Ein Stück Neapel mitten in Wien: Ristorante Regina Margherita

Isabella Mueller

Zu Besuch in Wiens beliebtester Pizzeria, der Regina Margherita, im 1. Wiener Gemeindebezirk in der Wallnerstraße 4 im Palais Esterházy. Wenn Ihr in Wien original neapolitanische Pizza essen gehen wollt, dann müsst Ihr in das Ristorante Regina Margherita gehen. Hier wird seit 20 Jahren Wiens beliebteste Pizza im Holzofen gebacken. Ich hatte Lust auf ein Stück Himmel auf Erden, denn so bezeichnet das Ristorante seine Pizza, darum stattete ich ihm einen Besuch ab. Ich wurde herzlich empfangen und bekam einen schönen Platz am Fenster. Das Restaurant ist wunderschön eingerichtet mit vielen Fotos von Italien an den Wänden und die warmen, leuchtenden Rot- und Orangetöne zauberten eine Wohlfühlatmosphäre, die zum Verweilen einlud. Die Tische sind weiß und mit frischen Blumen eingedeckt. Ich bestellte mir als Vorspeise ein Lachscarpaccio mit grünen Spargel, das vorzüglich schmeckt. Der aufmerksame Service stellte mir dazu frisches Brot, das in brauner Papiertüte verpackt war, sowie eine Menage mit Olivenöl, Balsamicoessig und schwarzer Pfeffermühle auf den Tisch. Ich liebte die Atmosphäre in dem Restaurant, das Lebenslust pur ausstrahlt. Als Hauptgang wählte ich natürlich Pizza und entschied mich für eine Pizza La Calabrese mit Tomaten, Büffelmozzarella, scharfer Salami und Zwiebeln aus Tropea. Die Pizza aus dem Holzofen, auf den ich die ganze Zeit blicken konnte, war absolut phänomenal lecker. Ich schwebte wirklich im 7. Pizzahimmel. Ich kann dieses italienische Restaurant Euch einfach nur ans Herz legen, zumal hat es eines der schönsten Schanigärten in Wien. Hier könnt Ihr mitten in Wien auf der überdachten Terrasse neben Oliven- und Orangenbäumen dinieren und das dolce vita genießen. Kleiner Tipp reserviert Euch unbedingt einen Tisch, denn das Restaurant ist immer sehr gut besucht und die vielen Plätze sind heiß begehrt und sehr schnell weg. Was ich unbedingt noch erwähnen wollte, ist das soziale Engagements des familiengeführten Restaurants der Familie Barbaro, die seit 35 Jahren für Spitzengastronomie steht und mehrere Restaurants in Wien betreibt. So spendet die Familie Barbaro zusammen mit dem Unternehmen Moët & Chandon für die Organisation Licht ins Dunkel, in denen Familien mit Kindern in Not geholfen werden. Ich wünsche Euch ich nun viel Freude mit meinen Fotos von der beliebtesten Pizzeria Wiens, der Regina Margherita.

Pizzaria Regina Margherita Wien . Isabella Mueller . @isabella_muenchen

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9