Olbia: Miesmuschelparadies für alle Feinschmecker und Gourmets guter Küche in Sardinien

Isabella Müller Italien Sardinen @isabella_muenchen

Die Hafenstadt Olbia im Nordosten Sardiniens ist bekannt für ihre fangfrischen Fisch- und Meerefrüchtespezialitäten. Besonders unter Feinschmeckern gilt das Städtchen an der Costa Smeralda weltweit als Miesmuschelparadies. Direkt aus dem Meer werden die Muscheln von den Fischern an einer flachen Bucht geerntet. Dieses Spektakulum konnte ich hautnah miterleben. Ich beobachtete wie kleine Fischerboote die künstlich angelegten Miesmuschelfarmen ansteuerten und die Miesmuscheln einsammelten. Die Muschelzucht der Mittelmeer-Miesmuscheln leistet einen großen wirtschaftlichen Beitrag und es war ein großer Schock als im Jahr 2018 ein dramatisches Miesmuschel-Sterben in den Aquakultur-Farmen im Golf von Olbia einsetzte. Ursache könnte der außergewöhnliche Anstieg der Meerestemperatur sein. Aber das sind nur Mutmaßungen. Das schwarze Gold wie die Miesmuschel auch genannt wird, ist von Olbia nicht wegzudenken. So gibt es unzählig viele Rezepte aus Olbia, die von der perfekten Miesmuschelzubereitung berichten. Mein Lieblingsrezept aus Olbia ist das Cozze Olibia, ein traditionelles Rezept der Muschelfischer. Ein leichtes Rezept für laue Sommerabende mit Freunden. Ganz einfach und doch raffiniert. Zuerst 1 Kilogramm Cozze di Olbia nur kurz unter fließendem Wasser abwaschen. Die geöffneten Muscheln nur dann aussortieren, wenn sie auf Daumendruck keine Reaktion zeigen. In einen großen Topf so viel Olivenöl geben, dass der Boden gut bedeckt ist und erhitzen. Ich füge für einen intensiveren Geschmack immer noch eine klein gehackte Knoblauchzehe hinzu und schwitze eine handvoll glatte Petersilie mit an. Danach gebe ich in den Topf jeweils 300 Milliliter Weißwein und Gemüsebrühe. Danach die Muscheln hinzufügen und gerade nur so lange kochen, bis sie sich geöffnet haben. In der Regel dauert das nicht mehr als 5 bis 10 Minuten. Die Muscheln mit geviertelten Zitronen garnieren und sofort mit frischen Ciabatta servieren. Ein simples Rezept, das sehr lecker schmeckt. In diesem Sinne viel Freude mit meinen Fotos vom Miesmuschelpaaradies Olbia.:)

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9