Käthe Wohlfahrt: XMAS 365 Tage im Jahr

Ich besuche liebend gern zur Weihnachtszeit das Ladengeschäft Käthe Wohlfahrt in Heidelbergs Altstadt. Hier wird 365 Tage im Jahr Weihnachten zelebriert. Ich mag dieses Weihnachtswunderland, in dem jede Ecke funkelt und glitzert. Neben lebensgroßen Nussknackern bestaune ich immer den riesigen Weihnachtsbaum in der Mitte des Ladens. Käthe Wohlfahrt ist ein 1964 gegründetes Familienunternehmen, das sich auf deutsche Weihnachtstraditionen spezialisiert hat und weltweit für seine Auswahl an hochwertigen Geschenken und Dekorationen bekannt ist. Das Besondere an der breiten Produktpalette von Käthe Wohlfahrt sind nicht nur die vielen Dekorationen deutscher Traditionsunternehmen, sondern insbesondere die beliebten Kollektionen, die Käthe Wohlfahrt selbst im romantischen Rothenburg ob der Tauber entworfen hat. Mit großer Kreativität und handwerklichem Können arbeiten die Künstler und Designer eng zusammen, um wunderschöne handgemalte Dekorationen und Geschenke aus Glas, Holz und Zinn herzustellen. Jedes Design erhält ein eigenes Etikett, das es als Original aus dem Hause Käthe Wohlfahrt ausweist. Die Geschichte dieses Erfolgsunternehmen begann dabei mit einer Weihnachtsspieldose aus dem Erzgebirge, einem Erinnerungsstück an ihre alte Heimat aus der Wilhelm und Käthe Wohlfahrt 1956 geflüchtet waren. Die Familie Wohlfahrt feierte zusammen mit ihren amerikanischen Freunden Weihnachten und diese entdeckten die Spieldose, in die sich sofort verliebten. Wilhelm Wohlfahrt wollte seinen Freunden eine solche Spieldose organisieren Da diese nirgendwo erhältlich war, wandte er sich an einen Großhändler und nahm auf eigenes Risiko die Mindestmenge von 10 Spieldosen ab. Diese versuchte er an Haustüren zu verkaufen. Da dies verboten war, wurde er verhaftet. Aber er hatte Glück und die Militärpolizei hatte Erbarmen mit ihm. Sie ermutigten ihn sich an Wohltätigkeitsbasaren der Offiziersfrauen zu beteiligen und dort die Spieldosen anzubieten. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten und Wilhelm Wohlfahrt erweiterte sein Sortiment. 1964 gründete er unter dem Namen seiner Frau das Unternehmen Käthe Wohlfahrt, da er das Gewerbe in der Anfangsphase nur nebenberuflich betrieb. Seit 1990 ist der Sohn Harald Wohlfahrt der Geschäftsführer des Familienunternehmens, dessen Sortiment aus über 30.000 Artikeln besteht und deren Geschäfte weltweit vertreten sind. Ich bin immer wieder von dem zauberhaften Ambiente der Käthe Wohlfahrt Geschäfte fasziniert und kann stundenlang durch den zauberhaften Laden in Heidelberg stöbern. Diesmal erwarb ich einen Lebkuchenmann wie aus dem computeranimierten Kinofilm Shrek, der mein ganzes Zuhause mit Lebkuchenduft umhüllt. Darüber hinaus gab es einen plüschigen Weihnachtsbär im Elfenkostüm. Ich mag es einfach ein bisschen kitschig und vor allem außergewöhnlich. Denn das Leben ist zu kurz. Also mach einfach das, was dich glücklich macht. In diesem Sinne viel Freude mit meinen Fotos vom märchenhaften Weihnachtsladen Käthe Wohlfahrt im Herzen der Heidelberger Altstadt.

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9