Auf den Spuren der Demokratie

Isabella Müller Waghäusel Karlsruhe @isabella_muenchen

Manchmal erscheinen Denkmäler auf den ersten Blick unscheinbar, doch oftmals sind sie von enormer Bedeutung wie die Verfassungssäule des Landkreises Karlsruhe, die sich in einer kleinen Parkanlage an der Schwimmbadstraße in Waghäusel befindet. Dieser Standort für die Verfassungssäule wurde bewusst gewählt, da bereits am 21. Juni 1849 Menschen bei der Schlacht von Waghäusel als Revolutionsarmee unter General Mieroslaski gegen die preußischen Soldaten für “Einigkeit und Recht und Freiheit” kämpften und so zu Wegbereitern der Demokratie wurden. Diese Säule in Form eines Obelisken aus rotem Sandstein mit Kupferverkleidung erinnert an das geschichtliche Ausmaß des Grundgesetzes und wurde vom Bildhauer Volker Krebs geschaffen. Am 23. Mai 1989, dem 40. Jahrestag der Verabschiedung des Grundgesetzes, wurde es vom damaligen Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts und späteren Bundespräsidenten Roman Herzog enthüllt. Das Denkmal besteht aus einem Obelisk, der die Verfassung symbolisiert. Dieser wird auf der einen Seite von einer Frau und auf der anderen Seite von einem Mann umarmt. Diese präsentieren den Schutz und die Mitarbeit der Bürger, die die Verfassung braucht, um existieren zu können. Auf der Nordseite des Obelisken ist die Inschrift: “Einigkeit – Recht – Freiheit” und an der Südseite “40 Jahre Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland” angebracht. Die Verfassungssäule zeigt auf beeindruckende Weise die Verschmelzung von Kunst und Kultur im öffentlichen Raum und macht so Geschichte für jedermann erlebbar. Euch wünsche ich viel Freude mit diesem Kulturgut im beschaulichen Waghäusel. 🙂

Verfasst von

Webseite: www.isabellamueller.com . Email: post@isabellas.blog . Instagram: @isabella_muenchen . Facebook: @IsabellaMuenchen . Twitter: @IsabellaMuelle9