Die Eusebiuskirche mit Panoramalift und Glasbalkon

Isabella Mueller Arnheim Niederlande @isabella_muenchen

Arnheim ist die Hauptstadt der größten niederländischen Provinz Gelderland, die auch den Beinamen „Parkstadt“ trägt. Dieser geht darauf zurück, dass sich dort im 19. Jahrhundert aufgrund der günstigen Steuern Händler sowie Zucker- und Tabakpflanzer ansiedelten, die Häuser mit großen Gärten errichteten. Das Wahrzeichen der Stadt, die wegen der Schlacht um Arnheim während des Zweiten Weltkrieges […]

Weiterlesen

Das Spukschloss Doorwerth

Isabella Mueller @isabella_muenchen Lost place Netherlands

Ein wildromantisches Schloss, das zu den ältesten Schlössern der Niederlande zählt, ist das Schloss Doorwerth in den Rheinauen der niederländischen Provinz Gelderland. Im Innenhof des Wasserschlosses befindet sich auch der älteste Baum der Niederlande, eine Robinie mit einem Umfang von 7 Metern, die 1579 gepflanzt wurde und mich unwillkürlich an den Totenbaum aus Tim Burtons […]

Weiterlesen

Der Speyrer Kaiserdom: Größter romanischer Sakralbau Europas

Isabella Müller @isabella_muenchen Speyer

Das Wahrzeichen der rheinland-pfälzischen Stadt Speyer ist der imposante Kaiserdom, der seit 1981 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Den Grundstein der größten erhaltenen romanischen Kirche Europas und das Grabgelege deutscher Kaiser und Könige legte 1025 der salische Kaiser Konrad II., der „Speyer I“ genannt wurde. Damit wollte er seinen Herrschaftsanspruch als Kaiser des Heiligen Römischen Reiches ausdrücken. […]

Weiterlesen

Der mordende Heiratsschwindler

Isabella Müller @isabella_muenchen Fulda

Einer der bekanntesten deutschen Serienkiller aus der Literatur war Simeon Fleischer. Dieser in Fulda geborene Simeon Fleischer, erlernte den Beruf des Wollwebers und besaß ein besonderes Talent, Frauen reihenweise um den Finger zu wickeln. In Marburg hatte er eine junge Frau kennengelernt, die er heiratete. Von seinem Vater hatte er 160 Gulden bekommen, damit beide […]

Weiterlesen

Der Priestermörder

Isabella Mueller @isabella_muenchen Dresden

Das Wahrzeichen der Elbmetropole Dresden ist zweifelsohne die Frauenkirche. Der Grundstein für den protestantischen Kirchenbau wurde am 26. August 1726 gelegt. Die Frauenkirche war für die lutherisch gesinnten Bürger Dresdens ihr Symbol für die Reformation. Denn seit der sächsische Kurfürst Friedrich August I. , auch August der Starke genannt, im Juni 1697 vom protestantischen zum […]

Weiterlesen

Der einzige Königsmord in der deutschen Geschichte

Isabella Mueller @isabella_muenchen Bamberg

Der einzige Königsmord in der deutschen Geschichte war der an König Philipp von Schwaben, dem jüngsten und zugleich alleinigen noch lebenden Sohn des Kaisers Barbarossa, der 1190 auf dem Kreuzgang im Fluss Saleph ertrunken war. Dieser Mord geschah ausgerechnet am Tag der Hochzeit von Otto Herzog von Meranien mit Beatrix von Burgund, die Nichte des […]

Weiterlesen

Mannheims Barockjuwel

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Eine der bedeutendsten Barockkirchen Südwestdeutschlands, die sich in der Mannheimer Innenstadt befindet, ist die Jesuitenkirche St. Ignatius und Franz Xaver, die nach den beiden großen Heiligen des Jesuitenordens benannt ist. Am 26. Mai 1727 schenkte der Kurfürst Carl Philipp dem Jesuitenorden, der am 15. August 1534 in Paris von dem Theologiestudent Ignatius von Loyola mit […]

Weiterlesen

Das Gespenst der Münchner Frauenkirche

Isabella Mueller @isabella_muenchen München

Das Wahrzeichen der bayerischen Landeshauptstadt München ist zweifelsohne die Frauenkirche, die mit ihren charakteristischen knapp 100 Meter hohen Zwillingstürmen wie kein anderes Gebäude die Münchner Skyline prägt. Den Grundstein für die gotische, dreischiffige Dom- und Stadtpfarrkirche „Zu Unserer Lieben Frau“ legte 1468 Herzog Sigismund, der den Stadtmaurermeister Jörg von Halspach mit dem Neubaus der noch […]

