Gefühlt, gelebt, gefeiert und genossen im Winterdorf Heilbronn

Bereits zum achten Mal findet das Winterdorf in der Badstraße 100 in Heilbronn statt. Ich besuchte das Winterdorf am Familiensonntag, der jeden Sonntag von 14 bis 20 Uhr stattfindet. Hier wird zum geselligen Beisammensein in den beheizten Hütten mit frischen Kuchen, deftigen Sonntagsgerichten wie roten Würsten und Stockbrot zum selbst Grillen am offenen Feuer eingeladen. Zudem widmet das Winterdorf diese Saison jeden Sonntag einer besonderen Aktion für Menschen, Tiere und unsere Umwelt. So werden viele verschiedene soziale Projekte mit Geld, Gegenständen und warmen Gesten unterstützt. Eine tolle Aktion, an der sich jeder beteiligen und mitmachen kann. Das Winterdorf Heilbronn ist das erste, vollgastronomische Winterdorf Deutschlands mit dem Motto: „gefühlt, gelebt, gefeiert und genossen!“. Ich war sehr gespannt, was mich bei meinem ersten Besuch des Winterdorfes erwarten würde. Bereits im Eingangsbereich war ich überrascht, wie viel Herzblut, die Betreiber in das Winterdorf, das von Anfang November bis Ende Januar stattfindet, reingesteckt hatten. Ich durchquerte das riesige Holztor und betrat ein Winterwonderland mit riesigen Elchen, einem überdimensional großen Sternenhimmel, einem Tannenwald bestehend aus hunderten Bäumen mit Pavillon sowie Skilift und flanierte dabei über einen Boden aus 40 Tonnen Holzhackschnitzel. Am offenen Feuer grillten die Kinder ihr Stockbrot, an den Getränkeständen wärmten sich die Eltern bei einem heißen Winzerglühwein und in den drei liebevoll dekorierten Almhütten konnte sich jeder Besucher kulinarisch verwöhnen lassen. Ich fühlte mich wie in einer riesigen Märchenlandschaft und genoss das weihnachtliche Ambiente in vollen Zügen. Neben dem Familiensonntag findet von Mittwoch bis Samstag eine legendäre Hüttengaudi von 17 Uhr bis 00 Uhr statt, in der sich die urigen Hütten in eine Partywelt verwandeln, die zu Pilgerstätten von bis zu 1000 Partyseelen täglich werden. Darüber hinaus kann das Winterdorf auch für private Weihnachtsfeiern und Veranstaltungen montags und mittwochs gebucht werden. Ich machte es mir am knisternden Lagerfeuer mit einem heißen Becher rotem Glühwein gemütlich und genoss die zauberhafte Atmosphäre im so liebevoll gestalteten Winterdorf. Ein gelungener Tag neigte sich dem Ende und ich war selig über den Besuch dieses tollen Winterdorfes, das mich in eine herrlich bezaubernde Vorweihnachtszeit gebracht hatte. Euch wünsche ich eine schöne Adventszeit und viel Freude mit meinen Fotos vom Heilbronner Winterdorf. 🙂

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9