Die prachtvollen Vier Türme in Koblenz historischer Altstadt

Isabella Mueller @isabella_muenchen Wien

In der historischen Stadt Koblenz gibt es nicht nur Zwei Türme wie der zweite Teil der weltweit bekannten Verfilmung des Roman „Der Herr der Ringe von J. R. R. Tolkien heißt, sondern sage und schreibe gleich Vier Türme. Das Ensemble der Vier Türme befindet sich inmitten der Koblenzer Altstadt, an der Kreuzung der Straßen Am […]

Weiterlesen

Basilica San Lorenzo Maggiore und die Colonne di San Lorenzo: Zeitzeugen der römischen Architektur in Mailand

Mailand Isabella Mueller @isabella_muenchen

Auf meinem Weg zum römischen Stadttor Porta Ticinese erblickte ich schon von Weitem die achteckige, riesige Kuppel der Basilica San Lorenzo Maggiore und machte spontan einen Abstecher dorthin. Ich staunte nicht schlecht, als ich gegenüber von ihrem Eingang die 16 wundervollen korinthischen Marmorsäulen, der Colonne di San Lorenzo, sah. Diese Säulen sind Zeitzeugen der Kunst […]

Weiterlesen

Der etwas andere Souvenirladen in Freiburgs Altstadt

Freiburg Isabella Mueller @isabella_muenchen

Freiburg im Breisgau gilt als die Perle des Schwarzwalds. Die Stadt liegt idyllisch am Fuß des Schlossbergs und ist die sonnreichste und wärmste Stadt Deutschlands. Bei meinem Besuch merkte ich davon leider nichts, denn es regnete in Strömen. Nichtsdestotrotz machte ich die Altstadt unsicher und entdeckte einen außergewöhnlichen Souvenirladen in der Rathausgasse 12. Der Laden […]

Weiterlesen

Arco della Pace: Imposanter Friedensbogen mit herrlicher Kulisse zur grünen Lunge Mailands, dem Simplonpark

Mailand Isabella Müller @isabella_muenchen

Am Rande der grünen Oase des Simplonparks entdeckte ich ein atemberaubendes Architekturdenkmal aus dem 19. Jahrhundert, den imposanten Arco della Pace. Dieser Triumphbogen wurde im 19. Jahrhundert unter Napoleon errichtet und ist so ausgerichtet worden, dass Napoleon, wenn er aus Paris über den Simplonpass nach Mailand kam, den Triumphbogen passieren konnte. Ich war beeindruckt von […]

Weiterlesen

Auf den Spuren der Römer in Regensburg mit dem imposanten Nordtor, Porta Praetoria

Isabella Müller Regensburg @isabella_muenchen

Auf meinem Weg zur Steinernen Brücke, eines der Wahrzeichen der Donaumetropole Regensburg, entdeckte ich das römische Nordtor, Porta Praetoria. Dieses römische Tor stellt das größte original erhaltene Bauwerk der Römerzeit in Bayern dar. Einst wurde das Standlager der 3. Italienischen Legion in Regensburg, der Castra Regina, im Jahr 179 unter Kaiser Marc Aurel erbaut. Das […]

Weiterlesen

Die bezaubernde St. Antonius-Kirche im belgischen Küstenort Blankenberge

Isabella Müller Blankenberge Belgien @isabella_muenchen

Mein erster Aufenthalt im belgischen Küstenort Blankenberge startete mit der Besichtigung der bezaubernden St. Antonius-Kirche. Die gotische Backsteinkirche mit ihren drei identisch großen Schiffen und dem quadratischen Turm, wurde 1358 geweiht und war dem Heiligen Antonius Abt gewidmet. Als ich sie betrat, war ich sofort von ihrer Schönheit verzaubert. Die St. Antonius-Kirche ist die älteste […]

Weiterlesen

Die traumhafte Sisi-Kapelle am Himmel in Wien

Isabella Müller Wien Sisi @isabella_muenchen

Meine Autofahrt durch Wiens 19. Gemeindebezirk führte mich zur Sisi-Kapelle, die sich auf dem Pfaffenberg „am Himmel“ befindet. Ich parkte mein Auto am Straßenrand und machte mich zu Fuß auf die Kapelle im Wienerwald zu erkunden. Die Sisi-Kapelle war Wiens erstes neugotisches Bauwerk und wurde in den Jahren 1854 bis 1856 durch den Stadtbaumeister Josef […]

Weiterlesen

Die Wotruba-Kirche in Wien: Sakraler Zyklopenbau aus 152 Betonblöcken im Architekturstil des Brutalismus

Isabella Müller Wien @isabella_muenchen

Eine Begegnung der dritten Art hatte ich tatsächlich während meiner Autofahrt durch Wiens 23. Gemeindebezirk. Hier erblickte ich auf einem Hügel stehend, die wohl ungewöhnlichste Kirche, die ich je in meinem Leben gesehen hatte. Bei der Kirche handelt es sich um die Wotruba-Kirche auf dem Georgenberg, die aus 152 Betonblöcken, die ohne Symmetrie aufeinander geschachtelt […]

Weiterlesen

Der Marokkanerbrunnen in Wien: Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul!

Marokkanerbrunnen . Sehenswürdigkeiten . Wien . Vienna . Österreich . IsabellaMueller . @Isabella_Muenchen

In Österreichs Hauptstadt Wien entdecke ich immer wieder Neues und Interessantes wie den wunderbar bunten Marokkanerbrunnen, der mit über 1.200 Mosaiksteinen verziert ist. Dieser sehr sehenswerte Brunnen befindet sich absolut versteckt im 3. Wiener Gemeindebezirk. Durch Zufall erblickte ich ihn während meiner Autofahrt und beschloss ihn aus nächster Nähe zu betrachten. Ich hatte Glück und […]

Weiterlesen

Köstliche indische Spezialitäten im Restaurant Ganesha in Regensburg

Isabella Müller Regensburg @isabella_muenchen

In Regensburgs Altstadt befindet sich das indische Restaurant Ganesha. Ich mag die indische Küche und beschloss spontan mit meiner Freundin während unseres Mädels-Städtetrip dort essen zu gehen. Wir betraten das farbenfroh gestaltete Restaurant mit indischen Gemälden, Wandteppichen sowie Ganesha-Statuen und waren sofort verzaubert. Das Ambiente des Restaurants glich einem indischen Tempel. Wir nahmen an einem […]

Weiterlesen

Die kunstvolle Historiensäule auf dem historischen Görresplatz in Koblenz

Isabella Mueller Instagram @isabella_muenchen Wien München

In der historischen Altstadt Koblenz befindet sich der Görresplatz mit seiner unübersehbaren Historiensäule. Der Görresplatz, der schon von den Römern besiedelt wurde, gehörte im Mittelalter zum Grundbesitz des Kastorstifts, später zum Jesuitenorden bis er im 19. Jahrhundert in den städtischen Besitz überging. Der Platz wechselte dabei seine Namen wie andere ihre Hemden. So hieß er […]

Weiterlesen

Das Wunder des Freiburger Münster: selbst bei den Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg blieb es fast unversehrt

Isabella Müller Freiburg @isabella_muenchen

Das Freiburger Münster ist die Sehenswürdigkeit und das Wahrzeichen der Schwarzwaldhauptstadt Freiburg im Breisgau. Das Münster wurde von 1200 bis 1536 errichtet und auch in den späteren Jahrhunderten wurde an der Stadtkirche gebaut, repariert, ergänzt und die künstlerische Ausstattung immer wieder verändert. Das Münster „Unserer lieben Frau“ in Freiburg hat Maria, die Mutter Jesu als […]

Weiterlesen