Mr. Lian finest asian kitchen im asiatischen Fusionrestaurant

Isabella Mueller, @isabella_muenchen

Das asiatische Fusionrestaurant Mr. Lian in der Heidelberger Str. 52 in Wiesloch bietet ein Erlebnis für alle Sinne. Ich liebe die asiatische Küche und im Mr. Lian wird diese wunderbar praktiziert. Hier trifft Tradition auf Moderne. Das Mr. Lian zeichnet sich durch eine kreative Küche aus, die aber nie den Ursprung der asiatischen Küche aus den Augen lässt. So wird die traditionelle südostasiatische und japanische Küche im neuen Stil interpretiert. Das Motto des Restaurant lautet: finest asian kitchen. Ich besuchte das Restaurant ein paar Monate nach seiner Neueröffnung im Februar 2019. Das Restaurant ist sehr geschmackvoll und stylisch in dunkelgrauen Farben kombiniert mit hellen Teakholzmöbeln eingerichtet. Ich nahm im Innenraum des Restaurants an einem schönen Teakholztisch, auf dem eine Vase mit einer frischen Gerbera stand Platz. Der Innenbereich ist großzügig mit 100 Sitzplätzen gestaltet. Darüber hinaus verfügt das Restaurant über einen Freisitz mit etwa 30 Sitzplätzen. Die Bedienung war sehr freundlich und ich bestellte mir eine homemade Minzlimonade. Denn das Restaurant ist berühmt für seine selbst gemachten Limonaden. Die Limonade wurde mir schnell gebracht und war ein absoluter Augenschmaus mit ihrer üppigen Dekoration an frischer Minze und Ananas. Zudem schmeckte sie sehr lecker. Als Vorspeise wählte ich eine „Coco Love – Soup Kokos“, eine Suppe mit Kokosmilch, Cherry Tomaten, Champignons und Thai Basilikum. Dazu gab es „Tartare–Goi Ca“, ein Tartar mit Avocado, Lauchzwiebeln, serviert mit scharfer Sauce, Lachs und vietnamesischem Banh Da sowie „Smoky Sate“, gegrillte Hühnerspieße mit Erdnuss Soße. Die Vorspeisen waren wunderschön angerichtet und schmeckten einfach fantastisch. Ich hatte eine echte Geschmacksexplosion im Gaumen und war im 7. Himmel angekommen. Allein das Tartar aus frischen Avocado mit Lachs sowie japanischem Algensalat und riesigem Sesam-Reis-Cracker war nicht nur ein Eyecatcher, sondern auch geschmacklich ein Hit. Die Suppe war leicht scharf und mit einer wunderbar cremigen Konsistenz. Die gegrillten Hühnerspieße waren sehr zart und die Erdnuss Soße in Kombination dazu, war einfach ein Traum. Ich war sehr begeistert von den Vorspeisen. Als Hauptgericht wählte ich ein „Wildkräuter Curry“, ein cremiges Kokos-Curry verfeinert mit Basilikum, einem Wildkräuter Salat auf Sesamreis und Erdnüssen, serviert mit Salsa Roja und gegrillten Hühnerfleisch. Das Curry war wunderbar cremig und schmeckte ausgezeichnet. Ich war danach aber pappsatt. Denn hier werden große Portionen serviert. Ich hatte mein neues asiatisches Lieblingsrestaurant gefunden. Hier stimmt einfach alles, die Gerichte sind absolut lecker und das zu sehr fairen Preisen. Das Ambiente des Restaurants ist wunderschön gestaltet und der Service ist sehr aufmerksam. Im Mr. Lian wird mit Leidenschaft gekocht und das auf sehr hohen asiatischen Niveau. Das Restaurant Mr. Lian ist kein Buffet-Restaurant, sondern ein feines asiatisches Fusionrestaurant mit einer ausgezeichneten asiatischen Küche. Ich kann nur jeden einen Besuch in diesem wunderbaren Restaurant empfehlen, der ein Liebhaber der asiatischen Küche ist. In diesem Sinne viel Freude mit meinen Fotos vom wunderbaren Fusionrestaurant Mr. Lian in Wiesloch. 🙂

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9