Die Sage um den geheimen See unter dem Straßburger Münster

Isabella Müller Straßburg Frankreich @isabella_muenchen

Das Straßburger Münster ist das Wahrzeichen Straßburgs und um dieses rankt eine uralte Sage, die seit Jahrhunderten im Volk erzählt wird. So soll sich unter dem Straßburger Münster ein mächtiges Gewölbe mit einem See befinden. Auf diesem See fahren Schiffe hin und her bis zum 1576 errichteten Fischbrunnen. Das Plätschern des Wassers und die Ruderschläge der Schiffe haben schon viele Straßburger um Mitternacht vernommen und dabei lief es ihnen vor lauter Grauen eiskalt den Rücken herunter. So furchteinflößend waren die Laute, die sie hörten. Der Eingang zu diesem unterirdischen See soll sich unter einem Haus neben der Apotheke „Zum Hirschen“ befinden. Doch bis heute gelang es niemanden in das finstere Loch hinabzusteigen. Jeder, der es versuchte, scheiterte kläglich. Denn wenn die Tür zum Loch geöffnet wurde, wehte ein furchtbarer Wind, der jedes Licht sofort erlosch. Genauso vergebens waren die Versuche mit langen Stangen den tiefen Abgrund zu erkunden. Selbst die Mutigsten packte die Angst vor diesem unheimlichen Ort. Besonders schrecklich wurde es, wenn das Wasser der Ill stieg, denn dann erhoben sich auch die Fluten unter dem Münster und Schlangen, Kröten, Salamander und andere tierische Kreaturen krochen keuchend und mit glühenden Augen aus dem Loch heraus. Jeder, der in der Nähe war, flüchtete voller Schrecken vor diesen seltsamen Wesen aus dem Untergrund. Daraufhin wurde das Loch samt Tür zugemauert und mit Schutt und Steinen zugeschüttet. Noch heute soll jeder, der um Mitternacht am Münster vorbeiläuft, das Fluten der Wellen, das Schaukeln der Schiffe und die keuchenden Wesen hören. Allein die Geräusche lassen viele Erschaudern und schnell in ihr sicheres Zuhause eilen. So lautet die Legende vom unterirdischen See unter dem Münster, dessen Rätsel wohl für immer ein Geheimnis bleiben wird. Euch wünsche ich viel Freude mit meinen Fotos vom weltbekannten Straßburger Münster. 🙂

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9