Schlemmen im Restaurant U Zlatého hada in Prag

Das Restaurant U Zlatého hada befindet sich in der Karlsgasse 18 am Rande der Altstadt in Prag. Es ist dank seiner ziegelroten Barockfassade und seinem Hausschild der goldenen Schlange kaum zu übersehen. Das Schild der Schlange erhielt das Haus im 18. Jahrhundert als sich in ihm eine Apotheke befand. Zudem wurde in diesem Restaurant 1714 das erste Prager Café betrieben. Ich kehrte in dieses geschichtsträchtige Haus ein, um traditionelle tschechische Spezialitäten mit einem echten Pilsner Bier zu probieren. Das Wirtshaus ist mit urigen Holztischen eingerichtet und zaubert durch seinen Mix aus modernen und antiken Einrichtungselementen eine Atmosphäre zum Wohlfühlen. Der Service kam pronto und war sehr freundlich. Ich bestellte mir einen großen Krug frisch gezapften Pilsner Urquell vom Fass. Denn wenn ich schon in Prag bin, dann darf es auch mal ein Bier sein. Als Hauptgang gab es für mich „Hühnchen Supreme“ , 250g Hähnchen mit gegrillten Auberginen, Zucchinis, Pfeffer, Olivenöl sowie Kräutern der Provence. Das Hühnchen war sehr lecker, das Fleisch wunderbar zart und das Gemüse hatte einen schönen herzhaften Geschmack. Meine Begleitung wählte „Geräuchertes Knie gebacken auf schwarzem Bier“, 1.300g Schweinefleisch mit Zwiebeln, Bier und Wildgewürz. Dazu gab es einen Brotkorb und Rotkohl. Das Essen war wunderschön angerichtet und es schmeckte alles vorzüglich. Ich mochte die traditionellen Speisen und fühlte mich im gut besuchten Restaurant sehr wohl. Wenn Ihr lecker tschechisch essen wollte, dann kann ich Euch dieses Restaurant nur empfehlen. Deftige Gerichte in urigem Ambiente und Live-Musik immer montags und mittwochs. Euch wünsche ich nun viel Spaß mit meinen Fotos vom leckeren Essen im Prager Restaurant U Zlatého hada, denn Nmen ich nicht aussprechen kann. 🙂

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9