Die Kaiserresidenz Laxenburg: Hotspot der Aristokratie, in der Sisi ihre Flitterwochen verbrachte

Isabella Müller Laxenburg Schloss Wien @isabella_muenchen

Der historische Schlossplatz mitten im Herzen der Kaiserresidenz Laxenburg ist von zahlreichen geschichtsträchtigen Gebäuden wie der barocken Pfarrkirche, dem Rathaus, den Bürgerhäusern und der kaiserlichen Schlossanlage mit dem Blauen Hof umgeben. Der Blaue Hof stellte das neue Barockschloss der Schlossanlage Laxenburg dar. 1544 erfolgte eine erste Erwähnung als Freihof unter Melchior Arguello. Seinen Namen verdankt er Sebastian Bloe von Ploenstein, der bis zu seinem Tod 1623 Besitzer des Blauen Hofes war. Zur Zeit der Zweiten Türkenbelagerung war das Schloss im Besitz des Obersten Falkenmeisters Gottfried Freiherr von Eberswald. Ab 1715 gehörte es dem Reichsvizekanzler Friedrich Carl von Schönborn, der dieses von seinem Hofarchitekten Johannes Lucas von Hildebrandt umgestalten ließ. Im Jahre 1756 erwarb keine geringere als die Kaiserin Maria Theresia das Anwesen und ließ es von den Hofarchitekten Niccolo Pacassi und Ferdinand von Hohenberg in seinen heutigen Aussehen umbauen. Das neue Barockschloss diente ihr als Sommerresidenz, in dem sie mit ihren sechszehn Kindern logierte. Schnell avancierte das Schloss zu einem beliebten Hotspot der Aristokratie und so ist es nicht verwunderlich, das Kaiser Franz Joseph I. und seine Gemahlin Kaiserin Elisabeth, genannt Sisi, ihre Flitterwochen dort verbrachten. Im berühmten ovalen Speisesaal, dessen Wände durch Architekturmalerei gegliedert sind und deren Decke ein wunderschönes Fresko von Vinzenz Fischer ziert, fand zudem die Taufe der Prinzenkinder statt. Der Speisetrakt ist nicht nur von innen faszinierend, auch seine Außenfassade mit seinem herrschaftlichen Eingangs-Portikus mit drei plastischen Darstellungen der Falkenjagd, kann sich sehen lassen. Die kaiserliche Schlossanlage auf dem Schlossplatz mit seinen bedeutsamen Gebäuden ließ mich ein Stück der Geschichte der ehemaligen Kaiserresidenz hautnah erleben. Euch wünsche ich viel Freude mit meinen Fotos vom Schlossplatz mit seinen prächtigen Bauwerken. 🙂

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.