Der über 400 Jahre alte Steinheimer Torturm

Isabella Müller @isabella_muenchen

Das beschauliche hessische Städtchen Seligenstadt ist reich an Geschichte. Schon die Römer errichteten hier um 100 n. Chr. ein Kastell. Nachdem Fall des Limes im Jahr 260 siedelten sich dort die Alemannen an. Seligenstadt hieß zur Karolingerzeit noch Obermühlheim, das am 11. Januar 815 zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde. Dieses Obermühlheim erhielt Einhard, der […]

Weiterlesen

Der Satansmord

Die jüngsten Menschen in der irischen Geschichte, die wegen Mordes verurteilt wurden, waren zwei 14 Jahre alte Jungen. Diese hatten ein junges Mädchen brutal in einer Art satanischen Ritual getötet. Ihr Opfer war die 14 Jahre alte Anatasia Kriégel, kurz Ana genannt. Ana wurde am 17. Februar 2004 im russischen Novokuznetsk geboren. Nach zwei Jahren […]

Weiterlesen

Die blutrünstige Moselbande

Isabella Müller Koblenz @isabella_muenchen

Im 18. Jahrhundert wimmelte es nur so von organisierten Räuberbanden. Denn nach dem Siebenjährigen Krieg marschierten die Truppen Napoleons I. in das linksrheinische Gebiet ein, weshalb viele deutsche Beamte flohen. In diesem Zeitraum der Gesetzlosigkeit bildete sich auch die berüchtigte Moselbande, die zu einer der bekanntesten Räuberbanden in Landstrichen Eifel und Hunsrück mit ihren unzugänglichen […]

Weiterlesen

Die Serienmörderin von St. Pauli

Isabella Mueller @isabella_muenchen Hamburg

Eine grauenhafte Serienmörderin trieb vor über 100 in Hamburgs Stadtteil St. Pauli ihr Unwesen. Dabei waren ihre Opfer wehrlose Säuglinge, die sie im Küchenofen verbrannte oder als verschnürtes Paket in die Elbe warf und das alles aus purer Geldgier. Bei der Serienmörderin handelte es sich um die mittelgroße Elisabeth Wiese, die durch ihre gelbliche Gesichtsarbe, […]

Weiterlesen

Die Hexen von Dieburg

Isabella Müller Wurstmarkt Bad Dürkheim @isabella_muenchen

Ausgerechnet das beschauliche Diebung in Südhessen erlangte den größten Bekanntheitsgrad während der Hexenverfolgungen im Kurfürstentum Mainz, die von 1596 bis 1630 stattfanden. Über 200 Personen wurden in Dieburg, das gerade einmal 1800 Einwohner zählte, der Hexerei bezichtigt und sollten mit dem Teufel im Bunde stehen. Die verängstigte Bevölkerung forderte von der Obrigkeit gegen die Hexerei […]

Weiterlesen

Schottlands letzte Hexe

Isabella Müller München Leipzig Wien Stuttgart Heidelberg Frankfurt Hamburg Berlin Köln Düsseldorf Amsterdam Paris Rom Italien Deutschland Österreich Spanien Niederlande Polen Prag Norwegen Oslo Schweden USA UK London @isabella_muenchen

Die letzte Frau, die nach einem britischen Hexengesetz aus dem Jahr 1735 verurteilt wurde, dem sogenannten „Witchcraft Act“, war die 46 Jahre alte Schottin Helen Duncan, besser bekannt als die „höllische Nell“. Das Hexengesetz stellte dabei nicht die Hexerei, sondern die Ausnutzung des Glaubens an Hexen zu betrügerischen Zwecken unter Strafe. Helen Duncan wurde am […]

Weiterlesen

Der Luisenplatz, das Herz Darmstadts

Isabella Müller @isabella_muenchen Bad Homburg Franklfurt

Das Zentrum der ehemaligen Residenzstadt Darmstadt ist zweifelsohne der quadratische Luisenplatz, der 1820 nach der Großherzogin Luise Henriette Karoline von Hessen-Darmstadt benannt wurde, der Ehefrau vom Großherzog Ludewig I. unter dessen Regentschaft 1820 die erste Verfassung für das Großherzogtum Hessen verabschiedet wurde. An ihn und dieses bedeutende politische Ereignis erinnert das Ludwigsmonument in der Mitte […]

Weiterlesen

Die über 20 Jahre lang verschwundene Leiche

Isabella Mueller @isabella_muenchen München

Ein mysteriöser Vermisstenfall ereignete sich im Jahr 1995. In der Nacht vom 10. April auf den 11. April verschwand die 19 Jahre alte Münchnerin Sonja Engelbrecht. Die Fachoberschülerin Sonja Engelbrecht war an jenem Abend mit ihrem Bekannten Robert im Münchner Nachtleben unterwegs gewesen bis sich ihre Wege am Stiglmaierplatz gegen 2.30 Uhr trennten. Ihr Bekannter […]

