Die grausame Markgräfin

Isabella Mueller @isabella_muenchen Baden-Baden

Oberhalb von der mondänen Kurstadt Baden-Baden befindet sich die faszinierende Ruine der Burg Hohenbaden, die auch als Altes Schloss Hohenbaden bezeichnet wird und die erste Residenz der Markgrafen von Baden-Baden war. Um dieses alte Schloss am westlichen Rand des Battertfelsen rankt die Sage der grausamen Markgräfin, die ihre Untergebenen bis aufs Blut quälte, wenn diese […]

Weiterlesen

Der Nussknacker

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Vor langer, langer Zeit feierten in einem großen Haus Kinder den Weihnachtsabend. Sie sangen vor einem herrlich geschmückten Tannenbaum Weihnachtslieder, tanzten ausgelassen um den Weihnachtsbaum und packten voller Freude ihre Geschenke aus. Darunter war auch ein herrlicher Nussknacker mit dem sie spielten, der aber bald wieder achtlos unter den Weihnachtsbaum landeten, da die anderen Geschenke […]

Weiterlesen

Die nackten Wichtel

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Einst lebte ein Schuster, der ohne Schuld arm geworden war und nur noch Leder für ein einziges Paar Schuhe hatte. Abends schnitt er das Leder für die Schuhe zurecht und ging zu Bett. Als er am nächsten Morgen seine Werkstatt betrat, traute er seinen Augen nicht. Denn dort standen auf wundersame Weise ein Paar meisterhaft […]

Weiterlesen

Väterchen Frost

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Ein uraltes russisches Märchen, das von Generation zu Generation weiter gegeben wird, ist das von Väterchen Frost, dem russischen Pendant zum westlichen Weihnachtsmann und gleichzeitig eine der bekanntesten Märchenfiguren im slawischen Kulturraum. Vor langer Zeit schlossen ein Mann und eine Frau, deren Ehepartner verstorben waren, den Bund fürs Leben. Jeder von ihnen brachte eine Tochter […]

Weiterlesen

Die Herrschaft des Deutschen Ordens in Neckarsulm

Isabella Mueller @isabella_muenchen Neckarsulm Audi Lidl Kaufland

Eine Stadt, die über 321 Jahre unter der Herrschaft des Deutschen Ordens stand, ist die Große Kreisstadt Neckarsulm im Norden Baden-Württembergs. Zu der Herrschaft des Deutschen Ordens über Neckarsulm, einem 1190 gegründeten und wenige Jahre später anerkannten katholischen Ritterordens, kam es durch einen Gebietstausch zwischen dem Kurfürsten Adalbert von Sachsen, dem Administrator des Erzstifts Mainz, […]

Weiterlesen

Die Zauberin Jetta und die Wölfin

Isabella Mueller @isabella_muenchen Heidelberg

Ein magischer Ort mit sprudelnden Quellen, um den sich eine uralte Sage rankt, befindet sich im kleinsten Stadtteil von Heidelberg in Schlierbach. Bei dem mystischen Ort handelt es sich um den historischen Wolfsbrunnen, der vom alten Baumbestand des Schlierbachtals umgeben und Lebensraum für artenreiche Amphibienpopulation ist. Bereits 1465 wurde dort das Haus des Wolfjägers der […]

Weiterlesen

Speyers Straße der Kaiser

Isabella Mueller @isabella_muenchen Speyer

Eine der ältesten Städte Deutschlands ist die rheinland-pfälzische Stadt Speyer am Rhein, die auf gut 2000 Jahre Geschichte zurückblickt. Die Hauptstraße der Kaiser- und Domstadt ist die 600 Meter lange Maximiliansstraße, die bereits im 11. Jahrhundert zusammen mit dem weltgrößten romanischen Dom und der ersten Stadterweiterung angelegt wurde. Der Einkaufsboulevard mit seinen herrlichen Barockhäusern verbindet […]

Weiterlesen

Fuldas grausamer Hexenrichter

Isabella Müller @isabella_muenchen Fulda

In der malerischen Barockstadt Fulda wurde einst ein dunkles Kapitel geschrieben. Denn in der Residenzstadt des Fürstbistums ließ der Zentgraf Balthasar Nuß von 1603 bis 1605 sage und schreibe 270 Menschen als Hexen brandmarken und anschließend auf dem Scheiterhaufen verbrennen. In das Amt des Hexenrichters kam Balthasar Nuß durch den Fürstabt Balthasar von Dernbach. Dieser […]

