Die Mariahilfer Kirche im urbansten Wiener Gemeindebezirk

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Mitten in Wiens urbansten Bezirk, dem 6. Gemeindebezirk Mariahilf, befindet sich in der Shoppingmeile der Mariahilfer Straße die Mariahilfer Kirche. Schon häufig hatte ich diese Kirche passiert ohne sie je zu besuchen, da ich meistens mich lieber ins Shopping-Getümmel gestürzt habe. Doch diesmal zog ich den Ort der Besinnung vor und war gespannt auf diese […]

Weiterlesen

Saarlouis uneinnehmbare Festung

Isabella Müller Saarlouis Saarland @isabella_muenchen

Im Saarland, dem kleinsten deutschen Flächenstaat, befindet sich die ehemalige Festungsstadt Saarlouis. Diese entstand auf Befehl des französischen Sonnenkönigs Ludwig XIV., der auch Namensgeber „Sarre-Louis“ war, als Festung, um die besetzten lothringischen Grenzen abzusichern. In nur sechs Baujahren wurde die Überschwemmungsfestung nach den Plänen des legendären Festungsbaumeisters und späteren Marschalls Sébastien Le Prestre de Vauban […]

Weiterlesen

Schengen: die Wiege des grenzenlosen Europas

Isabella Müller Schengen Luxemburg @isabella_muenchen

Ein Dorf, das wahrscheinlich die ganze Welt kennt, ist Schengen. In diesem kleinen Winzerdorf an der Mosel mit knapp 500 Einwohnern wurde mit dem Schengener Abkommen Geschichte geschrieben und der Grundstein für ein grenzenloses Europa gelegt. Ohne dieses Abkommen in Schengen, einer Gemeinde im Großherzogtum Luxemburg, wo Deutschland, Frankreich und Luxemburg das Dreiländereck bilden, wäre […]

Weiterlesen

Meine abenteuerliche Reise durch den menschlichen Körper

Isabella Müller Leiden Niederlande @isabella_muenchen

Ein Museum der besonderen Art, das weltweit einzigartig ist, entdeckte ich bei meiner Fahrt durch Südholland am nördlichen Rand der Universitätsstadt Leiden in Oegstgeest. Dort befindet sich ein Museum, das die Form eines riesigen Menschen hat. Ich konnte zuerst meinen Augen kaum trauen als ich dieses außergewöhnliche Gebäude erblickte. Architektonisch bewusst wurde diese Form gewählt, […]

Weiterlesen

Der Brunnen der 15 Nackten in Wien

Isabella Müller Wien Österreich @isabella_muenchen

Bei meinem Streifzug durch Wiens 3. Gemeindebezirk entdeckte ich auf dem Karl-Borromäus-Platz den Karl Borromäus-Brunnen. Dieser elegante Brunnen aus Marmor und Bronze zählt zu Wiens schönsten Monumentalbrunnen und gilt als eines der wenigen Freiplastiken des Jugendstils. Errichtet wurde der Brunnen von dem Bildhauer Josef Engelhard und dem Architekten Jože Plečnik anlässlich des 60. Geburtstags des […]

Weiterlesen

Der Wiener Waldteufel

Das Wahrzeichen des 4. Wiener Gemeindebezirks Wieden ist die barocke Karlskirche, die das letzte Meisterwerk des weltberühmten Architekten Johann Bernhard Fischer von Erlach, der auch für die Errichtung des Schlosses Schönbrunn und der Wiener Hofburg verantwortlich ist, war. Wieden gilt als die älteste Vorstadt Wiens, die innerhalb des Gürtels liegt. Der Bezirk ist einer der […]

Weiterlesen

Das Geschenk der Donaunixe

Die letzte große Flussauen-Landschaft Mitteleuropas befindet sich im 1996 gegründeten 9.600 Hektar großen Nationalpark Donau-Auen zwischen den europäischen Metropolen Wien und Bratislava. Das Nationalpark-Zentrum, der erste Ausgangspunkt für Nationalparkgäste, befindet sich im Schloss Orth, dessen wunderschöne Schlossinsel, Einblicke in die Lebensräume, Tiere und Pflanzen der Region gibt. Die Lebensader dieses Nationalparks ist die 36 Kilometer […]

