Das verbotene Rathaus im Fluss

Isabella Müller Bamberg Bayern @isabella_muenchen

Eines der bekanntesten Wahrzeichen Bambergs, der Stadt im Norden des Bundeslandes Bayern, ist neben dem Dom das Alte Rathaus. Die Entstehung dieses Alten Rathauses, das mitten im Fluss der Regnitz an der Grenze zwischen der bischöflichen Bergstadt und der bürgerlichen Inselstadt errichtet wurde, geht auf folgende Legende zurück. Die Bamberger Bevölkerung bat einst den Bischof von Bamberg um einen Ort für den Bau eines Rathauses. Doch dieser weigerte sich ihnen Grund und Boden zur Verfügung zu stellen, worauf die listigen Bamberger Bürger Eichenpfähle in die Regnitz rammten, um so eine künstliche Insel zu schaffen, auf der sie ihr Rathaus mit zwei Brücken, der oberen und unteren Brücke, die das Gebäude mit dem Ufer verbindet, erbauten. Aufgrund dieser Tatsache erhielt das Alte Rathaus im Volksmund auch den Namen Brückenrathaus. Das Alte Rathaus, das erstmals 1386 urkundlich erwähnt und nach einem Brand in den Jahren von 1461 bis 1467 neu erbaut wurde, wurde in den Jahren von 1744 bis 1756 im Barock- und Rokoko-Stil umgestaltet. Seit 1993 gehört der historische Stadtkern Bambergs zum UNESCO-Weltkulturerbe. Neben den gigantischen Rathausturm mit seinen Rokoko-Balkonen und den Wappen darüber, sticht besonders die faszinierende Illusionsmalerei auf der Fassade ins Auge. So sind auf der Seite zur Bergstadt die vier Elemente abgebildet, während auf der Seite zur Inselstadt die vier Jahreszeiten dargestellt sind. Bemerkenswert ist auch das angebaute Fachwerkhaus, das den Namen Rottmeisterhäuschen trägt. Denn dort lebten die Rottmeister, die Führer der Wachmannschaften. Das Alte Rathaus ist ein wahrer Touristenmagnet, das im Obergeschoss den Rokokosaal und in seinem Erdgeschoss seit 1995 die größte Fayence- und Porzellansammlung Deutschlands von frühen Werken der Meißner Manufaktur sowie der Straßburger Fayence beherbergt. Das Alte Rathaus mit seiner außergewöhnlichen Lage zählt zu Deutschlands originellsten Rathäusern und prägt die historische Innenstadt Bambergs entscheidend. Euch wünsche ich viel Freude mit meinen Fotos dieses einzigartigen Kulturguts. 🙂

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9