Der Unschuldige

Isabella Müller @isabella_muenchen

Ein wunderschönes Barockschloss befindet sich am Rande des Ortszentrums von Kittsee, der größten Marillenanbaugemeinde Österreichs im schönen Burgenland. In diesem Schloss, das umgeben von einem romantischen Schlosspark ist, rankt die Sage von dem unschuldig Verurteilten. Einst lebte im Schloss ein Fürst, der zu besonderen Anlässen mit seinem Gala-Wagen, einer prunkvollen Kutsche, fuhr. Sein treuer Kutscher machte immer, wenn sie am Galgen vorbei fuhren, das Kreuzzeichen. Dies entging dem Fürsten nicht und so kam es, dass er ihn eines Tages als sie wieder den Galgen passierten, fragte, warum er dies tue. Der Kutscher antwortete, dass schon viele Unschuldige am Galgen erhängt wurden. Dem Fürst ließ die Antwort des Kutschers keine Ruhe. Er konnte nicht glauben, dass Unschuldige zum Tode verurteilt wurden. Deshalb schmiedete er einen Plan, um dies zu testen. Dafür verkleidete er sich als Pferdeknecht und schlich sich in den Stall. Dort verübte er ein schändliches Verbrechen, denn er tötete mit einem Messer seinen prächtigsten Hengst. Danach verließ er den Stall und kehrte in sein Schloss zurück, wo ihn kurze Zeit später sein Pferdeknecht von der Schandtat berichtete. Der Fürst spielte sein Entsetzen über die Tat gekonnt vor und bezichtigte wissentlich den unschuldigen Pferdeknecht der grausamen Tat. Diesem machte er kurzerhand den Prozess und da dieser seine Unschuld nicht beweisen konnte, wurde er zum Tode verurteilt. Am nächsten Tag wurde er zur Hinrichtungsstätte gebracht und als der Strick schon um seinem Hals war, erst dann sprang der Fürst zum Galgen und gestand selbst der Täter gewesen zu sein. So konnte der Unschuldige vor dem Tod gerettet werden und der Fürst erkannte schockiert, dass tatsächlich Unschuldige zum Tode verurteilt werden können. Seitdem wurde niemand mehr am Galgen gehangen. Denn wie schon der französische Philosoph Voltaire treffend formulierte: “ ist es eher hinzunehmen, dass ein Schuldiger freigesprochen, als dass ein ein Unschuldiger verurteilt wird.“ In diesem Sinne wünsche ich Euch viel Freude mit meinen Fotos vom wunderschönen Schloss Kittsee im nördlichen Burgenland. 🙂

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9