Weiterlesen

Deutschlands größtes expressionistisches Gesamtkunstwerk

Isabella Müller @isabella_muenchen Darmstadt Hessen Germany

Deutschlands größtes expressionistisches Gesamtkunstwerk im öffentlichen Raum ist der Platanenhain mit über 40 Skulpturen und Plastiken des Bildhauers Bernhard Hoetger auf der Darmstädter Mathildenhöhe. Bereits 1830 wurde ein Platanenhain dort angelegt, der 1899 Teil der Künstlerkolonie wurde, die der Großherzog Ernst Ludwig von Hessen-Darmstadt ins Leben gerufen hatte. Dieser holte 1911 den Bildhauer Bernhard Hoetger […]

Weiterlesen

Die Schülerinnen des Teufels

Ein teuflisches Verbrechen ereignete sich im Juni 2000 im italienischen 8000-Seelen-Dorf Chiavenna in der lombardischen Alpenprovinz Sondrio, dort wurde die 60 Jahre Klosterfrau Maria Laura Mainetti auf bestialische Art und Weise ermordet. Drei Wochen lang rätselte die Carabinieri, wer die Ordensschwester, die Menschen am Rande der Gesellschaft bedingungslos unterstütze und sich sehr für die Jugend […]

Weiterlesen

Bad Homburgs malerischer Kurpark

Isabella Müller München Leipzig Wien Stuttgart Heidelberg Frankfurt Hamburg Berlin Köln Düsseldorf Amsterdam Paris Rom Italien Deutschland Österreich Spanien Niederlande Polen Prag Norwegen Oslo Schweden USA UK London @isabella_muenchen

Einer der schönsten und größten Kurparks Deutschland befindet sich in der mondänen Kurstadt Bad Homburg vor der Höhe. Dieser fast 44 Hektar große Kurpark wurde von dem Königlich-Preußischen Gartenbaudirektor Peter Joseph Lenné, dessen Denkmal des Künstlers Otto Weber-Hartl sich am Eingang des Kurparks an der Kaiser-Friedrich-Promenade befindet, 1856 als Englischer Landschaftsgarten im Auftrag der Gebrüder […]

Weiterlesen

Der blutsaugende Vampir

Vampire, die als lebende Tote in der Dunkelheit auf der Suche nach ihrem nächsten Opfer umherwandeln, um sich an deren Blut zu laben, faszinieren die Menschheit bis heute. Solch ein Vampir soll auch in Schweden 1932 sein Unwesen getrieben haben. Im Frühjahr 1932 ereignete sich in Schwedens Hauptstadt Stockholm ein mysteriöser Mordfall, der bis heute […]

Weiterlesen

Die Bestie vom Schwarzwald

Isabella Müller Freiburg Breisgau @isabella_muenchen

Im Jahr 1959 versetze ein Serienmörder die Gegend des Schwarzwaldes vier Monate lang in Angst und Schrecken. Alles begann mit dem Mord an der 49 Jahre alten Hilde Konter. Am 27. Februar 1959 fand ein Kellner auf dem Weg zu seiner Arbeit an der Durlacher Allee in Karlsruhe deren Leiche. Hilde Konter hatte nach ihrer […]

Weiterlesen

Frankfurts brutaler Serienkiller

Isabella Mueller @isabella_muenchen Bamberg

Vom 1. Februar bis zum 22.Mai 1990 ereignete sich in der Mainmetropole Frankfurt eine der grausamsten Mordserien der deutschen Nachkriegsgeschichte. In dieser Zeit machte ein Mann Jagd auf die Obdachlosen der Stadt, denen er mit einem Schlosserhammer so brutal den Schädel einschlug, dass diese bis zur Unkenntlichkeit entstellt waren. Der Täter tötete stets nachts. Er […]

Weiterlesen

Die größte Kuckucksuhr der Welt

Isabella Müller @isabella_muenchen Wiesbaden Frankfurt am Main

Die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden, die auch Nizza des Nordens wegen ihrem milden Klima im Winter genannt wird, zählt zu einem der ältesten Kurbäder Europas. In Wiesbaden sprudeln aus 26 Thermalquellen Tag für Tag 2 Millionen Liter heißes Mineralwasser. Mit einer Temperatur von 67 Grad gehören diese zu den heißesten Quellen Europas, die mindestens 200.000 Jahre […]

Weiterlesen

Die Klosterstadt

Isabella Müller @isabella_muenchen

Umringt von prächtigen Fachwerkhäusern mitten in der Altstadt der hessischen Gemeinde Seligenstadt befindet sich die Klosterstadt. Diese ist mit ihren Gärten, Wirtschaftshöfen, Vorratskellern, Brunnen und Skulpturen, Mönchzellen und Prunkräumen nicht nur ein Musterbeispiel barocker Architektur, sondern gibt darüber hinaus beeindruckende Einblicke in das Klosterleben im 17. und 18. Jahrhundert. Die fast komplett erhaltene Klosteranlage wurde […]

