Die abgelegenste Stadt der Welt

Isafjördur gilt als die abgelegenste Stadt der Welt, die pittoresk zwischen den Hängen der Berge Eyrarfjall und Kirkjubólsfjall liegt und in der 3.000 Menschen leben. Sie ist somit die größte Stadt der Westfjorde und deren Wirtschafts- und Verwaltungszentrum. Isafjördur liegt auf einer tief in den Fjord hineinreichenden spektakulären Landschaft, dessen Stadtzentrum mit kunterbunten Holzhäusern, in […]

Weiterlesen

Die Legende der ältesten Flagge der Welt

Eine wunderschöne grüne Naherholungsoase befindet sich im ehemaligen Wassergraben der Festungsanlagen der estnischen Hauptstadt Tallinns. Der sogenannte Hirvepark wurde 1927 angelegt und ist wie die Altstadt in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen worden. Die Parkanlage beherbergt über 102 verschiedenartige Holzpflanzen und wurde 1987 zum Symbol der Freiheit Estlands. Denn in diesem Park versammelten dich die […]

Weiterlesen

Die Helden der finnischen Kalevala

Helsinki ist nicht nur die Hauptstadt Finnlands, sondern auch eine malerische Hafenstadt, die von zahlreichen neoklassizistischen Gebäuden geprägt ist. Diese verdankt die Stadt den Architekten Carl Ludwig Engel und Johann Albrecht Ehrenström, die der russische Zar Alexander I. nachdem er Finnland 1812 zur Hauptstadt des Fürstentums ernannt hatte, mit dem Ausbau der Stadt beauftragte. Denn […]

Weiterlesen

Die schwarze Spinne

Im 1. Wiener Gemeindebezirk Innere Stadt befindet sich in der Straße Coburgbastei das 1845 fertiggestellte spätklassizistische Palais Coburg, bei dessen Renovierung Fragmente der Wiener Stadtmauer freigelegt wurden. Denn einst war die heutige Innere Stadt von einer Stadtmauer mit zahlreichen Stadttoren umgeben, die für Sicherheit sorgten und nachts abgeschlossen wurden, damit kein Fremder in die Stadt […]

Weiterlesen

Der Winddämon

Einst belebten junge Frauen mit Wäschekörben das Stadtbild Wiens. Diese sogenannten Wiener Wäschemädel holten die schmutzige Kleidung aus den Häusern ihrer Kunden ab und brachten diese gewaschen, getrocknet und gebügelt wieder nach einer Woche zurück. Gewaschen wurde die Wäsche im Wienfluss, in dem sie mit nackten Füßen bei Wind und Wetter standen. Danach wurde die […]

Weiterlesen

Die teuflische schwarze Katze

Die Stadt Bamberg im Bundesland Bayern ist bekannt für ihre malerische Altstadt, die seit 1993 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Hier lebte einst ein Webermeister, der die Kunst aus verschiedenen Garnen unterschiedliche Gewebe herzustellen, vorzüglich beherrschte. Darum hatte er auch immer sehr viel zutun und suchte dringend einen Webergesellen, der ihm half, die viele Arbeit […]

Weiterlesen

Der Hauself im fliegenden Haus

Isabella Müller @isabella_muenchen

Eine Sage um ein fliegendes Haus, das von einem putzigen Hauself an jeden Ort geflogen wird, spielt im 9. Wiener Gemeindebezirk Alsergrund. Dieser verdankt seinen Namen dem Alserbach, der durch den Bezirk fließt und auch der Grund war, warum die Gegend lange Zeit unbesiedelt blieb. Denn wenn es regnete, überschwemmte der Alserbach die ganze Gegend. […]

Weiterlesen

Das Rätsel um die weiße Frau in der Burg

Die Burg Guttenberg liegt hoch über dem Neckartal und ist eine der letzten unzerstörten Burgen Deutschlands aus der Stauferzeit. In dieser Burg soll der Legende nach lange Zeit der Geist einer uralten, großen, weißen Frau umher gespukt sein. Dieser Geist der weißen Frau war kein böses Gespenst. Es half sogar den Mägden bei der Wäsche […]

Weiterlesen

Der verfluchte Hausgeist

Isabella Müller Eppingen Heilbronn Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Die Stadt Eppingen im Herzen des Kraichgaus blickt auf eine über 1000-jährige Geschichte zurück und ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt für ihre Fachwerkhäuser, was ihr auch den Beinamen Fachwerkstadt einbrachte. In Eppingen befindet sich auch das älteste Fachwerkhaus im ganzen Kraichgau, das Bäckerhaus aus dem Jahr 1412. Unweit davon entfernt ist das Baumann´sche Haus, […]

