Der romantische Rosengarten in Hirschstetten: ein Meer aus tausend Rosen zu meinem runden Geburtstag

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Hallo ihr Lieben, heute zu meinem Geburtstag soll es rote Rosen regnen, darum auch ein Beitrag über die Königin der Blumen und eine meiner Lieblingsblumen. Schon seit der Antike ist die Rose für ihre starke Symbolkraft bekannt und steht wie keine andere Blume für Liebe und Leidenschaft. Ihr zarter Duft symbolisiert Anmut und Schönheit, während ihre Dornen Schmerz und Leiden versinnbildlichen. Die Rose ist die am meist verschenkte Blume weltweit und zauberte schon vielen Menschen ein Lächeln ins Gesicht. Diese wahre Königin der Blumen besuchte ich in den zauberhaften Blumengärten Hirschstetten im 22. Wiener Gemeindebezirk. Dort befindet sich neben dem Hochzeitsgarten, in dem geheiratet werden kann, der romantische Rosengarten. Dieser ist eingesäumt von Lavendel, in dem sich zahlreiche Hummeln tummeln und süßen Nektar genießen. Als ich den Rosengarten betrat, war ich von seinem Anblick einfach überwältigt. Ich befand mich in einem Meer aus tausend Rosen, die einen betörenden Duft verströmten. Die Vielfalt des Rosensortiments reichte von Kletterrosen über Beetrosen, Hochstammrosen, Zwergrosen, Bodendeckerrosen bis hin zu Strauchrosen. Der Rosengarten mit seinen blühenden Rosen versprühte Romantik pur. Inmitten dieses märchenhaften Rosengartens entdeckte ich eine Statue, die vom Österreichischen Gartenbaumuseum aus der Sammlung Sädtler stammt. Die herrlichen Holzbänke im Garten luden mich zum Entspannen und Tagträumen ein. Der Rosengarten ist einfach ein kleines Paradies auf Erden. Euch wünsche ich viel Freude mit meinen Fotos vom romantischen Rosengarten in den Blumengärten Hirschstetten. 🙂

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9