Weiterlesen

Der weiße Wachhund im Geheimgang des Klosters

Isabella Müller @isabella_muenchen

Seit 1991 gehört das Kloster Lorsch im Herzen der hessischen Stadt Lorsch, das bereits 764 von der Familie des fränkischen Gaugrafen Cancor gegründet wurde, zum UNESCO-Weltkulturerbe. Dieses war als Reichskloster bis weit in das Hochmittelalter ein wichtiges kulturelles Zentrum zur Verbreitung der am Königshof entwickelten Bildungsprogramme. Das Kloster Lorsch, dessen Überreste zu den wichtigsten vorromanischer […]

Weiterlesen

Die blutige Auslöschung einer Familie

Isabella Müller @isabella_muenchen Darmstadt Hessen Germany

Eine regelrechte Hinrichtung und Auslöschung fast einer ganzen Familie fand am 17. April 2009 im hessischen Kleinstadtidyll Babenhausen statt. Als der 62 Jahre alte Immobilienmakler Klaus Toll wie jeden Morgen seinen Müll aus seinem Reihenhaus bringen wollte, trafen ihn noch vor seiner Haustür aus nächster Nähe mehrere Schüsse. Er flüchtete sich ins Haus, wo er […]

Weiterlesen

Kaiser Barbarossas Maskenball

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Am 4. März 1152 wurde der 30 Jahre alte schwäbische Herzog Friedrich I. in Frankfurt am Main zum König gewählt. Dieser war der erste Staufer auf dem Kaiserthron, der aufgrund seines roten Bartes in Italien den Beinamen Barbarossa erhielt. Um diesen legendären Kaiser ranken sich viele Sagen. Der bekanntesten Sage nach soll Barbarossa gar nicht […]

Weiterlesen

Die mittelalterliche Burg Hayn

Isabella Mueller @isabella_muenchen

Ein wahrer Zeitzeuge des Mittelalters ist die hochmittelalterliche Ruine der Niederungsburg Burg Hayn, auch Burg Dreieichenhain genannt, die am Ende der nördlichen Altstadt eingebettet in einer malerischen See- und Parkanlage liegt. Diese wurde um 1080 im Dreieicher Stadtteil Dreieichhain als fünfstöckiger salischer Wohnturm umgeben von einer Ringmauer und einem Wassergraben von Eberhard von Hagen erbaut. […]

Weiterlesen

Die Kindsmörderin

Isabella Müller Kaufbeuren Allgäu Bayern @isabella_muenchen

Im Jahr 1772 war die Kindsmörderin Susanna Margaretha Brandt das Stadtgespräch in Frankfurt am Main, der Geburtsstadt von Johann Wolfgang von Goethe, dem Mann mit dem ich Geburtstag habe. Dieser war damals als Rechtsanwalt in Frankfurt tätig und verfolgte mit Argusaugen den Prozess von Susanna Margaretha Brandt, deren Prozessakten er sich als Kopien besorgte. Inspiriert […]

Weiterlesen

Der Hochzeitsturm auf der Mathildenhöhe

Isabella Müller @isabella_muenchen Darmstadt Hessen Germany

Die Mathildenhöhe in Darmstadt gilt als Hochburg des Jugendstils, die seit dem 24. Juli 2021 zum UNESCO-Welterbe zählt. Auf dem höchsten Punkt der Darmstädter Innenstadt gründete Großherzog Ernst Ludwig im Garten des großherzoglichen Hofes 1899 eine Künstlerkolonie. Diese wurde zum Zentrum des künstlerischen Schaffens in der Epoche des Jugendstils. Auf Initiative des österreichischen Architekten Joseph […]

Weiterlesen

Der abgetrennte Kopf

Isabella Müller Mindelheim @isabella_muenchen

Ein abgetrennter Kopf eines 21 Jahre alten US-Soldaten sorgte im Winter 1993 dafür, dass Fulda über Nacht weltweit bekannt wurde. Alles begann am kalten Winterabend des 7. Dezembers als vor der Kantine des Sickles Army Air Field in Fulda zwei Soldaten miteinander kämpften bis einer von beiden wie im Rausch 15 Mal auf den anderen […]

Weiterlesen

Sechsfach-Mord im Nobelbordell

Isabella Mueller @isabella_muenchen Heilbronn

In der Finanzmetropole Frankfurt am Main sorgte ein Sechsfach-Mord vor über 25 Jahren im noblen Stadtteil Westend, einem der teuersten Wohnquartiere in Deutschland, für großes Aufsehen, der bis heute zu einem der brutalsten Mordfälle in der Frankfurter Kriminalgeschichte zählt. In einer denkmalgeschützten Villa im Kettenhofweg 124a fanden Polizisten am 15. August 1994 sechs Leichen, die […]

Weiterlesen