Advent in der Stallburg der Spanischen Hofreitschule in Wien mit überdimensionalem Pegasus

Dieses Jahr feierte der spektakuläre Weihnachtsmarkt in der Stallung der Lipizzaner seine Premiere. Die Spanische Hofreitschule ist die älteste Reitschule und einzige Institution in der Welt, an der die klassische Reitkunst in der Renaissancetradition der „Hohen Schule“ seit mehr als 450 Jahre lebt und unverändert weiter gepflegt wird. Ich konnte es kaum erwarten diesen besonderen Markt zu besuchen. Am Eingang begrüßte mich ein schillernder weißer, überdimensionaler Pegasus mit einer Flügel-Spannweite von 10 Metern und einer Länge von 5 Metern. Ich war überwältigt von seinem Anblick. Dieses wunderschöne Werk wurde in Anlehnung an die Lipizzaner durch einen Künstler von Art for Art entworfen und schwebt im überdachten Renaissancehof der Spanischen Hofreitschule über eine elegante, weiße Rundbar mit 9 Metern Durchmesser, an der Drinks und kleine Köstlichkeiten kredenzt werden. Ich war von dem Ambiente einfach fasziniert und schlenderte vergnügt über den Markt mit seinen Ständen, die Handwerkskünste niederösterreichischer Unternehmen und erlesene Schmankerl anboten. Besonders schön war der Selfie-Thron inmitten den Stallungen, der eifrig genutzt wurde. Auch ein paar Lipizzaner konnte ich als neugierige Zaungäste beobachten. Ich fand das Ambiente einfach traumhaft schön und genoss die stimmungsvolle Atmosphäre. Der Markt findet noch bis zum 06.01.2020 statt und ist nicht nur für Pferdeliebhaber einen Besuch wert. Euch wünsche ich viel Freude mit meinen Fotos vom Advent in der Stallburg der Spanischen Hofreitschule in Wien. 😉

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9