Weiterlesen

Johann Christian Woyzeck: Leipzigs letzter öffentlich Hingerichteter

Isabella Mueller @isabella_muenchen Leipzig

Die letzte öffentliche Hinrichtung in Leipzigs historischer Innenstadt war die des Soldaten und Perückenmacher Johann Christian Woyzeck, dessen tragische Lebensgeschichte den gerade einmal 23 Jahre alten Schriftsteller Georg Büchner zu seinem weltberühmten Dramenfragment Woyzeck inspirierte. Johann Christian Woyzeck wurde am 03. Januar 1780 in Leipzig geboren. Schon in jungen Jahren wurde er Vollwaise. Erst starb […]

Weiterlesen

Das größte Barockschloss Deutschlands

Isabella Mueller @isabella_muenchen Mannheim

Das größte Barockschloss Deutschlands und das zweitgrößte in Europa ist das Mannheimer Schloss am Rande der Quadrate. Mannheim, eine Stadt in Süddeutschland, die am Rhein und Neckar liegt, trägt den Beinamen Quadratestadt, da ihre Innenstadt als Planstadt in Häuserblocks angelegt ist. Insgesamt besitzt Mannheim 144 solcher Quadrate, die sich zwischen dem Schloss und dem Neckar […]

Weiterlesen

Der hinterhältige Mord in der Leipziger Thomaskirche

Isabella Mueller @isabella_muenchen Leipzig

Die Thomaskirche ist zusammen mit der Nikolaikirche eine der zentralen Kirchen in Leipzigs Innenstadt, die jahrelang Wirkungs- und heutige Ruhestätte von Johann Sebastian Bach ist. In dieser weltberühmten Kirche ereignete sich am 10. Dezember 1307 ein hinterhältiger Mord an dem Markgraf Dietrich III., Diezmann genannt. Dieser war ein begnadeter Feldherr, der zusammen mit seinem Bruder […]

Weiterlesen

Das imposante Schloss des Deutschen Ordens

Isabella Mueller @isabella_muenchen

An der Mündung der Sulm in den Neckar umgeben von den Löwensteiner Bergen liegt die Große Kreisstadt Neckarsulm, die bereits um 1300 das Stadtrecht erhielt und zu deren ältesten Gebäuden das Deutschordensschloss im Südwesten der Altstadt zählt. Dieses Deutschordensschloss zeugt bis heute von der Herrschaft des Deutschen Ordens, einem katholischen Ritterorden, unter dem Neckarsulm von […]

Weiterlesen

Das verschlossene Schloss

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Ein zauberhaftes Schloss im viktorianischen Stil mit schottischen Bauelementen umgeben von einem 6 Hektar großen Schlosspark entdeckte ich in der Gemeinde Gondelsheim. Dieses Schloss, das sich heute in Privatbesitz befindet, geht auf einen Vorgängerbau zurück. Dieser war ein seit dem 17. Jahrhundert existierendes Amtshaus der Freiherren von Mentzingen, das anno 1784 der damalige Prinz Ludwig […]

Weiterlesen

Der Todesbote vom Schloss Schönbrunn

Isabella Mueller @isabella_muenchen Wien

Eines der schönsten Barockanlagen Europas und das größte Schloss Österreichs ist das Schloss Schönbrunn im 13. Wiener Gemeindebezirk Hietzing. Die ehemalige Sommerresidenz der Habsburger mit ihren insgesamt 1.441 Räumen, von denen 45 besichtigt werden können, wurde im Dezember 1996 in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen und zählt zu den bedeutendsten Kulturgütern Österreichs. Um dieses Schloss, das eines […]

Weiterlesen

Die riesige Glocke

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Eines der ältesten Sakralbauten in Brettens Altstadt, das den großen Stadtbrand 1689 überlebt hat, ist die Stiftskirche. Diese Kirche blickt auf eine bewegte Geschichte zurück und wurde zwischen 1350 und 1400 als katholische Kirche, die den Schutzpatronen St. Stephan und St. Laurentius geweiht ist, erbaut. Nachdem die Kirche nach 1559 reformiert wurde, erhielt sie den […]

Weiterlesen

Münsters teuflischer Fußabdruck

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Die Kirche Liebfrauen-Überwasser ist neben dem St.-Paulus-Dom die älteste Kirche der Westfalenmetropole Münster, die einen malerischen Kirchhof besitzt, in dem der Teufel höchstpersönlich seinen Fußabdruck hinterlassen haben soll. Laut einer uralten Legende wollte der Teufel unbedingt den Bau dieser Kirche verhindern. Darum verwandelte er sich in eine betörende Frau. Auf diese Weise wollte er den […]

