Hand und Fuß

Isabella Müller Ludwigsburg Besigheim Stuttgart @isabella_muenchen

Bei meinem Besuch der malerischen Stadt Besigheim mit ihrer historischen Altstadt und der faszinierenden Stadtsilhouette auf einem Bergsporn zwischen Enz und Neckar entdeckte ich auf der verschneiten Enzbrücke außergewöhnliche Kunstobjekte. So zieren den Eingang zur Altstadt zwei überdimensional große Hände, die genauso wie die riesigen Füße, die ebenfalls auf der Enzbrücke positioniert sind, von dem Bildhauer Gunther Stilling geschaffen wurden. Die wunderbaren Skulpturen entstanden im Zuge des Besigheimer Kunstsommers 2014 zum Thema „Hand und Fuß“. Doch diese Kunstwerke sind nicht die einzigen, die sich auf der idyllischen Enzbrücke befinden. Auch die drei Plastiken Flügeltorso, Begegnung und Jakobskampf des Künstlers Jörg Failmezger sind dort zusehen. Diese thematisieren die Vertikalachse, die sphärische Erhebung und die Weiterführung des Auges ins Unendliche. Die Plastik Jakobskampf handelt von dem Kampf Jakobs mit unbekannten Kräften und stellt eine Szene aus dem Alten Testament dar, die sich in einem Fluss abspielt und für den Kampf mit sich selbst und dem Aufbruch zu Neuem steht. Die Kunstwerke auf der Enzbrücke bilden dabei nur den Anfang des Besigheimer Skulpturenpfades, der anlässlich des 850-jährigen Stadtjubiläums 2003 unter dem Projekt „Neue Kunst in Besigheim – Skulpturenpfad“ ins Leben gerufen wurde. Der Skulpturenpfad zieht sich wie ein roter Faden vom Europlatz über die Enzbrücke in die historische Altstadt bis zum Wasserkraftwerk am Neckar und macht so Kunst im öffentlichen Raum für jedermann erlebbar. Ich war begeistert von diesem Kunstensemble in der wunderschönen, winterlichen Kulisse auf der Enzbrücke und wünsche Euch viel Freude mit meinen Fotos davon. 🙂

Verfasst von

Webseite: www.isabellamueller.com . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9