Heidelbergs imposanter Triumphbogen für den Kurfürsten

Isabella Mueller @isabella_muenchen Heidelberg

Mitten auf einer Verkehrsinsel am östlichen Ende der Heidelberger Altstadt steht das imposante Karlstor. Dieses Tor wurde von dem kurfürstlichen Hofarchitekten Nicolas de Pigage zu Ehren des Kurfürst Karl Theodor von 1775 bis 1781 als neues Stadttor für das baufällige äußere Obertor, das sogenannte Neckargemünder Tor, und das bereits 1750 abegtragene innere Obertor, die sogenannte […]

Weiterlesen

Der Amthof des Klosters Herrenalb

Isabella Müller @isabella_muenchen

Eines der besterhaltendsten klösterlichen Wirtschaftshöfe in Süddeutschland ist der Amthof in Oberderdingen. Dieses besondere Kulturdenkmal entstand anno 1216 aus einem Sitz des Oberadels der Herren von Derdingen, um das 50 Kilometer entfernte Kloster der Zisterziensermönche zu versorgen. Insgesamt bestand die historische Anlage aus mehreren Gebäuden wie dem Torwächterhaus, der Abtskapelle, dem Bandhaus, der Feuerwehrremise, der […]

Weiterlesen

Die drei Türme

Isabella Mueller @isabella_muenchen Wiesloch

Die Stadt Wiesloch besitzt eine herrlich historische Altstadt von der bis heute die 160 Meter lange mittelalterliche Stadtmauer aus Muschelkalkquadern mit ihren drei Wehrtürmen zeugt. Einer von diesen Türmen wurde auf den Namen Sauermilchhaffe getauft. Dieser ungewöhnliche Name des auf die Stadtmauer aufgesetzten Turmes mit einem Durchmesser von 2,55 Metern und einer Höhe von 4,5 […]

Weiterlesen

Der schiefe Turm

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Das Wahrzeichen der Wein- und Museumsstadt Bönnigheim ist der Köllesturm, der 1286 im Zuge der Stadterhebung zusammen mit der 1150 Meter langen und bis zu 9,10 Meter hohen Stadtmauer als Oberer Torturm errichtet wurde. Der Turm und die quadratische komplett die Stadt umfassende Stadtmauer waren eine gewaltige Festung. Damit der Zugang zu der Stadt gesichert […]

Weiterlesen

Die schöne Melusine und der Graf von Luxemburg

Isabella Mueller @isabella_muenchen Luxemburg

Eine uralte Sage rankt um den Graf Siegfried I., den Gründer von Luxemburg. Dieser soll sich einst bei der Jagd im Alzette-Tal verirrt haben. Angelockt von dem betörenden Gesang einer Frau, wurde er auf den Bockfelsen gelockt und als er die Frau erblickte, verliebte er sich sofort unsterblich in sie. Doch die schöne Frau verschwand […]

Weiterlesen

Die schweinsrüsselige Adelsfrau Wendelgard von Haltnau

Isabella Mueller Meersburg @isabella_muenchen

Die malerische Stadt Meersburg liegt zwischen dem Überlinger See und dem Obersee. Bereits im 7. Jahrhundert soll dort nach Überlieferungen eine Burg von den Merowingern errichtet worden sein. Rund um diese Burg, das sogenannte Alte Schloss, und das danach errichtete Neue Schloss entstand die heutige Barockstadt, die zu den Highlights der Bodenseestädte zählt. Unweit von […]

Weiterlesen

Kaufbeurens historische Altstadt

Isabella Müller Kaufbeuren @isabella_muenchen

Kaufbeuren, das aufgrund seiner malerischen Kulisse markanter Alpengipfel, geheimnisvoller Hochmoore und idyllischer Seen, auch als Tor zu den Alpen bezeichnet wird, besitzt eine wunderschöne, historische Altstadt. Diese ist geprägt von romantischen Gassen, stattlichen Patrizierhäusern und der alten um 1200 erbauten Stadtmauer mit ihren beiden Wehrtürmen. Einer davon, der Fünfknopfturm, bildet heute das Wahrzeichen der Stadt. […]

Weiterlesen

Der geheime Durchlass für Partygänger im Mittelalter

Isabella Müller Allgäu @isabella_muenchen

Mindelheim, die Stadt der Kultur und Lebensfreude, in der einst der Vater der Landknechte, Georg von Frundsberg, der kaiserliche Feldhauptmann residierte, ist von einer mittelalterlichen Stadtmauer umgeben, von der noch drei ihrer Tortürme erhalten sind. Diese waren alle mit einem Vorwerk, einer sogenannten Barbakane gesichert und besaßen ein Fallgitter. Im Osten der Altstadt befindet sich […]