Weiterlesen

Valletta, die Stadt der Ritter

Malta ist eine Inselgruppe im Mittelmeer, die zwischen Sizilien und Libyen liegt. Mit einer gesamten Staatsfläche von 316 Quadratkilometern, ist sie das kleinste Land in der Europäischen Union, das seine Unabhängigkeit 1964 erhielt. Daraus resultierte 1974 die Republik Malta, die seit 2004 Mitglied der Europäischen Union ist. Die größte Insel des Staates Malta heißt auch […]

Weiterlesen

Das clevere Schlitzohr und der Wiener Kaiser

In Wiens Innenstadt befinden sich zahlreiche historisch und architektonisch bedeutsame Kirchen, dessen berühmteste Kirche und gleichzeitig eines der Wahrzeichen Wiens der Stephansdom ist. Eine ebenfalls sehr populäre Kirche Wiens, die zugleich auch eine der ältesten Kirchen der österreichischen Hauptstadt ist, ist die Michaelerkirche, die sich unweit der kaiserlichen Hofburg befindet und dem Erzengel Michael geweiht […]

Weiterlesen

Das Ringwunder von St. Mungo in Glasgow

Glasgow ist die größte Stadt Schottlands und die drittgrößte Stadt Großbritanniens, die am Fluss Clyde liegt und aufgrund ihrer industriellen Vergangenheit den Ruf einer Arbeiterstadt inne hat. Nach der Schließung der Stahl- und Motorenwerke sowie Kohleminen und anderer Schwerindustrie in den 1970er und 1980er Jahren zerfiel die Stadt aufgrund der Massenarbeitslosigkeit immer mehr, was zu […]

Weiterlesen

Der Ritter und die scherzhaften Geister

In Österreichs Hauptstadt Wien leben 1,8 Millionen Menschen, die sich auf 23. Gemeindebezirken verteilen. Davon ist Liesing der 23. Wiener Gemeindebezirk, der sich aus acht ehemaligen Vororten gebildet hat. Einer dieser ehemals selbständigen Gemeinden ist Inzersdorf, in der sich auch das süßeste Museum der Stadt, das SchokoMuseum der Confiserie Heindl befindet. Dieses entführt seine Besucher […]

Weiterlesen

Die Kasaner Kathedrale in St. Petersburg

St. Petersburg ist die nördlichste Millionen-Metropole der Welt, die sich in 42 Inseln unterteilt und dessen Stadtgebiet allein 342 Brücken aufweist. Dies brachte ihr den Beinamen Venedig des Nordens ein. Der Grundstein für die zweitgrößte Stadt Russland wurde vom Zar Peter dem Großen mit dem Bau der Peter-und Paul-Festung auf der Haseninsel mitten im Delta […]

Weiterlesen

Der vergrabene Schatz unterm mystischen Heiligenberg

Einer der schönsten Ausblicke auf Heidelberg, die romantische Stadt am Neckar, bietet der 440 Meter hohe Heiligenberg. Um diesen Gipfel des Bergmassivs ranken sich zahlreiche Sagen wie die des verborgenen Schatzes unter dem Berg. Einst befand sich auf dem Heiligenberg ein Benediktinerkloster, deren Mönche aus Angst vor Räubern ihre Schätze tief unter dem Berg vergruben. […]

Weiterlesen

Der König der Bettler

Mariahilf ist der 6. Wiener Gemeindebezirk, der mit der gleichnamigen Mariahilfer Straße die größte und populärste Einkaufsstraße Wiens besitzt, in der Shoppingsüchtige voll auf ihre Kosten kommen. Der angesagte Bezirk wird dabei im Norden von der Mariahilfer Straße und im Süden vom Wienfluss begrenzt, was einen Höhenunterschied von 30 Metern bedeutet. Um diesen auszugleichen gibt […]

Weiterlesen

Der Arme Schlucker

Eines der beliebtesten Ausflugsziele Wiens ist der Lainzer Tiergarten. Dieses öffentlich zugängliche Naturschutzgebiet ist ein wunderbare Naherholungsoase, die viele Freizeitangebote bietet. In diesem ehemaligen kaiserlichen Jagdgebiet liegt auch die Hermesvilla, das Schloss der Träume, wie Kaiserin Elisabeth, im Volksmund Sisi genannt, dieses bezeichnete. Der Lainzer Tiergarten wurde bereits im 11. Jahrhundert als Jagdrevier der Babenberger […]

Weiterlesen

Der nackte Affe

Eines der Wahrzeichen der romantischen Stadt Heidelberg am Neckar ist neben der weltberühmten Schlossruine die Alte Brücke aus Neckartäler Sandstein, die die malerische Altstadt mit dem gegenüberliegenden Neckarufer am östlichen Ende des Stadtteils Neuenheim verbindet. Die heutige Brücke wurde als insgesamt neunte Brücke unter dem Kurfürsten Karl Theodor errichtet. Darum lautet ihr offizieller Name auch […]