Weiterlesen

Der zauberhafte Weihnachtsmarkt in der Kaiserstadt Speyer

Isabella Müller @isabella_muenchen Speyer

Am linken Rheinufer liegt die malerische Kaiserstadt Speyer, in der vom 22. November bis zum 18. Dezember von 11 bis 18 Uhr außer sonntags ein zauberhafter Weihnachtsmarkt vor dem imposanten Kaiserdom, der größten romanischen Kirche Europas, stattfand. Dieser Weihnachtsmarkt wurde entlang der Maximilianstraße, Speyers Flaniermeile und ehemalige Prachtstraße der alten Kaiserstadt, der sogenannten Via Triumphalis, […]

Weiterlesen

Die Wallburg Haskenau

Isabella Mueller @isabella_muenchen Münster

Eine abgegangene Turmhügelburg entdeckte ich an der ehemaligen Mündung zwischen Werse und alter Ems. Diese historische Wallburg Haskenau zählt zu den bedeutendsten Bodendenkmälern Münsters. Bei der Wallburg handelt es sich um eine Befestigungsanlage, die von mehreren Ringwällen eingefasst ist und einen charakteristischen Turmhügel besitzt. Bereits seit fränkischer Zeit bestand dort aufgrund der geschützten Lage zwischen […]

Weiterlesen

Zweibrückens verschwundene Burg und der alte Viehmarkt

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Die Gründung von der pfälzischen Stadt Zweibrücken geht auf den Graf von Saarbrücken zurück, der 1150 auf dem heutigen Schlossplatz eine Burg errichtete. Diese Wasserburg über den Schwarzbach war nur über zwei Brücken zu erreichen, woher der Name Zweibrücken stammt. Dort siedelten sich innerhalb der neu errichteten Stadtmauern Menschen an und eine größere Siedlung entstand, […]

Weiterlesen

Der mittelalterliche Marktplatz

Isabella Mueller @isabella_muenchen

In der malerischen Altstadt von Eppingen, das im Herzen des Kraichgauer Hügellandes liegt, wandelte ich bei meinem Besuch des mittelalterlichen Marktplatzes auf den Spuren des Mittelalters. Dieser war zusammen mit der Altstadtstraße, das politische und wirtschaftliche Zentrum der Stadt. Direkt am alten Eppinger Marktplatz befand sich die Ratsschänke, die 1488 erbaut wurde und ihren Namen […]

Weiterlesen

Liselotte von der Pfalz und ihr geliebter Krautsalat

Isabella Mueller @isabella_muenchen Heidelberg

Eine der bekanntesten Pfälzer Persönlichkeiten war die pfälzische Prinzessin Elisabeth Charlotte, genannt Liselotte von der Pfalz. Die Tochter des Kurfürst Karl I. Ludwig heiratete 1671 aus politischen Gründen den Bruder des französischen Sonnenkönigs, den Herzog Philippe von Orléans. Damit sollte die Kurpfalz vor den französischen Expansionsbestrebungen geschützt werden. Doch genau das Gegenteil war der Fall. […]

Weiterlesen

Der Amthof des Klosters Herrenalb

Isabella Müller @isabella_muenchen

Eines der besterhaltendsten klösterlichen Wirtschaftshöfe in Süddeutschland ist der Amthof in Oberderdingen. Dieses besondere Kulturdenkmal entstand anno 1216 aus einem Sitz des Oberadels der Herren von Derdingen, um das 50 Kilometer entfernte Kloster der Zisterziensermönche zu versorgen. Insgesamt bestand die historische Anlage aus mehreren Gebäuden wie dem Torwächterhaus, der Abtskapelle, dem Bandhaus, der Feuerwehrremise, der […]

Weiterlesen

Der verfluchte, schwarze Kater

Isabella Mueller @isabella_muenchen München

Mitten in der Münchner Innenstadt befindet sich der Promenadeplatz. Dieser kleine Stadtpark beherbergt 5 Denkmäler bekannter Münchner Persönlichkeiten. Eine von diesen ist die Orlando-di-Lasso-Statue, die nach dem Tod des King of Pop, Michael Jackson, 2009 zum Pilgerort für seine Fans wurde. Nahe der Grünanlage befindet sich das Haus am Promenadeplatz 7. Dort befand sich bis […]

Weiterlesen

Das wundersame Bild

Isabella Mueller @isabella_muenchen Wien

Wiens Altstadt wimmelt von mystischen Orten, die von herrlichen Sagen erzählen. Einer dieser Orte befindet sich in der Kirche zu den neun Chören der Engel am Hof. Dort existiert ein Holzrelief mit der Heiligen Anna, der Mutter Marias und Großmutter Jesus. Dieses Gemälde besuchte einst täglich die rote Franziska, eine junge Frau mit ausschweifendem und […]

