Kroatisch speisen im Kulimare: Hausmannskost mit Dosenananas und Schmelzkäse

Isabella Mueller, @isabella_muenchen

Das Restaurant Kulimare befindet sich im Herzen der Kurstadt Bad Rappenau. Hier wird kroatisch gekocht und ich dachte mit frischen Zutaten, aber das war leider ein Irrtum. Ich hatte Lust auf eine herzhafte Küche und nach meinem Besuch des Salinenparks ging ich dort essen. Ich betrat das rustikal eingerichtete Restaurant und nahm zusammen mit meiner Freundin an einem Ecktisch Platz. Der Holztisch war mit Stofftischläufern und einer Vase mit zwei frischen Rosen darin eingedeckt. Die Bedienung war nett und ich entschied mich als Vorspeise einen großen Salatteller mit Schinken und Käse und als Hauptgang eine Grillplatte zu nehmen. Meine Freundin wählte ein überbackenes Putensteak mit Ananas und Käse sowie einen Beilagensalat. Der Salat war frisch und wir waren guter Dinge. Die Grillplatte mit Cevapcici, Kotelett, kroatischen Hacksteak sowie Bacon und Pommes frites war Geschmackssache. Der Bacon war weder kross und trifte nur so von Fett. Die Pommes frites schmeckten ranzig. Ich war schon etwas enttäuscht. Meiner Freundin wurde zuerst das falsche Essen gebracht, da die Bedienung sich das Gericht nicht richtig aufgeschrieben hatte. Ohne Beanstandung kam nach 20 Minuten ihr Essen. Leider wurde beim überbackenen Putensteak der Schinken vergessen, die Ananas kam aus der Dose und bei dem Käse handelte es sich um Scheiblettenkäse. Es war ein einfaches Essen und ehrlich gesagt, nicht besonders gut. Wir hatten keine hohen Erwartungen gehabt, aber uns doch mehr vorgestellt. Neben kroatischen Gerichten bietet das Restaurant auch Pizzen an. Ich war zwar satt, aber ein Gaumenschmaus war das Essen nicht. Ich bin ehrlich, ein zweites Mal werde ich dort nicht mehr essen gehen. Mein Restaurantbesuch war wie es umgangssprachlich so schön heißt: „ein Griff ins Klo“. In diesem Sinne wünsche ich Euch viel Freude mit meinen Fotos vom kroatischen Essen im Lokal Kulimare in Bad Rappenau.

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9

Kommentar verfassen