Weiterlesen

Das verpfändete Herz

Isabella Müller Mauerbach Österreich Wien @isabella_muenchen

Mitten im Wienerwald und nur 20 Kilometer von der Weltstadt Wien entfernt liegt die Marktgemeinde Mauerbach, deren Wahrzeichen die Kartause ist. Vor den Toren dieses ehemaligen frühbarocken Klosters befindet sich eine Marienkapelle, die die heutige katholische Pfarrkirche Maria Himmelfahrt von Mauerbach ist. Eine uralte Legende handelt von einer solchen Kapelle. Vor langer Zeit lebte ein […]

Weiterlesen

Der Donaufürst und das Donauweibchen

Isabella Müller Wien

Eine der außergewöhnlichsten Sehenswürdigkeiten Wiens, die nur wenige kennen, ist die Friedenspagode, eine buddhistische Stupa, von denen weltweit rund 80 existieren. Dieses buddhistische Symbol für den Frieden liegt direkt an der Donau, dem zweitlängsten Fluss Europas nach der Wolga. Über diesen Fluss gibt es zahlreiche Sagen wie die vom Donaufürst. Einst lebte am Ufer der […]

Weiterlesen

Der eingemauerte Ritter

Isabella Müller Heidelberg @isabella_muenchen

In Handschuhsheim, einem Stadtteil von der romantischen Stadt Heidelberg am Neckar, befindet sich mitten im Ortskern die Ruine einer mittelalterlichen Wasserburg, der Tiefburg, auch Handschuhsheimer Burg genannt, um die eine uralte Sage rankt. Die Sage handelt von dem eingemauerten Ritter, den der damalige Besitzer, Joseph Freiherr von Helmstatt 1770 durch Zufall entdeckte. Er wollte seinem […]

Weiterlesen

Das Wasserschloss und die Schneeballschlacht

Isabella Müller @isabella_muenchen

Mitten in Flehingen, einem Ortsteil von Oberderdingen im Landkreis Karlsruhe, befindet sich ein ehemaliges Wasserschloss, das 1368 als Wasserburg urkundlich erwähnt wurde. Der Umbau zum prächtigen renaissancezeitlichen Schloss erfolgte vermutlich um 1576 unter Wolf von Flehingen. Nach dem Aussterben des Geschlechts der Flehinger kaufte 1636 Wolf-Metternich das Schloss, dessen Allianzwappen über dem runden Eingangsportal noch […]

Weiterlesen

Spieglein, Spieglein an der Wand

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Die Leopoldstadt ist Wiens 2. Gemeindebezirk, in dem einst Clara, ein schönes Mädchen, lebte. Diese war sich ihrer Schönheit sehr bewusst und nutzte ihr gutes Aussehen schamlos bei den Männern aus, die ihr ein Leben in Saus und Braus ermöglichten. Dabei war ihr aber kein Mann gut genug, denn ihre größte Liebe galt ihrem Spiegelbild. […]

Weiterlesen

The Witcher Tower

Isabella Müller Karlsruhe Obererdingen Heidelberg Bruchsal Bretten Heilbronn Baden Württemberg Deutschland @isabella_muenchen

Die Epoche des Mittelalters ist geprägt von mächtigen Burgen, tapferen Rittern mit holden Prinzessinnen und den blutigen Kreuzzügen sowie dem dunkelsten Kapitel der europäischen Geschichte, der Hexenverfolgung. Diese grausame Vergangenheit, in der Personen willkürlich unter den Verdacht gerieten eine Hexe zu sein oder sich der schwarzen Magie verschrieben zu haben, nahm vor gut 200 Jahren […]

Weiterlesen

Das geträumte Glück

Isabella Müller Koblenz @isabella_muenchen

Das Träume nicht immer Schäume sind davon handelt eine uralte Sage aus der schönen Stadt Koblenz in Rheinland-Pfalz, wo Mutter Mosel und Vater Rhein sich küssen. So träumte einst ein armer Bauer aus dem kleinem Dorf Alt-Rinzenberg von einer Stimme, die immer wieder zu ihm rief: „Zu Koblenz auf der Brück. Da blüht dir dein […]

Weiterlesen

Das Ketten rasselnde Kalb

Isabella Müller Heidelberg @isabella_muenchen

Heidelberg, die schöne Stadt am Neckar, ist weltweit bekannt für ihre faszinierende Schlossruine und romantische Altstadt, die jährlich rund eine Million Touristen aus der ganzen Welt anlockt. Heidelberg besitzt nicht nur die älteste Universität Deutschlands, sondern ist mit seinen verwinkelten Gassen auch der Inbegriff der deutschen Romantik. In dieser malerischen Altstadt soll einst ein Ketten […]

Weiterlesen

Das verspeiste Herz

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Eines der Wahrzeichen der österreichischen Hauptstadt Wien neben dem Stephansdom ist die Hofburg. In dieser ehemaligen Kaiserresidenz befand sich, wo heute der Schweizertrakt liegt, der Hof der Babenberger, ein österreichisches Herzogsgeschlecht fränkisch-bayerischer Herkunft. An dessen Hof kam einst der edle Ritter und fahrende Minnesänger Reinmar von Brennberg, der sich unsterblich in die schöne Frau des […]

Weiterlesen