Weiterlesen

Die schwarze Spinne

Im 1. Wiener Gemeindebezirk Innere Stadt befindet sich in der Straße Coburgbastei das 1845 fertiggestellte spätklassizistische Palais Coburg, bei dessen Renovierung Fragmente der Wiener Stadtmauer freigelegt wurden. Denn einst war die heutige Innere Stadt von einer Stadtmauer mit zahlreichen Stadttoren umgeben, die für Sicherheit sorgten und nachts abgeschlossen wurden, damit kein Fremder in die Stadt […]

Weiterlesen

Der Winddämon

Einst belebten junge Frauen mit Wäschekörben das Stadtbild Wiens. Diese sogenannten Wiener Wäschemädel holten die schmutzige Kleidung aus den Häusern ihrer Kunden ab und brachten diese gewaschen, getrocknet und gebügelt wieder nach einer Woche zurück. Gewaschen wurde die Wäsche im Wienfluss, in dem sie mit nackten Füßen bei Wind und Wetter standen. Danach wurde die […]

Weiterlesen

Der verschwundene Schlossherr

Der Brunnenmarkt ist der längste und preisgünstigste Straßenmarkt Wiens, der sich im 16. Wiener Gemeindebezirk Ottakring befindet. Dieser Bezirk, der 1892 durch die Eingemeindung der Vororte Ottakring und Neulerchenfeld entstand, ist bekannt für seine gleichnamige Brauerei, den traditionsreichen Wiener Heurigen, dem belebten Yppenplatz mit seinen zahlreichen Cafés und Restaurants sowie dem 449 Meter hohen Wilhelminenberg […]

Weiterlesen

Das Armesündergässchen in Wien

Eines der bedeutendsten Museen für moderne Kunst, das jährlich Besucher aus der ganzen Welt fasziniert, ist das Kunst Haus Wien. Dieses Hundertwasser Museum wurde vom Ausnahmekünstler Friedensreich Hundertwasser gegründet und befindet sich in einem ehemaligen Fabrikgebäude im Stadtteil Weißgerber des 3. Wiener Gemeindebezirks, der seinen Namen durch die sich dort angesiedelten Weißgerber erhielt. In diesem […]

Weiterlesen

Karlsbad und der Hirsch

Im Westen Tschechiens in der Region Böhmen liegt der romantische Kurort Karlsbad, der über 90 Thermalquellen besitzt, von denen 19 als anerkannt heilsam sind. Diese Thermalquellen führten auch zur Gründung von Karlsbad und alles begann mit einem Hirsch. Damals hielt sich Karl IV. , römisch-deutscher Kaiser und König von Italien und Böhmen nach seiner Schlacht […]

Weiterlesen

Das Rätsel um die weiße Frau in der Burg

Die Burg Guttenberg liegt hoch über dem Neckartal und ist eine der letzten unzerstörten Burgen Deutschlands aus der Stauferzeit. In dieser Burg soll der Legende nach lange Zeit der Geist einer uralten, großen, weißen Frau umher gespukt sein. Dieser Geist der weißen Frau war kein böses Gespenst. Es half sogar den Mägden bei der Wäsche […]

Weiterlesen

Die unheimliche Teufelsmühle

In Podersdorf am See befindet sich im burgenländischen Seewinkel die größte Windmühle Österreichs. Diese über 160 Jahre alte Mühle ist noch vollständig erhalten. Eine solche Mühle befand sich einst auf dem Wienerberg im 10. Wiener Gemeindebezirk Favoriten. Der Favoriten ist der bevölkerungsreichste Bezirk Wiens, in dem 10 Prozent aller Einwohner Wiens leben. Unvorstellbar, dass es […]

Weiterlesen

Der verfluchte Hausgeist

Isabella Müller Eppingen Heilbronn Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Die Stadt Eppingen im Herzen des Kraichgaus blickt auf eine über 1000-jährige Geschichte zurück und ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt für ihre Fachwerkhäuser, was ihr auch den Beinamen Fachwerkstadt einbrachte. In Eppingen befindet sich auch das älteste Fachwerkhaus im ganzen Kraichgau, das Bäckerhaus aus dem Jahr 1412. Unweit davon entfernt ist das Baumann´sche Haus, […]

Weiterlesen