Weiterlesen

Der belebte Marienplatz: Das Herz der Mittelalterstadt Mindelheim

Isabella Müller Mindelheim @isabella_muenchen

Mindelheim, die Kreisstadt des Unterallgäus, besitzt eine historische Altstadt, die mit farbenprächtigen Bürgerhäusern, verwinkelten Gassen und Teilen der ehemaligen Stadtbefestigung begeistert. Die Stadt geht auf eine alamannische Siedlung des 7. Jahrhunderts am Fluss Mindel zurück. Eine urkundliche Erwähnung eines Reichshofes findet erstmals 1046 statt. Danach wurde zur Sicherung der bedeutenden Salzstraße von München an den […]

Weiterlesen

Der römische Titusbogen mitten in Osnabrück

Isabella Müller Osnabrück @isabella_muenchen

Ein Triumphbogen, der wie der Titusbogen in Rom aussieht, markiert die Pforte zur Osnabrücker Altstadt. Dieses ungewöhnliche Tor wird Waterloo Tor oder Heger Tor genannt. Das Tor erinnert an den endgültigen Untergang Napoleons, der bei seiner letzten Schlacht am 18. Juni 1815 bei Waterloo von den alliierten Truppen unter dem englischen General Wellington und dem […]

Weiterlesen

Kaufbeurens prächtige Patrizierhäuser

Isabella Müller Kaufbeuren @isabella_muenchen

Die Altstadt von Kaufbeuren im Allgäu ist geprägt von verwinkelten Gassen, alten Kirchen, Teilen der mittelalterlichen Stadtmauer mit dem markanten Fünfknopfturm, dem Wahrzeichen der Stadt und prächtigen Bürgerhäusern. Diese zeugen davon, dass Kaufbeuren von 1286 bis 1803 freie Reichsstadt war. Entlang der Kaiser-Max-Straße wechseln sich gotische Stufengiebel mit Gebäuden im Stil der Renaissance sowie Barockfassaden […]

Weiterlesen

Die Maximilianstraße: Mindelheims repräsentative Flaniermeile

Isabella Müller Mindelheim Allgäu @isabella_muenchen

Mindelheim, die Kreisstadt des Landkreises Unterallgäu in Schwaben, besitzt eine malerische Altstadt mit markanten Toren und Türmen, deren repräsentative Flaniermeile die Maximilianstraße ist. Diese 400 Meter lange Straße erstreckt sich quer durch die Altstadt zwischen dem Oberen und Unteren Tor. Das Obere Tor, ein fünfgeschossiger Torturm mit Stadtuhr und „Arme-Sünder-Glocke, der erstmals 1337 erwähnt wurde […]

Weiterlesen

Der Tresor Kaufbeurens

Isabella Müller Kaufbeuren Allgäu @isabella_muenchen

Umgeben von bewaldeten Hügeln und der malerischen Landschaft des Allgäuer Alpenvorlandes liegt die ehemalige Reichsstadt Kaufbeuren. Diese besitzt eine mittelalterliche Altstadt, die geprägt ist von verwinkelten Gassen mit herrschaftlichen Bürgerhäusern, romantischen Plätzen, alten Kirchen und der um 1200 erbauten noch gut erhaltenen Stadtmauer mit ihren markanten Türmen. Ein Turm, unter dessen Gewölbe täglich Passanten laufen, […]

Weiterlesen

Der verfluchte Teufelsmetzger aus Mindelheim

Isabella Müller Mindelheim Allgäu Bayern @isabella_muenchen

Mindelheim, die malerische Kreisstadt im Landkreis Unterallgäu mit ihren verträumten Winkeln, ist geprägt von alten Stadtmauerresten, Stadttoren und Türmen. Einer dieser Türme ist der 34 Meter hohe Gefängnisturm, der auch als Malefizturm, Raubturm oder als Eisenturm bezeichnet wird. Dieser im 13. Jahrhundert erbaute zylindrische Turm aus verputzten Backsteinen mit seinem charakteristischen Spitzhelm diente im Mittelalter […]

Weiterlesen

Der Fünfknopfturm in Kaufbeuren: Steinerner Zeuge des Mittelalters

Isabella Müller Kaufbeuren @isabella_muenchen

Bei meinem Besuch der Stadt Kaufbeuren im Allgäu tauchte ich dank der um 1200 erbauten Stadtmauer tief ins Mittelalter ein. Im Zuge der Stadtgründung durch die Staufer um 1200 erhielt damals Beuren, das Recht zum Schutz der Bevölkerung und zur Bestimmung der Rechtsgrenzen eine Mauer ringsherum zu errichten. Durch wirtschaftlichen Aufschwung dank Wochen- und Jahresmärkte, […]

Weiterlesen

Grünes Münster mit üppiger Promenade, historischem Buddenturm und kultigem Kuhviertel

Isabella Müller Münster @isabella_muenchen

Die Westfalenmetropole Münster überzeugt nicht nur mit historischen Sehenswürdigkeiten und turbulentem Stadtleben, sondern auch mit üppigen, grünen Stadtecken wie der Promenade. Dieser 4,5 Kilometer langer Rundweg mit seiner prächtigen doppelreihigen Lindenallee umringt die Innenstadt. Das grüne Naherholungsgebiet entstand aus einem ehemaligen mittelalterlichen Befestigungssystem mit Wassergraben, Wachtürmen und Bastionen, das im 18. Jahrhundert abgetragen wurde. Der […]