Weiterlesen

Das Ende des Heiligen Römischen Reiches

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Auf einem der historisch bedeutendsten Plätze in Wiens ältestem Stadtkern befindet sich die Kirche am Hof zu den Neun Chören der Engel. Diese Kirche mit ihrer prächtigen weißen Fassade im Stil des Frühbarocks, die 1662 von Carlo Carlone im Auftrag von Eleonore von Gonzaga, der Witwe Kaiser Ferdinands III. geschaffen wurde, wirkte für mich auf […]

Weiterlesen

Die fast abgerissene Salvatorkirche in München

Isabella Mueller @isabella_muenchen München

Auf dem Salvatorplatz gegenüber dem Münchner Literaturhaus befindet sich die spätgotische Backsteinkirche St. Salvator, auch Salvatorkirche genannt. Diese Kirche wurde im Zuge der Stadterweiterung von König Ludwig der Bayer unter Herzog Albrecht IV. als Friedhofskirche in den Jahren von 1492 bis 1494 erbaut. Denn die Einwohnerzahl der Stadt war gestiegen, so dass die Friedhöfe um […]

Weiterlesen

Münchens zauberhaftes Schloss Nymphenburg

Isabella Mueller @isabella_muenchen München Schloss

Eines der berühmtesten Schlösser, das ganzjährig wahre Besucherströme anlockt, ist das Schloss Nymphenburg mit seinem paradiesischen Schlosspark im Westen Münchens. Diese ehemalige Sommerresidenz der bayerischen Kurfürsten ließ der Kurfürst Ferdinand Maria für seine Gemahlin Henriette Adelaide anlässlich der Geburt des langersehnten Thronfolgers Max Emanuel errichten. In den Jahren von 1664 bis 1674 entstanden die ersten […]

Weiterlesen

Die St. Ludgeri Kirche benannt nach Münsters Stadtgründer

Isabella Müller @isabella_muenchen Münster

Eine der ältesten Hallenkirchen des Münsterlandes ist die Ludgerikirche am Marienplatz in Münster, deren Schutzpatron der erste Bischof von Münster, der heilige Ludgerus, war. Dieser begann im Auftrag Karl des Großen mit der Missionsarbeit und gründete ein Kloster, um dieses die Stadt Münster heranwuchs. Anno 805 wurde Münster zum Bistum erhoben und der Paulusdom fertiggestellt. […]

Weiterlesen

Europas traumhafter Rosengarten

Isabella Mueller Zweibrücken @isabella_muenchen

Ein paradiesisches Fleckchen Erde, das sich ganz der Königin der Blume, der Rose, widmet, ist der traumhafte Rosengarten inmitten der pfälzischen Stadt Zweibrücken. Dieser älteste Rosenneuheitengarten Deutschlands entstand auf Initiative des 1912 gegründeten Vereins der „Pfälzischen Rosenfreunde“, die eine permanente Rosenausstellung mit den neusten Sorten deutscher und internationaler Rosenzucht präsentieren wollten. Am 20. Juli 1914 […]

Weiterlesen

St. Marien: Die erste Osnabrücker Bürgerkirche mit großem Lichterglobus

Isabella Müller Osnabrück @isabella_muenchen

Osnabrück mit seinen rund 160.000 Einwohnern ist die drittgrößte Stadt in Niedersachsen direkt an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen, die eine bemerkenswerte Altstadt besitzt, deren Mittelpunkt der Marktplatz ist. Dieser belebte Lieblingsplatz der Osnabrücker wird von bunten Giebelhäusern, dem historischen Rathaus, auf dessen Treppe 1648 der Westfälische Frieden verkündet wurde und das seit 2015 das Europäische […]

Weiterlesen

Der kuriose Dom in der Goethe-Stadt Wetzlar an der Lahn

Isabella Müller Wetzlar Hessen @isabella_muenchen

Wetzlar im schönen Lahntal gelegen ist eine Stadt in Mittelhessen, die einst Reichsstadt und von 1689 bis 1806 Sitz des Reichskammergerichtes war. An diesem Reichskammergericht war auch der legendäre deutsche Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe Praktikant. Doch die Juristerei hängte er bald an den Nagel und schrieb unglücklich verliebt sein zweites Werk, den Briefroman „Die […]

Weiterlesen

Der Fünfknopfturm in Kaufbeuren: Steinerner Zeuge des Mittelalters

Isabella Müller Kaufbeuren @isabella_muenchen

Bei meinem Besuch der Stadt Kaufbeuren im Allgäu tauchte ich dank der um 1200 erbauten Stadtmauer tief ins Mittelalter ein. Im Zuge der Stadtgründung durch die Staufer um 1200 erhielt damals Beuren, das Recht zum Schutz der Bevölkerung und zur Bestimmung der Rechtsgrenzen eine Mauer ringsherum zu errichten. Durch wirtschaftlichen Aufschwung dank Wochen- und Jahresmärkte, […]

Weiterlesen