Meine abenteuerliche Reise durch den menschlichen Körper

Isabella Müller Leiden Niederlande @isabella_muenchen

Ein Museum der besonderen Art, das weltweit einzigartig ist, entdeckte ich bei meiner Fahrt durch Südholland am nördlichen Rand der Universitätsstadt Leiden in Oegstgeest. Dort befindet sich ein Museum, das die Form eines riesigen Menschen hat. Ich konnte zuerst meinen Augen kaum trauen als ich dieses außergewöhnliche Gebäude erblickte. Architektonisch bewusst wurde diese Form gewählt, da das Museum zu einer Reise durch den menschlichen Körper einlädt. Durch das Betreten des Knies beginnt die faszinierende Reise, die bis zum Gehirn fortgesetzt wird, was manchen Menschen zumindest einmal in ihrem Leben ein Gehirn ermöglicht. Auf dieser Tour wird plastisch und sehr anschaulich per Audioguide erklärt wie unser Körper funktioniert. Wir bekommen Einblicke in die Funktionen des menschlichen Körpers und lernen, was wir dafür tun können, um ihn gesund zu erhalten. Die interaktiven Abschnitte bieten eine Fülle von Informationen über den menschlichen Körper, der sowohl Spiele als auch Tests beinhaltet. Das Museum Corpus ist wirklich sehenswert und machte vor allem Spaß, denn es bietet Bildung und gleichzeitig auch Unterhaltung. Zudem beherbergt es einen Souvenirshop im Erdgeschoss sowie zwei Restaurants, die bestens für das leibliche Wohl sorgen. Das Corpus Museum ist eine spannende Entdeckungsreise durch den menschlichen Körper, der Fun für Jung und Alt bietet und auf spielerische Art und Weise Wissen vermittelt. Ich war wirklich beeindruckt und wollte schon immer wissen, wie es sich anfühlt den Körper zu erkunden. Dies konnte ich dank riesigem „Corpus“ tun und trat so meine Reise ins Ich an. 🙂 Viel Spaß mit meinen Fotos wünsche ich Euch, leider nur von außen, da Fotografieren innen verboten ist. )

Verfasst von

Webseite: www.isabella.wien . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9