Weiterlesen

Der Diebsturm: Lindaus Gefängnis im Mittelalter

Isabella Müller Lindau Bodensee @isabella_muenchen

Auf dem höchsten Punkt der Insel Lindau, dem Schrannenplatz, thront majestätisch der 35 Meter hohe Diebsturm. In diesem um 1380 erbauten Turm, der Teil der mittelalterlichen Stadtmauer war, wurden wie der Name schon vermuten lässt, Verbrecher in ein versperrtes Loch im Boden des Erdgeschosses gesperrt. Darum wurde der Turm auch als Malefiz-Turm bezeichnet, was sich […]

Weiterlesen

Die einzige Papstwahl auf deutschem Boden in Konstanz

Isabella Müller Konstanz Bodensee @isabella_muenchen

Die Stadt Konstanz überzeugt nicht nur durch ihre einmalige Lage am Bodensee, sondern auch durch ihre mittelalterliche Altstadt von dieser bis heute der Rheintorturm zeugt. Dieser 35 Meter hohe Turm war nicht nur Wehrturm, sondern wurde auch als Brückentor genutzt. Denn die hölzerne Rheinbrücke führte durch den Rheintorturm hindurch, zusammen stellten sie früher den einzigen […]

Weiterlesen

Das reichste Land der Welt

Isabella Müller Luxemburg @isabella_muenchen

Luxemburg ist nicht nur das letzte Großherzogtum der Welt, sondern mit einem Bruttoinlandsprodukt von 115,838 Dollar pro Kopf auch das reichste Land der Welt und zugleich auch eines der kleinsten Staaten der Welt mit einer Gesamtfläche von 2.586 Quadratmetern. Dieser kleine Staat besitzt sogar ein eigenes Motto, das lautet: „mir wëlle bleiwe wat mir sinn“, […]

Weiterlesen

Riviera-Feeling in der Bodenseeperle Meersburg

Isabella Müller Meersburg Bodensee @isabella_muenchen

Eine der Perlen unter den Städten am Bodensee ist das romantische Meersburg, das in mir Riviera-Feeling par excellence mit seiner platanenbestückten Seepromenade und den unendlichen Weiten des Bodensees hervorrief. Das malerische Meersburg gliedert sich in die Unter- und Oberstadt. Den markanten Eingang zur Unterstadt bildet das Unterstadttor, das noch von der mittelalterlichen Stadtbefestigung zeugt. Die […]

Weiterlesen

Luxemburg: Das Gibraltar des Nordens

Isabella Müller Luxemburg @isabella_muenchen

Luxemburg ist der zweitkleinste Staat der Europäischen Union, der zusammen mit Belgien und den Niederlanden die Benelux-Länder bildet. Die Hauptstadt des Großherzogtums Luxemburg heißt ebenfalls Luxemburg. Die Gründung der Stadt geht auf den Ardenner Graf Siegfried I. zurück, der 963 den Bockfelsen erwarb und darauf seine Burg erbaute. Im 16. Jahrhundert wurde diese zur mächtigsten […]

Weiterlesen

Saarlouis uneinnehmbare Festung

Isabella Müller Saarlouis Saarland @isabella_muenchen

Im Saarland, dem kleinsten deutschen Flächenstaat, befindet sich die ehemalige Festungsstadt Saarlouis. Diese entstand auf Befehl des französischen Sonnenkönigs Ludwig XIV., der auch Namensgeber „Sarre-Louis“ war, als Festung, um die besetzten lothringischen Grenzen abzusichern. In nur sechs Baujahren wurde die Überschwemmungsfestung nach den Plänen des legendären Festungsbaumeisters und späteren Marschalls Sébastien Le Prestre de Vauban […]

Weiterlesen

Archäologische Funde bis in die Römerzeit mit Blick auf die imposante Hofburg

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Vor der imposanten Kulisse der Hofburg im Herzen Wiens befindet sich auf dem über 2000 Jahre alten Michaelerplatz ein Stück Stadtarchäologie. Denn in der Mitte des Michaelerplatzes wurden 1989 Mauerreste freigelegt, die von der Römerzeit bis ins späte 19. Jahrhundert zurückreichen. Auf Initiative des damaligen Wiener Bürgermeisters Dr. Helmut Zilk wurden diese archäologischen Funde durch […]

Weiterlesen

Die merowingische Königspfalz

Eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Ladenburgs, die 1900 Jahre Stadtkultur aufweist, ist das Areal des Bischofhofes mit der Lobdenburg, einer merowingischen Königspfalz, die auch Namensgeberin der Stadt Ladenburg war und als Hauptort Lobdengaus gilt. Im Jahr 628 verschenkte der merowingische Frankenkönig Dagobert I. das Gelände an das Bistum Worms. Fortan waren die Wormser Bischöfe bis 1705 […]

Weiterlesen