Weiterlesen

Das älteste, historische Kinderfest Bayerns

Isabella Müller Kaufbeuren @isabella_muenchen

Das älteste Kinderfest in Bayern findet in Kaufbeuren, einer Stadt im Allgäu statt. Bei diesem sogenannten Tänzelfest spielen etwa 1.850 Kinder in historischen Kostümen mit über 170 Pferden, zahlreichen Kutschen, 36 Festwagen und Musikgruppen die Stadtgeschichte in zwei Umzügen Mitte Juli 12 Tage lang nach. Den Höhepunkt bildet der Einzug des Kaisers Maximilian I. mit […]

Weiterlesen

Das prunkvolle Ehrentor für den Kurfürsten Karl Theodor

Isabella Müller @isabella_muenchen Heidelberg

Die Stadt Neckargemünd verdankt ihren Namen der Tatsache, dass die Elsenz hier in den Neckar mündet. Die Stadt, die idyllisch am Neckar liegt, befindet sich inmitten der Metropolregion Rhein-Neckar und dem Naturpark Neckartal-Odenwald am Fuße des Hollmuth. Erstmals urkundlich erwähnt wurde sie 988 unter dem Namen Gmundi. Durch König Heinrich VII. wurde die Siedlung zur […]

Weiterlesen

Die historische Metzgergasse

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Die Stadt Eppingen im Nordwesten Baden-Württembergs besitzt einen historischen Stadtkern, der seit 1983 unter Denkmalschutz steht. In dieser romantischen Altstadt, die von Fachwerkhäusern unterschiedlicher Epochen geprägt ist, befindet sich die malerische Metzgergasse. In diesem engen Seitengässchen, die sich in der im 16. Jahrhundert ausgebauten westlichen Vorstadt befindet, waren wie der Name schon sagt die Eppinger […]

Weiterlesen

Der Mäuseturm: Schloss und Gefängnis in einem

Isabella Müller @isabella_muenchen

Der Ort Freudental liegt im Naturpark Stromberg-Heuchelberg eingebettet in blühende Streuobstwiesen und fruchtbare Felder. Neben dem heute noch existierenden Barockschloss, das 1727 Paolo Retti errichten ließ, besaß die Gemeinde im Landkreis Ludwigsburg in Baden-Württemberg einst vier Schlösser, die dem Adel als Sommerresidenz und zur Jagd dienten. Von dem abgebrochenen Mittleren Schloss, das seinen Namen seiner […]

Weiterlesen

Die magische Rosentreppe

Isabella Mueller @isabella_muenchen Zweibrücken

Zweibrücken ist über die Landesgrenze hinaus als Rosenstadtbekannt, wie sie sich seit 1955 auch offiziell nennen darf. Um diese Stadt mit dem weltweit drittgrößten Rosarium rankt die Sage von der magischen Rosentreppe. Einst lebte eine gutmütige Gräfin namens Emma mit ihrem Gatten dem herzoglichen Oberjägermeister Graf von Rupprecht in Zweibrücken. Die Gräfin kümmerte sich aufopferungsvoll […]

Weiterlesen

Die 13 isländischen Weihnachtstrolle

Isabella Mueller @isabella_muenchen Norwegen

In Island, der Insel aus Feuer und Eis, gibt es eine uralte Sage über die 13 isländische Weihnachtstrolle, die nicht nur von Generation zu Generation weiter erzählt wird, sondern nach der sich auch der isländische Adventskalender richtet. Die Trollmutter der 13 Weihnachtstrolle ist die grässliche, griesgrämige und steinalte Grýla. Ihr Trollvater ist Leppalúði. Die 13 […]

Weiterlesen

Die drei Türme

Isabella Mueller @isabella_muenchen Wiesloch

Die Stadt Wiesloch besitzt eine herrlich historische Altstadt von der bis heute die 160 Meter lange mittelalterliche Stadtmauer aus Muschelkalkquadern mit ihren drei Wehrtürmen zeugt. Einer von diesen Türmen wurde auf den Namen Sauermilchhaffe getauft. Dieser ungewöhnliche Name des auf die Stadtmauer aufgesetzten Turmes mit einem Durchmesser von 2,55 Metern und einer Höhe von 4,5 […]

Weiterlesen

Die riesige Glocke

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Eines der ältesten Sakralbauten in Brettens Altstadt, das den großen Stadtbrand 1689 überlebt hat, ist die Stiftskirche. Diese Kirche blickt auf eine bewegte Geschichte zurück und wurde zwischen 1350 und 1400 als katholische Kirche, die den Schutzpatronen St. Stephan und St. Laurentius geweiht ist, erbaut. Nachdem die Kirche nach 1559 reformiert wurde, erhielt sie den […]

Weiterlesen