Norwegen Oslo Schweden USA UK London @isabella_muenchen

Die letzte Frau, die nach einem britischen Hexengesetz aus dem Jahr 1735 verurteilt wurde, dem sogenannten „Witchcraft Act“, war die 46 Jahre alte Schottin Helen Duncan, besser bekannt als die „höllische Nell“. Das Hexengesetz stellte dabei nicht die Hexerei, sondern die Ausnutzung des Glaubens an Hexen zu betrügerischen Zwecken unter Strafe. Helen Duncan wurde am […]

Weiterlesen

Der Luisenplatz, das Herz Darmstadts

Isabella Müller @isabella_muenchen Bad Homburg Franklfurt

Das Zentrum der ehemaligen Residenzstadt Darmstadt ist zweifelsohne der quadratische Luisenplatz, der 1820 nach der Großherzogin Luise Henriette Karoline von Hessen-Darmstadt benannt wurde, der Ehefrau vom Großherzog Ludewig I. unter dessen Regentschaft 1820 die erste Verfassung für das Großherzogtum Hessen verabschiedet wurde. An ihn und dieses bedeutende politische Ereignis erinnert das Ludwigsmonument in der Mitte […]

Weiterlesen

Erschlagen, zerstückelt und tiefgefroren

Mailand Italien Isabella Müller @isabella_muenchen

Erschlagen, zerstückelt und tiefgefroren. Dieses Schicksal erlitt die 26 Jahre alte Italienerin Carol Maltesi. Aber wie konnte es dazu kommen? Am 22. März 2022 fand ein Passant in einem Straßengraben in den Bergen von Palline di Borno hinter der Provinz Brescia 8 schwarze Plastiksäcke. Als er diese öffnete, lagen darin Leichenteile einer Frau. Sofort alarmierte […]

Weiterlesen

Die über 20 Jahre lang verschwundene Leiche

Isabella Mueller @isabella_muenchen München

Ein mysteriöser Vermisstenfall ereignete sich im Jahr 1995. In der Nacht vom 10. April auf den 11. April verschwand die 19 Jahre alte Münchnerin Sonja Engelbrecht. Die Fachoberschülerin Sonja Engelbrecht war an jenem Abend mit ihrem Bekannten Robert im Münchner Nachtleben unterwegs gewesen bis sich ihre Wege am Stiglmaierplatz gegen 2.30 Uhr trennten. Ihr Bekannter […]

Weiterlesen

Deutschlands größtes expressionistisches Gesamtkunstwerk

Isabella Müller @isabella_muenchen Darmstadt Hessen Germany

Deutschlands größtes expressionistisches Gesamtkunstwerk im öffentlichen Raum ist der Platanenhain mit über 40 Skulpturen und Plastiken des Bildhauers Bernhard Hoetger auf der Darmstädter Mathildenhöhe. Bereits 1830 wurde ein Platanenhain dort angelegt, der 1899 Teil der Künstlerkolonie wurde, die der Großherzog Ernst Ludwig von Hessen-Darmstadt ins Leben gerufen hatte. Dieser holte 1911 den Bildhauer Bernhard Hoetger […]

Weiterlesen

Der mysteriöse Mord an einer Edelprostituierten

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Prostitution ist das älteste Gewerbe der Welt, das bis heute in der Öffentlichkeit als verpönt gilt, jedoch nach wie vor heimlich in Anspruch genommen wird. Diese Doppelmoral zeigte sich besonders als die Edelprostituierte Helga Matura 1966 ermordet wurde. Wochenlang berichteten die Medien über das lasterhafte Leben der Helga Matura, die ihren Körper an fremde Männer […]

Weiterlesen

Die Schülerinnen des Teufels

Ein teuflisches Verbrechen ereignete sich im Juni 2000 im italienischen 8000-Seelen-Dorf Chiavenna in der lombardischen Alpenprovinz Sondrio, dort wurde die 60 Jahre Klosterfrau Maria Laura Mainetti auf bestialische Art und Weise ermordet. Drei Wochen lang rätselte die Carabinieri, wer die Ordensschwester, die Menschen am Rande der Gesellschaft bedingungslos unterstütze und sich sehr für die Jugend […]

Weiterlesen