Heldendenkmal der Roten Armee am Schwarzenbergplatz in Wien

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Auf dem Schwarzenbergplatz im 3. Wiener Gemeindebezirk befindet sich nicht nur der spektakuläre Hochstrahlbrunnen, sondern auch das Denkmal zu Ehren der über 18.000 Soldaten der Sowjetarmee, die für die Befreiung Österreichs vom Faschismus gefallen sind. Dieses Denkmal befindet sich auf dem südlichen Teil des Schwarzenbergplatzes, der vom 12. April 1946 bis zum 18. Juni 1956 Josef-Stalin-Platz hieß. Das Heldendenkmal der Roten Armee wurde am 19.08.1945 nach nur 3 Monaten Bauzeit fertig gestellt und feierlich enthüllt. Das außergewöhnliche Denkmal wurde vom Architekten Jakowlew und dem Bildhauer Intazarin unter der Gesamtleitung des Major Ingenieurs Schönfeld gestaltet. Bis 1955 stand davor ein sowjetischer T-34 Panzer auf einem Sockel. Das Denkmal mit seinen riesigen Dimensionen beeindruckt mich jedes Mal. Auf einem 20 Meter hohen Marmorsockel, dessen unterer Teil aus einem fünfzackigen Stern besteht, thront ein 12 Meter großer Soldat aus Bronze mit Fahne in der linken und Gardewappen in der rechten Hand. Dahinter befindet sich eine 8 Meter hohe abgerundete Balustrade mit 26 Säulen, die an beiden Enden je zwei kämpfende Soldaten hat. Insgesamt benötigte die Gießerei für den Soldaten 15 Tonnen Bronze. Für die Säulen wurden 300 Quadratmeter Engelsberger Marmor verwendet. Mittig davor steht ein Metallwürfel mit russischer und deutscher Inschrift. Das Befreiungsdenkmal wurde 2008 vollständig renoviert und 2014 besuchte der russische Präsident Wladimir Putin bei seinem Staatsbesuch dieses Denkmal. Das Denkmal wurde schon des Öfteren durch Vandalismus beschädigt und entging 1962 nur knapp einem Sprengstoffattentat. Am 15. April 1958 war es Fundort einer Leiche einer jungen Frau. Das grausame Verbrechen konnte bis heute nicht aufgeklärt werden. Das Heldendenkmal am Schwarzenbergplatz erinnert an die Befreiung Europas von dem Nationalsozialismus durch die Sowjetunion und kämpft gegen das Vergessen an. Euch wünsche ich viel Freude mit meinen Fotos von diesem imposanten Denkmal. 🙂

Heldendenkmal der Roten Armee . Wien . Schwarzenbergplatz . Hochstrahlbrunnen . IsabellaMueller . @Isabella_Muenchen

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.