Big Mutter: Überdimensional große Wärmflasche auf zwei Füßen am Stephansdom in Wien

Isabella Müller Wien Stephansdom @isabella_muenchen

Bei meinem Spaziergang durch die Wiener Innenstadt Mitte Februar dieses Jahres konnte ich meinen Augen kaum trauen als ich am Singertor des weltbekannten Wahrzeichen Wiens, dem Stephansdom, eine überdimensional große Wärmflasche auf zwei Füßen stehend erblickte. Die Skulptur mit dem Titel „Big Mutter“ stammt von dem österreichischen Künstler Erwin Wurm, dessen ausgefallenes Werk eines „Fat Cars“, eines fettleibigen Autos, ich schon letztes Jahr in Le Havre kennenlernen durfte. Wie der Zufall es wollte, hatte ich dieses Jahr wieder das Vergnügen eines seiner Kunstwerke bestaunen zu können. Denn während der Fastenzeit setzte diesmal der Dompfarrer Toni Faber künstlerische Akzente mit den Werken des renommierten Gegenwartkünstlers Erwin Wurm. Die riesige Wärmflasche soll dabei laut Seiten der Dompfarre „an die Priorität wärmender Nächstenliebe in der Zeit der Vorbereitung auf Ostern erinnern und die Verformungen unserer Lebenswelt kritisch in Szene setzen.“ Ich war wirklich überrascht von dieser Skulptur, die ein Symbol für Mitmenschlichkeit darstellt. Auch im Inneren des Stephansdoms hat Erwin Wurm gewirkt und den barocken Hochaltar während der Fastenzeit mit einem 80 Quadratmeter großen und 300 Kilogramm schweren, in violett gehaltenen Strickpullover gehüllt, der im gotischen Kirchenraum von der Decke hängt. Dieser Oversize-Pullover ist ein Appell zu mehr Wärme und Menschlichkeit. Seit 2013 wird das Fastentuch von österreichischen Künstlern gestaltet und dieses Jahr von Erwin Wurm, der auf sein künstlerisches Honorar verzichtete. Das Fastentuch im Dom wird am Karsamstag, den 11. April, abgenommen, während die restlichen Skulpturen noch bis Pfingsten und in der „Langen Nacht der Kirchen“ am 5. Juni zu sehen sind, falls diese Veranstaltung in der aktuellen schweren Zeit der Corona-Krise stattfinden wird. Die Skulptur „Big Mutter“ sowie die anderen Skulpturen des österreichischen Künstlers Erwin Wurm sind wirklich einzigartig in ihrer Aussagekraft und regen zum Nachdenken über die eigenen Begrenzungen an. Euch wünsche ich frohe Ostern und viel Freude mit meinen Fotos der riesigen Wärmflasche „Big Mutter“ vor dem Singertor des Stephansdoms im Herzen Wiens. 🙂

Big Mutter . Erwin Wurm . Wärmflasche . Stephansdom . Wien . IsabellaMueller . @Isabella_Muenchen

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9